Chiang Rai: Sehenswürdigkeiten + Geheimtipps

Foto des Autors
von Alex
zuletzt aktualisiert

In diesem Artikel stellen wir dir die anhand unserer eigenen Erfahrungen und Recherchereisen die schönsten Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Ausflüge in der nordthailändischen Stadt Chiang Rai und der gleichnamigen Provinz vor. Zusätzlich geben wir dir wertvolle Reiseinformationen, persönliche Tipps und Empfehlungen, damit du deine Tage in Chiang Rai optimal planen kannst

Chiang Rai ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Die Provinz Chiang Rai ist die nördlichste Provinz des Landes und bildet gemeinsam mit den Nachbarländern Laos und Myanmar das berühmte Goldene Dreieck.

Die Stadt Chiang Rai liegt auf einer Hochebene, am Ufer des Mae Nam Kok Flusses und wird von Hügeln und Bergen umgeben. In der Stadt befinden sich bekannte Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise der weiße Tempel Wat Rong Khun und der blaue Tempel Wat Rong Suea Ten. In der Umgebung der Stadt erwarten dich faszinierende Berglandschaften, wunderschöne Aussichtspunkte, Reisfelder, Dörfer zahlreicher Minderheiten, heiße Quellen, Wasserfälle, unberührte Natur und authentische Einblicke weit abseits der Touristenpfade des Landes.

Wichtig

  • Trotz zunehmender Beliebtheit geht es in Chiang Rai und Umgebung weiterhin ruhig zu
  • Die Stadt Chiang Rai ist keine Schönheit. Dennoch befinden sich hier einige der schönsten Tempel des Landes, die Stadt ist der ideale Ausgangsort zur Erkundung der landschaftlich sehenswerten Umgebung und du kannst authentische Gerichte der nordthailändischen Küche probieren
  • Die Straßen der Provinz sind gut ausgebaut. Mit Rollern, Motorrädern und Mietwagen kann man die Provinz am besten erkunden
  • Wir empfinden die Berglandschaften in Chiang Rai als beeindruckender als die der Provinz Chiang Mai

Transparenz

Mit * gekennzeichnete Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du hierüber einen Einkauf tätigst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis für Dich bleibt gleich und Du unterstützt unkompliziert unsere Arbeit.

Wir geben Dir ausschließlich Empfehlungen, von denen wir persönlich überzeugt sind. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Vanessa & Alex

Unsere Chiang Rai Hotel-Empfehlung
The Riverie by Katathani*

  • Hoher Komfort
  • Schöne Poollandschaft für Kinder
  • Direkt am Fluss

Ein günstiges, liebevoll geführtes Guesthouse in guter Lage ist das Sleepy House*. Das Connect Hostel* ist ein modernes Hostel. Eine günstigere Alternative mit Pool ist das Laluna Hotel*. Die Villa Mungkala* ermöglicht es dir in einem charmanten Haus zu übernachten. Weit nördlich von Chiang Rai kannst du zudem einige entspannte Nächte in der wunderschönen Natur rund um das Katiliya Mountain Resort* verbringen. Das Maison De Chiang Rai gehört ebenfalls zu unseren Lieblingshotels in Chiang Rai. Die Buchung erfolgt über Facebook oder per E-Mail (maison.de.chiangrai@gmail.com).

Chiang Rai ist bisher von Touristenmassen verschont geblieben. Dennoch sind beliebte Unterkünfte während der Hauptsaison häufig weit im Voraus ausgebucht. Wir empfehlen dir, deine Unterkunft in Chiang Rai rechtzeitig vorab zu buchen. Vor allem während der Regenzeit solltest du nach Möglichkeit stornierbar buchen. Von März bis Ende April kann die jährliche Rauchsaison die Luftqualität stark einschränken.

Wir haben in allen empfohlenen Hotels selbst übernachtet oder diese im Rahmen unserer Recherchereisen besichtigt. Wir gehen keine Kooperationen ein und bezahlen unsere Übernachtungen selbst, um dir unabhängige Empfehlungen geben zu können. Wenn du Hotels über unsere Links buchst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen keine erhöhten Hotelpreise und du unterstützt uns dabei diese Webseite zu betreiben.

chiang rai
Auf der Klippe Phu Chi Fah
chiang rai
Chiang Rai ist ein Traum für Motorrad- und Rollerfahrer!
chiang rai
Vorm Wat Huay Pla Kang
chiang rai
Auch in der abgelegenen Provinz gibt es bekannte Fotospots

Anreise nach Chiang Rai

Der internationale Flughafen Mae Fah Luang wird mehrmals täglich von verschiedenen Fluggesellschaften angeflogen. Aus dem Inland werden direkte Flüge und Verbindungen mit Zwischenlandungen in Bangkok angeboten. Am Flughafen befindet sich eine Immigrationsbehörde und es ist möglich Gepäck von Europa bis nach Chiang Rai durchzuchecken. Ausgehend vom Flughafen kannst du mit Taxis günstig in die Stadt fahren.

Ausgehend von Chiang Mai, Pai und anderen Reisezielen in Nordthailand kannst du mit Bussen nach Chiang Rai fahren. Die Stadt liegt direkt am Highway Nr. 1. Die meisten Busse halten am zentralen Busbahnhof (Bus Terminal 1) im Zentrum der Stadt.  Bei Ankunft am südlich gelegenen Bus Terminal 2 kannst du mit günstigen Sammeltaxis in die Stadt fahren.

Transfers nach Chiang Rai kannst du unkompliziert über 12GoAsia* buchen.

Flüge kannst du optimal über Skyscanner.de* vergleichen und buchen. Wir empfehlen dir, bei der Buchung die direkte Buchung bei der Airline auszuwählen.

Beste Reisezeit für Chiang Rai

Die beste Reisezeit für Chiang Rai beginnt im November und endet im Februar. Tagsüber ist es während dieser Zeit häufig sonnig warm. Nachts und am frühen Morgen kann das Thermometer unter 15°C fallen. Auf den Bergen der Umgebung kann es deutlich kühler werden. In dieser Zeit sind die Berglandschaften weiterhin prächtig grün bewachsen. Vor allem zum Beginn der Hauptsaison kannst du in den Bergen der Provinz das bekannte Wolkenmeer beobachten.

Der Oktober ist ein Übergangsmonat zwischen Regenzeit und Trockenzeit. Häufig kann die Provinz bereits gut bereist werden. Bei Rundtouren ist ein Mietwagen gegenüber Zweirädern vorzuziehen.

Ab März beginnt die Rauchsaison und findet ihren Höhepunkt im April und teilweise im Mai. Der Rauch kann die Luftqualität und die Aussichten massiv einschränken.

Ab Mai wird es in Chiang Rai häufig sehr warm und die Umgebung trocknet zunehmend aus. Die Niederschlagsmengen nehmen verzögert zu und finden ihren Höhepunkt zwischen Juli und September.

Wie lange in Chiang Rai bleiben?

Wir empfehlen dir drei bis vier volle Tage in der Stadt und / oder anderen Orten der Provinz Chiang Rai zu verbringen. So kannst du auch wenig besuchte Sehenswürdigkeiten und Dörfer besuchen, intensiv in die Kultur und die Küche Nordthailands eintauchen, die beeindruckenden Gebirge der Provinz erkunden und außergewöhnlich schöne Ausflugsziele wie beispielsweise die Klippe Phu Chi Fah besuchen. Letztendlich kannst du in Chiang Rai problemlos eine oder auch zwei Wochen verbringen. Übernachtungen außerhalb der Stadt sind häufig ein besonderes Erlebnis!

Sofern du nur wenig Zeit zur Verfügung hast, kannst du auch Tagesausflüge ausgehend von Chiang Mai nach Chiang Rai unternehmen oder die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt innerhalb von zwei vollen Tagen besuchen.

Umherkommen in Chiang Rai

Du kannst Chiang Rai und große Teile der Provinz sehr gut mit dem Motorroller, dem Motorrad oder Mietwagen auf eigene Faust erkunden. Die Straßen sind größtenteils sehr gut befahrbar. In den Gebirgen erwarten dich teilweise schmalere und sehr steile Straßen.

Alternativ bieten Tuk Tuks, Taxis und Sammeltaxis ihre Dienste innerhalb der Stadt an. Tagesausflüge zu nahezu allen sehenswerten Orten in der gesamten Provinz können unkompliziert gebucht werden.

Unser Tipp

chiang rai
Wat Huay Pla Kang bei Nacht
chiang rai
Typisch Chiang Rai: Sehr guter Kaffee

Wat Huay Pla Kang

Der „Big Buddha Chiang Rai“ ist unser persönliches Highlight der Stadt. Im Wat Huay Pla Kang steht eine 70 m hohe und 30 m breite, strahlendweiße Guanyin Statue, die bereits aus großer Entfernung und im Anflug auf die Stadt sichtbar ist. Die Treppe hinauf zur Statue wird durch zwei Nagas begrenzt und ist eines der bekanntesten Fotomotive der Stadt. Im Inneren der Guanyin kannst du mit einem Aufzug hinauf zum Kopf der Statue fahren. Hier erwarten dich prächtige Stuckverzierungen und ein schöner Ausblick auf die weiteren beeindruckenden Gebäude der Tempelanlage und die Umgebung.

Der Wat Huay Pla Kang wird seit 2005 stetig ausgebaut. Neben der Guanyin Statue befinden sich eine prächtige, weiße Meditationshalle und eine 9-stöckige chinesische Pagode auf dem Tempelgelände. Im Inneren der Pagode befindet sich eine Guanyin Statue aus Holz. Kleine Elektrobusse verbinden die Sehenswürdigkeiten der Anlage miteinander.

Der Wat Huay Pla Kang liegt wenige Kilometer nordwestlich von Chiang Rai. Du kommst am besten mit dem Motorroller, Taxis oder geführten Touren hierhin. Der Tempel ist täglich von 7 bis 21:30 Uhr geöffnet.

Unsere Tipps

  • Ausgehend von der obersten Ebene der chinesischen Pagode erhältst du vor allem zum Sonnenuntergang einen beeindruckenden Ausblick auf die Guanyin Statue
  • Hinter der großen Guanyin Statue befindet sich eine Terrasse mit Ausblick in Richtung Berge
  • In der Nähe des Parkplatzes befindet sich ein Restaurant, dass sehr gutes, günstiges Thai-Food serviert
  • Nach Sonnenuntergang wird die Tempelanlage prächtig beleuchtet
  • Auf dem Weg zum Wat Huay Pla Kang empfehlen wir dir einen Abstecher in den prächtigen, aber wenig besuchten Wat Phra That Chom Sak zu machen
chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

Wat Rong Khun (White Temple)

Der weiße Wat Rong Khun ist ein moderner Tempel und zugleich ein Kunstwerk des Künstlers Chalermchai Kositpipat. Aufgrund der extravaganten Architektur der gesamten Anlage ist der Wat Rong Khun die meistbesuchte Sehenswürdigkeit in Chiang Rai. Strahlend weißer Marmor, detaillierte Verzierungen, Spiegelelemente und Anspielungen auf popkulturelle Phänomene kennzeichnen den Tempel.

Der Wat Rong Khun wird seit 1998 ausgebaut. Auf dem Tempelgelände befinden sich abseits des weißen Hauptgebäudes ein beeindruckender goldener Tempel und eine Kunstsammlung. Der Tempel finanziert sich durch Kleinspenden. Gegen kleine Summen kannst du hier ein silbernes Bodhi-Blatt aufhängen.

Der Wat Rong Khun liegt einige Kilometer südwestlich des Stadtzentrums. Der Tempel ist täglich von 8 bis 17 Uhr geöffnet. Ab 9 Uhr wird es hier zunehmend voller. Für ein Foto auf der bekannten Brücke der Wiedergeburt musst du häufig anstehen. Rund um den Tempel befinden sich viele Restaurants, Cafés und Geschäfte.

Unser Tipp

  • Der Wat Rong Khun ist ein buddhistischer Tempel. Verhalte und kleide dich hier trotz des starken touristischen Andrangs entsprechend
chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai
Brücke der Wiederauferstehung
chiang rai
Bodhi-Blatt

Wat Rong Suea Ten (Blue Temple)

Der blaue Wat Rong Suea Ten ist ebenfalls ein Werk des Künstlers Chalermchai Kositpipat. Die blauen Statuen und Gebäude des außergewöhnlichen wurden prächtig mit Gold verziert. Im Inneren der Meditationshalle befindet sich ein großer, weißer, sitzender Buddha.

Der Wat Rong Suea Ten liegt in der Stadt, am nördlichen Ufer des Mae Nam Kok Flusses. Der blaue Tempel ist täglich von 7 bis 20 Uhr geöffnet. Rund um den Wat Rong Suea Ten geht es sehr belebt zu. Ab 9 Uhr kommen die ersten Tagestouren an. Am Abend wird es hier häufig deutlich ruhiger.

Unsere Tipps

  • Nach Sonnenuntergang wird der blaue Tempel schön beleuchtet
  • Verhalte und kleide dich auf der Tempelanlage angemessen
chiang rai
Wat Rong Suea Ten
chiang rai
Im Inneren des Blue Temple

Baan Dam Museum (Black House)

Das Baan Dam Museum ist ein Werk des Künstlers Thawan Duchanee. Im Zentrum der Anlage steht ein architektonisch beeindruckendes schwarzes Haus, in dem außergewöhnliche Schnitzereien aus Teakholz und Kunstobjekte ausgestellt werden. Auf dem weitläufigen Gelände befinden sich ungefähr 40 weitere Gebäude in unterschiedlichen Stilrichtungen. und ein künstlicher Nebelwald.

Tierhäute, Hörner, Skelette, skurrile Schnitzereien, die dunkel gestalteten Gebäude und ein künstlicher Nebelwald erzeugen eine mysteriöse, teilweise unheimliche Atmosphäre.

Das Baan Dam Museum liegt ungefähr 20 Minuten nördlich von Chiang Rai. Du kommst am besten mit dem Roller, dem Auto, dem Taxi oder geführten Touren hierhin. Das Museum ist täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

chiang rai
Black House Chiang Rai
chiang rai
Auf dem Geläde des Baan Dam Museums

Phu Chi Fah

Phu Chi Fah bedeutet „Berg, der den Himmel berührt“. Der Berggipfel ist über 1400 m hoch und bietet insbesondere zum Sonnenaufgang einen spektakulären Ausblick auf Thailands Nachbarland Laos. Unterhalb des Bergzuges stauen sich am frühen Morgen häufig Wolken und bilden den berühmten Sea of Fog (Thai: Talay Mok). Vor Sonnenaufgang blickst du auf den beeindruckenden Sternenhimmel.

Die Klippe auf dem Berggipfel gehört zu den berühmtesten Fotomotiven Nordthailands. Auf dem Gipfel verläuft die Grenze zu Laos, sodass du hier mit jeweils einem Fuß in Thailand und in Laos gleichzeitig stehen kannst. Vor allem während der Hauptsaison wird es hier häufig voll. Tagsüber geht es auf dem Gipfel ruhiger zu. Dichte Wolken können den Berggipfel schnell in Nebel hüllen. Zum Sonnenuntergang bieten sich ebenfalls schöne Ausblicke.

Phu Chi Fah liegt ungefähr drei Autostunden östlich von Chiang Rai, im Grenzgebirge zu Laos. Die Straße bis zum Gebirge ist gut ausgebaut. Die Bergstraßen sind gut befahrbar, jedoch teilweise schmaler und steil. Unterhalb des Gipfels befindet sich ein Parkplatz. Ausgehend von hier musst du ungefähr 20 Minuten (760 m) bis zur Bergspitze laufen. Die teilweise freilaufenden Kühe entlang des Weges sind unseren Erfahrungen nach harmlos.

Unsere Tipps

  • Sei mindestens 30 Minuten vor Sonnenaufgang auf der Bergspitze (ca. 5:15 bis 5:30 Uhr hinauf zum Gipfel fahren)
  • Am frühen Morgen ist es häufig sehr kühl!
  • Der Sea of Fog ist ab September, zum Ende der Regenzeit, häufig stark ausgeprägt
  • Wir empfehlen dir an der Zugangsstraße zu übernachten. Wir haben gute Erfahrungen mit dem Phuchifa Faedvewresort gemacht. Hier erhältst du einen schönen Ausblick zum Sonnenuntergang, gutes Essen und kommst schnell zum Gipfel hinauf. Bei Bedarf kann man sich zum Sonnenaufgang zum Berggipfel fahren lassen
  • Alternativ werden ausgehend von Chiang Rai geführte Touren angeboten, die gegen 3 Uhr nachts in Chiang Rai losfahren
  • Sofern du mit dem Roller anreisen möchtest, solltest du auf gute Bremsen und Fahrzeuge mit Semi-Automatik oder manueller Schaltung achten
  • Bei der Anreise mit dem Auto solltest du nicht die kleinste, verfügbare Motorisierung wählen
  • Der Phu Chi Dao liegt noch höher und wird noch weniger besucht. Du erreichst den Gipfel nur mit SUV-Taxis. Unterkünfte und Taxis zum Sonnenaufgang können an der Zufahrtsstraße gebucht werden
  • Sofern du das Grenzgebirge im Rahmen einer Rundtour durchfährst, empfehlen wir dir zusätzlich den Besuch des Doi Pha Tang. Hier erhältst du ebenfalls beeindruckende Ausblicke
chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai
Auf der Klippe verläuft die Grenze zu Laos
chiang rai
Abendessen in unserem Hotel am Fuße des Berges
chiang rai
Sonnenuntergang im Grenzgebirge zu Laos
chiang rai
Sonnenaufgang an der Klippe Phu Chi Fah

Saturday Walking Street

Jeden Samstagabend findet entlang der Wisetwiang Road der Thanalai Road und den abgehenden Straßen eine ausgedehnte Walking Street statt. Der authentische Nachtmarkt ist bei den Bewohnern der Stadt sehr beliebt und bietet ein grandioses Angebot an Streetfood und Shoppinggelegenheiten. Teilweise dichtes Gedränge, Live-Musik und Vorführungen erzeugen eine herrliche Atmosphäre. Übermäßig viele Touristen kommen hier weiterhin nicht hin.

Vor allem auf dem größeren Platz beim Hilltribe Museum erhältst du authentische Einblicke in dieses Stück thailändischer Kultur. Die Walking Street öffnet gegen 16:30 Uhr und schließt gegen Mitternacht.

Am Sonntagabend wird eine kleinere Walking Street in der San Khon Noi Road veranstaltet.

chiang rai
Typisch Nordthailand: Die Wurst Sai Ua
chiang rai
Auf der Walking Street in Chiang Rai

Chiang Rai Night Bazaar

Der zentrale Nachtmarkt von Chiang Rai bietet täglich von 18 bis 23 Uhr gutes, günstiges Streetfood, Geschäfte und Live-Musik. Der Night Bazaar richtet sich vorwiegend an Touristen. Der Nachtmarkt liegt direkt am Busbahnhof der Stadt. In den angrenzenden Gassen befinden sich einige Bars und Restaurants.

chiang rai
Chiang Rai Night Bazaar
chiang rai
Streetfood auf dem Nachtmarkt

Die beste Khao Soi der Stadt

Nordthailand ist bekannt für die Curry-Suppe Khao Soi. Seit unsere ersten Reise nach Nordthailand haben wir uns durch unzählige Restaurants probiert und waren dementsprechend erstaunt, dass wir die bisher beste Khao Soi per Zufall in einem kleinen Restaurant in Chiang Rai entdeckt haben.

Das unauffällige Restaurant Khao Soi 100 Year liegt südwestlich des Stadtzentrums, entlang der Ratyotha Road. Zu erstaunlich niedrigen Preisen wird hier grandiose, authentische Khao Soi nach einem uralten Familienrezept serviert. Der Inhaber freut sich über jeden Touristen, der diesen Ort findet, spricht gutes Englisch und serviert Suppen, Tee und Kaffee mit Leidenschaft.

chiang rai
Authentische Khao Soi
chiang rai
Khao Soi 100 Year ist ein grandioses Restaurant

Unbekanntere Tempel der Stadt

In der Stadt Chiang Rai befinden sich auch abseits des White Temples und des Blue Temples zahlreiche weitere sehenswerte Tempel. Wir haben uns einen Großteil der Tempel angesehen und stellen dir die schönsten und bedeutendsten Tempel der Stadt in absteigender Reihenfolge vor.

Wat Phra Kaeo

Der Wat Phra Kaeo ist der Legende nach der Fundort des bedeutenden Smaragd-Buddhas. Der Smaragd-Buddha ist in Thailand eines der wichtigsten buddhistischen Heiligtümer. Im Inneren des zentralen Teakholzgebäudes befindet sich heute eine Replik des Buddhas. Interessante grüne Lichtelemente wurden an den Wänden befestigt. Der echte Smaragd-Buddha befindet sich im Wat Phra Kaeo auf dem Gelände des großen Palastes in Bangkok.

Wat Ming Muang

Im Wat Ming Muang befinden sich einige der prächtigsten Gebäude der Stadt. Vor allem die silbernen Verzierungen stechen heraus. Der Tempel wurde von der Mutter König Mengrais erbaut und beherbergt bis heute ihre Asche. Zum Sonnenuntergang erhält man von der oberen Ebene des Hauptgebäudes einen schönen Ausblick. Am Abend wird der Tempel hübsch beleuchtet.

Wat Phra Singh

Der Wat Phra Singh ist einer der schönsten Tempel im Lanna-Stil. Hinter der schönen Meditationshalle befindet sich ein prächtiger, goldener Chedi. Der Tempel erinnert an den bekannten Wat Phra Singh in Chiang Mai.

Wat Phra That Doi Chom Thong

Die Gründung der Stadt Chiang Rai wurde im Jahr 1260 durch König Mengrai im Wat Phra That Doi Chom Thong beschlossen. Der Tempel liegt auf einem Hügel. Hier erhältst du einen Ausblick auf den Fluss. Der City Pillar Shrine San Lak Mueang wird durch zahlreiche Phallussymbole gekennzeichnet.

Wat Doi Ngam Mueang

Der Wat Doi Ngam Mueang wird von sehr wenigen Touristen besucht. Eine sehenswerte Drachentreppe führt hinauf zum Tempel auf dem Gipfel eines Hügels. Hier befindet sich ein sehenswerter, alter Chedi aus Ziegeln. Rund um den Hügel befinden sich authentische Wohnviertel und das Military Museum im Ferienhaus des ehemaligen Ministerpräsidenten Phibulsongkram.

Wat Mengrai Maharaj

Atmosphärische Tempelanlage auf der Gipfel eines Hügels mit schöner Drachentreppe.

Wat Jed Yod

Im Wat Jed Yod befindet sich eine der architektonisch schönsten Meditationshallen aus Teakholz der Stadt. Im Inneren sitzt ein großer Gold-Buddha und beeindruckende Malereien zeigen Teile der buddhistischen Mythologie. Der Tempel wurde erst in der Mitte des 20. Jahrhunderts erbaut.

Wat Klang Wiang

Der Wat Klang Wiang ist eine schöne Tempelanlage mit vielen Elementen aus rotem Teakholz. Auf der gesamten Anlage befinden sich detaillierte Verzierungen.

Wat Muang Muang

Der Wat Muang Muang ist einer der ältesten Tempel der Stadt. Vor allem der prächtige Viharn und der große, glückliche Buddha machen den Tempel zu einem Interessanten Zwischenstopp auf Spaziergängen durch die Stadt.

Wat Chiang Yuen

Seit einer Renovierung gilt der Tempel als „Red Temple“ und ergänzt die Farbplatte der Tempel der Stadt.

Wat Phrathat Doi Khao Kwai

Tempel mit schönem Ausblick auf die Stadt.

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

Clock Tower und weitere Monumente

Clock Tower

Der goldene Queen Sirikit Clock Tower gehört zu Chiang Rais Wahrzeichen. Der prächtig verzierte Uhrenturm ist ein schönes Fotomotiv. Am Abend wird der Turm bunt beleuchtet und spielt um 18, 19, 20 und 21 Uhr Musik. Der Clock Tower wurde ebenfalls vom Künstler Chalermchai Kositpipat gestaltet.

King Mengrai Monument

Die Statue erinnert an den Gründer der Stadt, König Mengrai. Das King Mengrai Monument ist ein heiliger Ort für viele Thais.

Sadasiva Shrine

Der Sadasiva Shrine ist ein hinduistischer Schrein mit architektonischen Einflüssen im Lanna-Stil. Im benachbarten Mueang Chiang Rai Park findet von Dezember bis Februar das Blumenfest von Chiang Rai statt.

chiang rai
Clock Tower
chiang rai
Clock Tower bei Nacht
chiang rai
Sadasiva Shrine
chiang rai
King Mengrai Monument

Wat Tham Phra

Der stimmungsvolle Höhlentempel Wat Tham Phra liegt am nördlichen Ufer des Mae Nam Kok Flusses. Im Inneren der Höhle befinden sich zahlreiche Buddhastatuen, weswegen der Tempel auch Buddha Cave Temple genannt wird. Ein weißer Buddha überblickt den Fluss.

chiang rai
Wat Tham Phra
chiang rai
Buddha am Fluss

Mae Salong

Auf dem Berg Doi Mae Salong liegt eine Siedlung ehemaliger chinesischer Soldaten und deren Nachkommen. Rund um das Dorf befinden sich Aussichtspunkte mit grandiosen Ausblicken auf die umgebenden Berglandschaften, beeindruckende Tempel und prächtige Teeplantagen. Im Dorf gibt es zahlreiche gute Teestuben und chinesische Restaurants.

Mae Salong ist ein beliebtes Ausflugsziel bei Inlandstouristen. Sofern du genügend Zeit zur Verfügung hast, kannst du hier in einfachen Unterkünften übernachten und die schönen Ausblicke zum Sonnenauf- und Untergang genießen. Entlang der Zufahrtsstraßen liegen kleine Bergdörfer und schöne Aussichtspunkte.

Mae Salong liegt ungefähr zwei Stunden nordwestlich von Chiang Rai. Die Anfahrt mit einem 125 ccm Motorroller ist gut möglich. Bei der Anfahrt mit dem Auto entlang der teilweise sehr schmalen Straßen würden wir geführte Touren bevorzugen.

Sehenswertes in Mae Salong

  • Bergdorf Mae Salon: Chinesisches Bergdorf mit authentischen Häusern, Teestuben, Streetart und guten Restaurants
  • 101 Tea: Schöne Ausblicke auf die umgebende Teeplantage
  • Wat Phra That Santitham: Beeindruckender Chedi
  • Phrathat Chedi Srinagarindra Stit Maha Santi Khiri: Beeindruckender Tempel mit Ausblick auf das Bergdorf
  • The Martyr’s Memorial: Einblicke in die Geschichte des Dorfes

Unsere Tipps

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

Choui Fong Tea Plantation

In der Choui Fong Plantage erhältst du schöne Ausblicke auf die Teefelder und kannst sehr guten Tee probieren. Ausgehend von den Cafés und Restaurants der Plantage blickst du über die malerischen Teehänge. Choui Fong Tea wurde im Jahr 1977 gegründet. Im Shop kannst du hübsch verpackten, sehr guten Tee kaufen.

Die Teeplantage ist ausgehend von Chiang Rai innerhalb einer Stunde erreichbar. Die Straßen sind gut befahrbar.

Unser Tipp

  • Kombiniere den Besuch der Plantage mit einem Ausflug ins Bergdorf Mae Salong
chiang rai
Choui Fong Tea Plantation
chiang rai
Auf den Teefeldern

Doi Tung

Der Berg Doi Tung liegt im Grenzgebirge zu Myanmar, ungefähr 1,5 Autostunden nördlich von Chiang Rai. Die Region rund um den Doi Tung ist ein beliebtes Ausflugsziel bei Inlandstouristen und für den vor Ort angebauten Kaffee bekannt.

Du kannst die Sehenswürdigkeiten auf dem Doi Tung im Rahmen eines Tagesausfluges besuchen oder die malerische Fahrt durch das Grenzgebirge als Etappe auf Roadtrips durch die Provinz nutzen. Die Bergstraßen sind auch mit dem Auto gut befahrbar.

Sehenswertes rund um den Doi Tung

Doi Tung Palace und Mae Fah Luang Garden

Alterssitz der Mutter von König Bumibol im schweizerischen Stil. Schöne Ausblicke, prächtiger Blumengarten. Entlang der Bergstraße gehören ein Orchideenhaus, ein lokaler Markt und ein Arboretum zum königlichen Komplex. Schulter und Knie müssen beim Besuch der Anlagen bedeckt sein.

Wat Phra That Doi Tung

Ausgehend vom Tempel führt ein Weg zu einem schönen Aussichtspunkt. Der Tempel wird häufig atmosphärisch in Nebel getaucht.

Grenzübertritt nach Myanmar

Entlang der Bergstraße zwischen dem Doi Tung Palace und dem Pha Hi Village überquerst du die Grenze zu Myanmar und bist kurzzeitig im Nachbarland unterwegs.

Pha Hi Village Viewpoint

Schöne Aussicht bei gutem Kaffee auf das Bergdorf inmitten einer sich öffnenden Schlucht.

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

Pha Hi Village Viewpoint

Das Dorf Pha Hi (auch Pha Hee) liegt zwei bis drei Stunden nördlich von Chiang Rai, im Grenzgebirge zu Myanmar. Hier erhältst du einen schönen Ausblick auf das Dorf inmitten der sich öffnenden Schlucht und das vorgelagerte Flachland. Vor allem während und kurz nach der Regenzeit verfangen sich häufig stimmungsvoll Wolken in der Schlucht.

Im Pha Hi Village gibt es sehr gute, authentische Restaurants, Homestays und regional angebauten Kaffee. Die Straßen des Bergzuges eignen sich auch für Autofahrer. In Dörfern muss man entgegenkommenden Fahrzeugen jedoch Platz machen. Entlang der Strecke erhältst du viele schöne Ausblicke

Unser Tipp

  • Im nahegelegenen Dorf Pha Mi können wir dir das Manfah Homestay empfehlen. Hier erhältst du zum Sonnenaufgang häufig schöne Ausblicke
chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

chiang rai

Mae Sai

Mae Sai ist ein Grenzort zwischen Thailand und Myanmar. Früher war die Stadt ein Beliebter Ort bei Backpackern, um ein neues Visum zu erhalten und um die burmesische Stadt Tachilek zu besuchen. Obwohl die Landesgrenze bis auf Weiteres geschlossen ist, ist ein Besuch in Mae Sai dennoch interessant.

In der Soi Thetsaban 21 befindet sich ein interessanter Grenzmarkt, die Straße führt zur Drachentreppe des Wat Phra That Doi Wao. Ausgehend vom Tempel blickst du über den Mae Nam Ruak Fluss nach Myanmar. Neben der großen Brücke über dem Fluss befindet sich der nördlichste Punkt Thailands („The northern most of Thailand“). Außerhalb von Mae Sai liegt zudem der bekannte Tham Luang Cave.

Mae Sai liegt ungefähr zwei Stunden nördlich von Chiang Rai, am Ende des sehr gut ausgebauten Highway Nr. 1.

chiang rai
Ausblick von Mae Sai nach Myanmar
chiang rai
The northern most of Thailand

Tham Luang Cave

Südlich von Mae Sai liegt der sehenswerte Tham Luang Cave. Die Kalksteinhöhle war im Jahr 2018 der Schauplatz einer spektakulären Rettungsaktion. Eine Jugendfußballmannschaft wurde nach starken Regenfällen in einem tiefen Abschnitt der Höhle von Wasser eingeschlossen.

Im Inneren der Höhle befindet sich eine Ausstellung über die Rettungsaktion. Bei Regen werden die tiefen Abschnitte des Caves geschlossen. Während der Regenzeit ist die gesamte Höhle häufig nicht zugänglich.

Unser Tipp

  • Weiter südlich liegt der kaum besuchte Wat Tham Pla. Hier leben viele Affen und Fische
chiang rai
Tham Luang Cave

Das Goldene Dreieck

Das Goldene Dreieck wird durch das Dreiländereck zwischen Thailand, Myanmar und Laos am Mekong gebildet. Bis heute wird in der Region Schlafmohn angebaut. Der einst ausgeprägte Opiumschmuggel wurde jedoch stark eingedämmt. Am Golden Triangle befindet sich ein sitzender Buddha und das House of Opium und die Hall of Opium bieten Einblicke in die bewegte Vergangenheit der Region. Vor Ort werden Bootsfahrten auf dem Mekong angeboten. Am laotischen Ufer befinden sich einige skurril anmutende Casinos.

Unsere Tipps

  • Das goldene Dreieck ist eines der bekanntesten Ausflugsziele der Provinz Chiang Rai. Wir persönlich empfinden den Ort für sich als kaum sehenswert. Als Zwischenstation in Kombination mit Chiang Saen, Mae Sai und weiteren Sehenswürdigkeiten ist das goldene Dreieck jedoch gut geeignet
  • Ausgehend vom Wat Phra That Phu Khao erhältst du einen schönen Ausblick auf den Mekong
  • Das Anantara Golden Triangle* ist ein außergewöhnliches Hotel
chiang rai
Im Goldenen Dreieck
chiang rai
Buddha am Viewpoint
chiang rai
Ausblick am Goldenen Dreieck

Chiang Saen

In Chiang Saen befinden sich jahrhundertealte Tempel und Ruinen. Chiang Saen ist der Geburtstort von König Mengrai. Trotz der großen Bedeutung für die Kultur Nordthailands verschlägt es nur wenige Touristen nach Chiang Saen.

Die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Chiang Saen sind der beeindruckende Chedi im Wat Chedi Luang, die ausgedehnte Anlage des Wat Pa Sak, der Ausblick vom Wat Phra That Chom Kitti und der benachbarte Wat Chom Thong, der Felsen im Wat Phra That Pha Ngao sowie der 2022 eröffnete Mekong Skywalk. Hier erhältst du einen schönen Ausblick auf den Mekong.

Unsere Tipps

  • Am Abend kannst du in Chiang Saen entlang der Uferpromenade sehr gut Thai-BBQ essen
  • Wir empfehlen dir in Chiang Saen zu übernachten. Wir haben gute Erfahrungen mit dem Siam Triangle Hotel* gemacht
chiang rai
Wat Chedi Luang
chiang rai
Wat Phra That Chim Kitti

Museen

In Chiang Rai gibt es einige sehenswerte Museen. Wir haben uns die meisten Museen der Stadt angesehen und stellen dir unsere Favoriten in absteigender Reihenfolge vor.

Mae Fah Luang Art and Cultural Park (Rai Mae Fah Luang)

Im Rai Mae Fah Luang erwartet dich eine schön gestaltete Parkanlage und Sammlungen regionaler Kunst und Architektur. Vor allem die beeindruckenden Gebäude aus Teakholz machen den Besuch lohnend.

Hilltribe Museum

Das kleine Hilltribe Museum bietet dir Einblicke in die Kulturen und Lebensweisen der Bergvölker in Nordthailand. Wir bevorzugen das Museum gegenüber echten Besuchen in den Dörfern der Karen,Hmong, Lhu, Akha, Lawa, Yao, Lisu, Khamu, Htin undMalabi. Viele Bergdörfer des Nordens dienen nur touristischen Zwecken und trotz authentischer Einblicke bekommen wir auch in abgelegenen Dörfern häufig das Gefühl, in einem Menschenzoo gelandet zu sein.

Oub Kham Museum

Im Oub Kham Museum werden Architektur, Kunst und Sammlerstücke der Lanna-Kultur und der Bergvölker aus Nordthailand, Nordwest Laos, Nordost Myanmars, Südwest China und Teilen Nordvietnams ausgestellt. Die Ausstellung beruht auf der privaten Sammlung des Lehrers Khun Julasak.

chiang rai
Mae Fah Luang Art and Cultural Park (Rai Mae Fah Luang)
chiang rai
Hilltribe Museum
chiang rai
Oub Kham Museum

Weitere Chiang Rai Sehenswürdigkeiten

Chiang Rai Beach

Der „Stadtstrand“ ist ein beliebtes Ausflugsziel bei Locals. Hier kannst du gut essen. Besonders sehenswert ist es hier jedoch nicht. Der angrenzende Queen Sirikit Park eignet sich für eine Pause.

Garden of Reeds

Schöne Parkanlage am Ufer des Flusses. Ausgehend von hier kannst du schön mit dem Fahrrad am Fluss entlangfahren

Long Neck Karen Village

Dorf mit Langhalsfrauen nordöstlich der Stadt. Touristisch inszeniert. Für uns zu sehr Menschenzoo.

Doi Chang

Berg mit Kaffeeplantagen und schönen Ausblicken im Osten der Stadt. Das Doi Chaang Coffee Estate ist ein empfehlenswertes Café. Für Glamping-Fans können wir Tramont Glamping empfehlen. Am Fuße des Berges befindet sich ein schöner Stausee.

Singha Park

Die Inhaberfamilie der Bierbrauerei Singha stammt aus Chiang Rai. Der Singha Park ist eine weitläufige Parkanlage. Du kannst den Park mit Fahrrädern, E-Bikes und dem Golfwagen erkunden. Hier befinden sich ein Streichelzoo, ein Schwanensee, Cafés und Restaurants.  Im Februar findet hier das bekannte internationale Ballonfestival statt.

Chiang Khong

Kleine Grenzstadt zu Laos. Viele Traveller, authentische Atmosphäre. Sehenswerter sitzender Buddha am Stadtrand.

Kad Luang Market

Der Kad Luang Market bietet dir Einblicke in einen authentischen Straßenmarkt. Im Bereich des alten Uhrenturmes bieten Händler entlang der Straße und in überdachten Bereichen zahlreiche Waren an. Am Abend kannst du hier authentisches Streetfood probieren.

Khun Korn Waterfall

Der Khun Korn Wasserfall ist der sehenswerteste Wasserfall der Region. Der Besuch kann mit Trekkingtouren verbunden werden. Während der Regenzeit ist der Wasserfall jedoch nicht zugänglich. Im umgebenden Nationalpark kannst du schöne Wanderungen unternehmen.

Heiße Quellen

In der Umgebung der Stadt Chiang Rai befinden sich zahlreiche heiße Quellen. Die Quellen eignen sich zum Baden. Thailänder nutzen das heiße Wasser gerne, um Eier zu kochen. Die Pha Soet-Quellen, die Huai Mak Liam-Quelle und die Pong Phrabat Hot Spring sind leicht erreichbar.

chiang rai
Singha Park

Unsere Restaurant-Empfehlungen

  • Barrab Restaurant: Authentische nordthailändische Küche zu guten preisen
  • Accha Authentic Indian Cuisine: Sehr gute indische Küche
  • Surf and Turf: Interessante Fusion-Kitchen
  • Kunda Cafe: Gute vegane Optionen
  • Coffeenergy: Gutes westliches Frühstück
  • Simply Northern Thai Food und Khao Tom Mee Na: Authentische nordthailändische Küche, die jedoch nicht jedem schmeckt
  • Chivit Thamma Da Coffee House: Gehobenes Restaurant / Café am Fluss mit wunderschönem Design

Weitere Tipps zu Restaurants und Sehenswürdigkeiten in Chiang Rai findest du bei Stefan in Thailand. Er lebt in Chiang Rai.

chiang rai
Chivit Thamma Da Coffee House
chiang rai
Das Gericht Laab mag nicht jeder

Nachtleben

Ausschweifendes Nachtleben gibt es in Chiang Rai nicht. Südlich des goldenen Clock Towers befinden sich viele Restaurants, Cafés und Bars. Die Chet Yot Road ist bei Backpackern beliebt.

Unser Fazit zu Chiang Rai

Wir sind sehr gerne in der Stadt und der Provinz Chiang Rai. Die meisten Touristen besuchen lediglich die Stadt Chiang Rai. Häufig werden nur die wichtigsten Tempel im Rahmen von Tagesausflügen ab Chiang Mai angesteuert. Dabei befinden sich in Chiang Rai selbst zahlreiche weitere sehenswerte Orte und echte Geheimtipps.

In Chiang Rai erhältst du authentische Einblicke in einem Ort, der nicht unmittelbar auf den Touristenpfaden des Landes liegt. Abseits der Stadt bietet die Provinz Chiang Rai spektakuläre Natur und eignet sich perfekt für Rundfahrten zu kaum besuchten Orten und Highlights wie beispielsweise Phu Chi Fah.

Sofern du Zeit hast, solltest du unbedingt mehrere Tage in Chiang Rai verbringen! Chiang Rai ist der perfekte Ausgangsort für zahlreiche Ausflüge und ausgedehnte Erkundungstouren.

Sofern du nicht selbst fahren möchtest / kannst oder wenig Zeit zur Verfügung hast, bieten sich folgende Ausflüge an, die teilweise auch in Chiang Mai starten:

chiang rai
Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt sind häufig sehr stark besucht – Aber auch sehr sehenswert!
chiang rai
Unser Highlight in Chiang Rai ist die faszinierende Umgebung der Stadt!

Chiang Rai FAQ

Wie viele Einwohner hat Chiang Rai?

Die Stadt Chiang Rai hat ungefähr 80.000 Einwohner. Im Einzugsgebiet der Provinzhauptstadt leben schätzungsweise 565.000 Menschen. Den Daten einer Volkszählung aus dem Jahr 2010 zu Folge leben in der gesamten Provinz ungefähr 1,2 Mio. Menschen.

Wie viele Tage in Chiang Rai?

Du kannst die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Stadt Chiang Rai und in der näheren Umgebung innerhalb von zwei vollen Tagen besichtigen. Wir empfehlen dir jedoch mindestens drei bis vier volle Tage in der Stadt und / oder anderen Orten der Provinz Chiang Rai zu verbringen. So kannst du auch wenig besuchte Sehenswürdigkeiten und Dörfer besuchen, intensiv in die Kultur und die Küche Nordthailands eintauchen und außergewöhnlich schöne Ausflugsziele wie beispielsweise die Klippe Phu Chi Fah besuchen. Letztendlich kannst du in Chiang Rai problemlos eine oder auch zwei Wochen verbringen.

Wie kommt man nach Chiang Rai?

Mit dem Flugzeug erreichst du Chiang Rai aus dem In- und Ausland über den Mae Fah Luang Airport. Busse, Taxis und Selbstfahrer gelangen über den Highway Nr. 1 gut nach Chiang Rai. Der nächste Bahnhof liegt weit entfernt, in der Stadt Chiang Mai.

Was ist besser Chiang Mai oder Chiang Rai?

Chiang Rai wird häufig zu Unrecht als Chiang Mai in klein bezeichnet und von vielen Reisenden nur als Durchgangsort auf dem Weg von Thailand nach Laos genutzt. Die Stadt Chiang Rai und die umgebende Provinz bieten spektakuläre Berglandschaften, authentische Einblicke in die Lanna-Kultur und die Lebensweise zahlreicher Bergvölker, einige der beeindruckendsten Aussichtspunkte Thailands sowie einige der schönsten Tempel des Landes.
Chiang Mai wird von deutlich mehr Touristen als Chiang Rai besucht. Dafür ist die Stadt an sich schöner und moderner als Chiang Rai, ist sehr leicht erreichbar, liegt in der Nähe weiterer sehenswerter Orte wie beispielsweise Pai und bietet dir ebenfalls beeindruckende Tempel und schöne Natur in der näheren Umgebung.
Wir empfehlen dir nach Möglichkeit beide Städte und die umgebenden Provinzen zu bereisen. Sofern wir uns zwischen Chiang Mai und Chiang Rai entscheiden müssten, würden wir jedoch Chiang Mai bevorzugen.

Wie kommt man von Pai nach Chiang Rai?

Ausgehend von Pai kannst du mit Bussen und teuren Taxis nach Chiang Rai fahren. In der Regel musst du in Chiang Mai umsteigen, um mit Bussen von Pai nach Chiang Rai zu kommen. Taxis von Pai nach Chiang Rai sind teuer. Alternativ kannst du selbst mit Mietwagen, Motorrädern und großen Rollern innerhalb eines Tages von Pai nach Chiang Mai fahren. Für kleine Roller mit einem Hubraum von 125-150 ccm empfinden wir die Strecke als zu lang und anstrengend.

Schreibe einen Kommentar

Unterstütze unsere Arbeit!

Wir betreiben unseren Reiseblog mit großer Leidenschaft. Wir möchten unsere Reisetipps jedem Interessierten kostenlos zur Verfügung stellen und stetig ausbauen. Dafür benötigen wir deine Unterstützung.

Wenn dir unsere Artikel geholfen haben, kannst du uns über die drei Buttons unkompliziert unterstützen. Alternativ kannst du über jeden Link, der mit einem * markiert ist Käufe und Buchungen tätigen. Hierdurch entstehen für dich keine Mehrkosten und du hilfst uns unkompliziert dabei unseren Reiseblog zu betreiben und auszubauen.

Danke für deine Unterstützung!

23 wichtige Thailand-Tipps als PDF!

Newsletter
Wir verwenden deine Daten ausschließlich gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und erhalte ein PDF mit 23 wichtigen Tipps für deine Reise nach Thailand. Über unseren Newsletter versenden wir in unregelmäßigen Abständen Insider-Tipps, wichtige Neuigkeiten und exklusive Rabattaktionen für Produkte, die wir selbst nutzen. Du kannst dich jederzeit vom Newsletter abmelden.

Passend zu diesem Thema

Fragen, Anregungen, Lob, Kritik?

Schreib uns gerne eine E-Mail! Wir werden schnellstmöglich auf deine Nachrichten reagieren!

Kontakt
Wir verwenden deine Daten ausschließlich gemäß unserer Datenschutzerklärung.