Koh Tao: Tauchen, Strände, Sehenswürdigkeiten

Foto des Autors
von Alex
zuletzt aktualisiert

In diesem Artikel über Koh Tao (auch Ko Tao) in Thailand stellen wir dir anhand unserer Erfahrungen die schönsten Sehenswürdigkeiten, Strände, Aussichtspunkte und Aktivitäten auf der Insel vor und geben dir die wichtigsten Informationen zum Tauchen auf Koh Tao und wertvolle Reisetipps, damit du traumhafte Tage auf der Taucherinsel verbringen kannst. Unserem Empfinden nach ist Koh Tao eine echte Paradiesinsel, die sich perfekt für deinen traumhaften Urlaub oder als Station auf deiner Rundreise durch Thailand eignet.

Koh Tao liegt im westlichen Golf von Thailand, in direkter Nachbarschaft zu den beiden größeren Inseln des Chumphon-Archipels Koh Phangan und Koh Samui. Die Insel misst an ihrer längsten Stelle ca. 7,5 km und ist nur maximal 3,5 km breit. Koh Tao besticht durch traumhafte Strände, grandiose Viewpoints und unzählige Orte zum Tauchen und Schnorcheln. Früher war die „Schildkröteninsel“ ein Geheimtipp und vor allem für seine zahlreichen Tauchschulen bekannt, die es dir ermöglichen günstige Tauchscheine abzulegen und dabei die grandiose Unterwasserwelt der Insel zu erkunden.

Die Insel ist jedoch nicht mehr nur bei Tauchern ein beliebtes Reiseziel in Thailand und der Tourismus auf der Insel hat in den letzten Jahren zu Recht stark zugenommen. Die Anzahl an burmesischen Gastarbeitern hat, die der Einheimischen mittlerweile deutlich überstiegen, die touristische Infrastruktur ist gut ausgebaut und trotz der geringen Größe der Insel gibt es einige Supermärkte, Kliniken, Apotheken, Geldautomaten und sogar eine kleine Immigrationsbehörde.

Kurz und knapp

  • Koh Tao bietet eine traumhafte Kulisse auf kleinstem Raum. Das Publikum an den zahlreichen Stränden unterscheidet sich stark. Die Insel wird häufig unterschätzt und eignet sich definitiv nicht nur für Taucher und junge Leute
  • Koh Tao in Thailand ist weiterhin nicht überlaufen (Stand 2024) und bietet von wildem Nachtleben bis hin zu sehr ruhigen Buchten und Orten für jeden Geschmack das Richtige und ist weiterhin unsere Lieblingsinsel in Thailand
  • Du kannst Koh Tao am besten mit dem Roller erkunden. Taxis sind auf der Insel relativ teuer. Die ausschließliche Nutzung von Hotel-Shuttles empfinden wir als eher umständlich. Das Straßennetz der Insel ist sehr gut befahrbar. Da einige Straßen steil sind, sind Roller mit 150 ccm sinnvoll. Alternativ werden Bootstouren und Jeep-Touren angeboten
koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

Transparenz

Mit * gekennzeichnete Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du hierüber einen Einkauf tätigst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis für Dich bleibt gleich und Du unterstützt unkompliziert unsere Arbeit.

Wir geben Dir ausschließlich Empfehlungen, von denen wir persönlich überzeugt sind. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Vanessa & Alex

Unsere Koh Tao Hotel-Empfehlung
Koh Tao Viewpoint Resort*

  • Sehr schöne Bungalowanlage  am Meer
  • Liebevoll gestaltete Bungalows
  • Direkter Ausblick in Richtung Sonnenuntergang
  • Eigener Pool
  • Rollerverleih im Hotel
  • Ruhige Region der Insel
  • Fußläufig zur ruhigen June Juea Bay
  • Entlang der Ufer führt ein Fußweg in den Ort Chalok Baan Kao

Einige Rollerminuten nördlich des belebten Ortes Sairee liegt das gehobene The AVA Resort*. Die Zimmer mit privaten Pools oder Outdoor-Badewannen sowie der Hotelpool bieten einen wunderbaren Ausblick auf das offene Meer. Strandzugang erhält man hier jedoch nicht. Im abgelegeneren Südosten der Insel bieten die Fisherman’s Villas* und die Cape Shark Villas* komfortable Villen mit privaten Pools und grandiosen Ausblicken.

Im Süden der Insel bietet das Haadtien Beach Resort* Komfort in der schönen, ruhigeren Shark Bay. Der Pool des Hotels ist ein Highlight und die Bungalows bieten direkten Zugang zum Strand. Beim Schnorcheln kann man hier mit etwas Glück Baby-Haie und Meeresschildkröten sehen.

In der Nähe der Shark Bay, abseits des Strandes mögen wir das Jamahkiri Dive Resort & Spa* sehr gerne. Hier kannst du Tauchkurse und Komfort unmittelbar miteinander verbinden. Einfacher, jung und sehr belebt geht es alternativ in Ban’s Diving Resort* in Sairee zu. Das Assava Dive Resort* in der Chalok Baan Kao Bay bietet mehr Ruhe. Das Carabao Dive Resort* stellt eine günstige Alternative in der Chalok Ban Kao Bay dar.

Für Backpacker empfehlen wir das Savage Hostel* am Sairee Beach. Das moderne Hostel liegt direkt entlang der Walking Street und bietet dir eine sehr gute Atmosphäre sowie einen großen Pool auf dem Dach. Im ruhigeren Ort Mae Haad bietet das ISLANDER Hostel* häufig eine angenehme Atmosphäre. Abseits der beiden Hauptorte geht es im günstigen The Dearly Hostel* entspannt zu.

Beliebte Unterkünfte auf Koh Tao sind häufig weit im Voraus ausgebucht. Wir empfehlen dir vor allem während der Hauptsaison rechtzeitig zu buchen. Vor und nach der Full Moon Party auf der Nachbarinsel Koh Phangan wird es zudem auch auf Koh Tao voller. Detaillierte und ausführlichere Tipps zum Unterkommen und für Hotels findest du in unseren Koh Tao Hotel Empfehlungen.

Wir haben in allen empfohlenen Hotels selbst übernachtet oder diese im Rahmen unserer Recherchereisen besichtigt. Wir gehen keine Kooperationen ein und bezahlen unsere Übernachtungen selbst, um dir unabhängige Empfehlungen geben zu können. Wenn du Hotels über unsere Links buchst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen keine erhöhten Hotelpreise und du unterstützt uns dabei diese Webseite zu betreiben.

In welchem Ort unterkommen?

Es gibt drei Orte und zahlreiche Buchten, in denen du auf Koh Tao unterkommen kannst. Sairee ist der Hauptort der Insel. Trotz der geringen Größe der Stadt befinden sich hier eine stark ausgebaute touristische Infrastruktur. Das Publikum in der Stadt ist jung und am Abend konzentriert sich das Nachtleben der Insel vor allem auf Sairee. Hier befindet sich die bekannte Ladyboy-Show. Unmittelbar nördlich und östlich von Sairee geht es sehr ruhig zu. Der Sairee Beach ist der größte, aber nicht der schönste Strand der Insel. Am Abend erhältst du hier einen schönen Ausblick in Richtung Sonnenuntergang.

Entlang des langen Sairee Beach führt eine Walking Street mit Bars, Cafés, Restaurants und Unterkünften bis in die Hafenstadt Mae Haad. In Mae Haad geht es deutlich ruhiger zu, dennoch lässt die Infrastruktur hier nichts vermissen. Das Publikum in Mae Haad ist ebenfalls jung. Im Ort befinden sich einige schöne, günstige Unterkünfte, Shops, Restaurants und Boutiquen. Die Strände in Mae Haad sind nicht die schönsten. Der nördliche Mae Haad Beach eignet sich noch am besten zum Baden. Entlang des südlichen Mae Haad Beach befinden sich ältere Unterkünfte.

Im Süden der Insel liegt die Chalok Baan Kao Bay. Der gleichnamige Ort hat sich zum dritten Hauptort der Insel entwickelt. Hier geht es entspannt zu, aber mittlerweile gibt es auch viele gute Restaurants. Die große Bucht ist schön und bietet zudem schnellen Zugang zu einigen der schönsten Buchten und Aussichtspunkte der Insel.

Abseits der Hauptorte liegen zahlreiche kleine und mittelgroße Buchten mit schönen Stränden. Vor allem an der Ostküste der Insel geht es sehr entspannt zu. Mit einem eigenen Roller erreichst du die Hauptorte der Insel dennoch innerhalb weniger Minuten. Detaillierte Tipps zu den einzelnen Stränden findest du weiter unten.

Anreise nach Koh Tao

Die Anreise nach Koh Tao erfolgt ausgehend von Chumphon, Surat Thani, Koh Phangan oder Koh Samui per Boot. Die nächsten Flughäfen befinden sich in Surat Thani und auf Koh Samui. Flüge nach Koh Samui sind teurer, aber dafür häufig schneller. Chumphon besitzt einen Bahnhof. Verschiedene Anbieter betreiben Fähren, Speedboote und Nachtboote.

Ausgehend von Bangkok empfehlen wir dir die Anreise nach Koh Tao mit dem Nachtzug nach Chumphon und der Lomprayah-Fähre auf die Insel. Alternativ gibt es auch zahlreiche Busverbindungen und Privatfahrer, die dich nach Chumphon bringen.

Vor allem ausgehend von Nordthailand bietet sich ein Flug nach Surat Thani oder Koh Samui an, von wo aus du eine Fähre nach Koh Tao in Thailand nehmen kannst.

Unabhängig davon, ob du vorab in Bangkok unterwegs bist, Nordthailand erkundest, in Krabi bist oder weitere Inseln wie beispielsweise Phuket oder Koh Phi Phi in der Andamanensee besuchst, gilt:

Den Transfer nach Koh Tao kannst du unkompliziert und schnell online über 12GoAsia* buchen.

Beste Reisezeit für Koh Tao

Die beste Reisezeit für Koh Tao in Thailand beginnt gegen Ende Dezember und endet im Juni / Juli. Vor allem im Januar, Februar, März und April erwarten dich häufig geringe Niederschlagsmengen und angenehme Temperaturen auf der Insel. Die Sicht beim Tauchen ist zudem häufig sehr gut. Allerdings wird es während der Hauptsaison voller und die Preise für Hotels steigen teilweise deutlich.

Im Laufe des Aprils und im Mai steigen die Temperaturen deutlich an. Die beginnende Regenzeit kennzeichnet sich durch weiterhin eher geringe Niederschlagsmengen. Ab Ende Mai bis in den Oktober wird es häufig etwas windiger und die Niederschlagsmengen nehmen zu. Der August und der September sind Übergangsmonate, in denen teilweise weiterhin gutes Wetter möglich sein kann.

Die Regenzeit auf Koh Tao setzt ungefähr ab Anfang / Mitte Oktober ein, findet ihren Höhepunkt im November und zieht sich bis in den Dezember. Diesen Höhepunkt der Regenzeit auf Koh Tao solltest du bei deiner Reiseplanung meiden.

Insgesamt muss man jedoch sagen, dass die Wetterverhältnisse auch auf Koh Tao immer schlechter voraussagbar geworden sind. Entsprechend des häufig sehr guten Wetters während der Regenzeit auf Koh Tao, kannst du auch während der besten Reisezeit Pech mit dem Wetter haben.

Regenzeit auf Koh Tao

Im Laufe des Aprils beginnt die Regenzeit auf Koh Tao. Die Temperaturen steigen an, es wird schwüler und die Niederschlagsmengen steigen zunächst langsam an. Vor allem ab Mitte-Ende September, im Oktober und im November kann es auf der Insel zu starken Regenfällen kommen, die teilweise zu Überschwemmungen führen. Den Höhepunkt der Regenzeit solltest du jedoch vermeiden, sofern du nach Koh Tao reisen möchtest.

Durch die geschützte Lage im Golf von Thailand fällt die Regenzeit auf Koh Tao jedoch häufig milder aus als auf den Inseln der Andamanensee wie beispielsweise Phuket. Unseren Erfahrungen nach kannst du Koh Tao fast das gesamte Jahr über gut bereisen. Auch im August und September kannst du häufig großes Glück mit dem Wetter auf der Insel haben und dabei von niedrigeren Hotelpreisen und einer wenig besuchten Insel profitieren. Dementsprechend beliebt ist die Insel für Urlaube während der europäischen Sommerferien.

Wie lange auf Koh Tao bleiben?

Koh Tao in Thailand ist eine kleine Insel und dennoch kannst du hier sehr viel entdecken. Sofern du lediglich einen Tauchkurs absolvieren möchtest, solltest du mindestens drei volle Tage auf der Insel einplanen. Wenn du die Insel insgesamt erkunden möchtest, zusätzliche Tauchgänge planst oder Ausflüge in den Ang Thong Nationalpark unternehmen möchtest, solltest du fünf bis sieben Tage auf Koh Tao einplanen. Die Insel ist jedoch abwechslungsreich genug, um sogar 10-14 Tage auf der Insel zu verbringen. Viele digitale Nomaden verbringen sogar Monate auf Ko Tao, ohne dass es langweilig wird. Wir persönlich haben bereits mehrere Wochen auf Koh Tao verbracht und kommen immer wieder gerne zurück.

koh tao
Am Mango Viewpoint
koh tao
Entlang der Walking Street am Sairee Beach
koh tao
Koh Tao ist unsere Lieblingsinsel in Thailand
koh tao
Auf kleiner Fläche erwarten dich zahlreiche schöne Strände und Viewpoints

Tauchen auf Koh Tao

Auf der kleinen Insel Koh Tao in Thailand werden weltweit die meisten Tauchscheine ausgestellt und auch bei bereits zertifizierten Tauchern ist die Insel weltweit bekannt. Unzählige Tauchschulen bieten Tauchkurse, Tauchgänge für zertifizierte Taucher und Probetauchgänge für Einsteiger an. Die Insel bietet dir über 25 traumhafte Tauchplätze, die sich sowohl direkt in den Buchten der Insel als auch weit draußen, im offenen Meer, befinden. Die Tauchtiefe beträgt ungefähr 10 bis 40 m. Die Qualität der Ausbildung ist unseren Erfahrungen nach gut und die Preise dennoch niedrig.

Unsere Tipps

  • Seit dem Jahr 2023 gibt es eine Druckkammer für Tauchunfälle auf Koh Tao
  • Beachte, dass zum Tauchen auf Koh Tao eine Auslandskrankenversicherung für Thailand unbedingt benötigt wird
  • Sofern du dir bezüglich deines Versicherungsschutzes unsicher bist, kannst du vor Ort in den Tauchschulen Zusatzversicherung über DAN* abschließen
  • Sollten Vorerkrankungen bestehen (z.B. Asthma), solltest du dir deine Tauchfähigkeit vorab von einem Arzt auf Englisch bestätigen lassen
  • Wir persönlich haben mehrfach sehr gute Erfahrungen mit der qualitativ hochwertigen Ausbildung, besonderen Tauchgängen und der guten Ausrüstung bei Baloos Divers Boat gemacht. Das Divers Boat ist nicht die günstigste Tauchschule aber ermöglicht es auch während der Hauptsaison den teilweise übertauchen Tauchplätzen zu entgehen
  • Sofern du leicht seekrank wirst, solltest du auf geeignete Medikamente in deiner Reiseapotheke für Thailand achten.
  • Deutschsprachige Tauchgänge für junge Reisende werden bei Rainbowfish Divers in Sairee angeboten. Ruhiger, in kleinen Gruppen geht es bei Calypso Diving in der Tanote Bay zu
  • Manche Tauchschulen bieten auch Freediving-Kurse an
  • Weitere gute Tauchspots findest du auch auf den Inseln Koh Phi Phi und Koh Mak
  • Ein Schnuppertauchkurs* ist eine schöne Alternative für viele

Tauchkurse auf Koh Tao

Die meisten PADI / SSI-Tauchkurse auf Koh Tao dauern drei bis vier Tage. Nach vorheriger Absprache ist es auch möglich einen Open Water Diver oder Advanced Open Water Diver innerhalb von zwei Tagen abzulegen. Viele Tauchkurse kosten zwischen 10000 und 14000 Baht. In der Regel wirst du am frühen Morgen zu einem der zahlreichen Tauchspots fahren und dort die anstehenden Pflichtübungen gemeinsam mit deinem Tauchlehrer absolvieren. Einige Tauchschulen führen hierbei den ersten Tauchgang, zur Eingewöhnung, in Pools durch.  Der theoretische Unterricht erfolgt gemeinsam mit dem Tauchlehrer. Manche Tauchschulen bieten digitalen Unterricht an. Jeder Tauchkurs wird mit einer Theorieprüfung beendet, für die du vorab etwas lernen musst.

Spezielle Tauchkurse, für beispielsweise das Tauchen mit Nitrox oder die Unterwasserfotografie, werden ebenfalls von vielen Tauchschulen auf der Insel angeboten.

Die Ausrüstung zum Tauchen wird dir von den Tauchschulen gestellt. Die meisten Tauchkurse enden gegen Mittag. Viele Tauchschulen servieren Mittagessen und Getränke auf ihren Booten. Sofern du einen Tauchkurs absolvieren möchtest, kannst du entweder vor Ort eine der Tauchschulen auswählen oder vorab Kontakt aufnehmen.

Der schönste Tauchplatz auf Koh Tao

Der Sail Rock, im offenen Meer südöstlich von Koh Tao, ist der beste Ort zum Tauchen in der Umgebung der Insel. Die Fahrt zum Sail Rock dauert ca. 2,5 Stunden. Die lange Anfahrt und der häufig etwas höhere Preis lohnen sich! Am Sail Rock tauchst du in eine unfassbar lebendige Unterwasserwelt ab und kannst mit etwas Glück riesige Walhaie hautnah erleben!

Du kannst sowohl als zertifizierter Taucher als auch im Rahmen eines Tauchkurses am Sail Rock tauchen gehen. Hierfür solltest du vorab Kontakt zu deiner Tauchschule aufnehmen, da nicht jede Tauchschule auf Koh Tao den Sail Rock als Tauchspot für Anfänger anbietet.

Weitere Tauchplätze auf Koh Tao

In nahezu jeder Bucht der Insel befinden sich schöne Tauchplätze, die unterschiedlich stark von den Tauchschulen angefahren werden. Die besuchten Tauchplätze werden in der Regel am Vortag ausgehangen.

  • Im offenen Meer: Sail Rock, South West Pinnacle, Chumphon Pinnacle
  • Unsere Favoriten: Sail Rock, Japanese Gardens bei Koh Nang Yuan, Lighthouse Bay, Wracks der HTMS Sattakut, HTMS Suphairin und HTMS Hanhak Sattru, Shark Island bei Nacht, Mango Bay

Nachttauchgänge auf Koh Tao

Tauchen in der Nacht ist ein grandioses Erlebnis. Hierfür eignet sich auf Koh Tao vor allem der Bereich rund um die kleine Insel vor der Shark Bay (Shark Island). Bei Nachttauchgängen tauchst du mit einer kleinen Taschenlampe ausgestattet ab und entdeckst eine andere Unterwasserwelt als am Tag. Nachttauchgänge werden für zertifizierte Taucher und im Rahmen von Advanced Open Water Diver Kursen angeboten.

koh tao
Tauchkurs auf Koh Tao
koh tao
Hier gibt es sehr viele Tauchschulen
koh tao
Die meisten Tauschulen bieten PADI-Kurse an. SSI ist gleichwertig
koh tao
Typisches Tauchboot

Schnorcheln auf Koh Tao

Koh Tao ist nicht nur für Gerätetaucher ein echtes Paradies. Es gibt zahlreiche schöne Schnorchelplätze, die sich häufig mit Tauchplätzen überscheiden. Schnorchelausrüstungen kann in den meisten Unterkünften ausgeliehen werden. Alternativ bieten sehr viele Geschäfte günstige Ausrüstungen an.

Unsere Tipps

  • Die besten Schnorchelplätze erreichst du mit vor Ort buchbaren Bootstouren
  • Unabhängig von geführten Touren kannst du bei Flut sehr gut in der Tanote Bay, der Hin Wong Bay, der Aow Leuk Bay und in der Shark Bay schnorcheln
  • In der Shark Bay kannst du vor allem zum Morgengrauen mit etwas Glück Babyhaie und Meeresschildkröten sehen
koh tao
Koh Taos Unterwasserwelt
koh tao
In vielen Buchten kannst du gut schnorcheln

Strände auf Koh Tao

Wir haben alle Strände auf Koh Tao mehrfach im Laufe der Jahre besucht und haben dir die wichtigsten Informationen zusammengefasst. Zusätzlich stellen wir dir unsere Lieblingsstrände auf Koh Tao vor. Strände, die nur über Wanderungen erreicht werden können, thematisieren wir weiter unten. Rund um Koh Tao befinden sich zahlreiche schöne Strände. Die meisten Strände der Insel sind sehr leicht zugänglich. Wenige Strände können nur über Wanderungen oder mit Taxibooten erreicht werden. Die Strände der Insel zu erkunden, gehört zu den schönsten Aktivitäten auf der Insel. An vielen Stränden auf Koh Tao müssen Eintrittsgebühren gezahlt werden. Der Sand an vielen Stränden ist fein, aber mit Kieseln und Korallen durchsetzt.

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

Hauptstrände der Insel

Sairee Beach

Der ca. 2 km lange, breite Sairee Beach ist der Hauptstrand der Insel. Hier schlägt das Herz der Insel. Der Sairee Beach liegt in einer großen Bucht an der Westküste und erstreckt sich vom belebten Ort Sairee bis zum Pierort Mae Haad. Der Sand am Sairee Beach ist fein, mit vielen grobkörnigen Durchmischungen.Bei Flut und auch abschnittsweise bei Ebbe wird der Strand schmal. Entlang des Sairee Beaches liegen häufig viele Boote und leider ist der Strand nicht der sauberste der Insel. Das Wasser eignet sich bei Flut gut zum Schwimmen, allerdings befinden sich im Wasser teilweise scharfe Steine und abgestorbene Korallen.

Der Sairee Beach ist vor allem aufgrund der zahlreichen Restaurants, Bars, Cafés, Shops, Partylocations, Tauchschulen und Unterkünfte entlang des Strandes und der angrenzenden Walking Street beliebt. Die Restaurants und Bars entlang des Strandes bieten zum Sonnenuntergang sehr schöne Ausblicke und Live-Musik.

Unsere Tipps
  • Der Sairee Beach eignet sich für dich, wenn du mitten im Geschehen unterkommen möchtest
  • Die ausgebaute touristische Infrastruktur bietet Vorteile, wenn man nicht selbst mit dem Roller fährt
  • Der Strand ist nicht der schönste der Insel. Dafür bieten die Unterkünfte und Tauchschulen entlang des Sairee Beach häufig gute Preise und direkten Zugang zum belebtesten Bereich der Insel
  • Am Sairee Beach kannst du sehr leicht Taxiboote zu abgelegenen Buchten und zur Nachbarinsel Koh Nang Yuan buchen
  • Das Publikum in Sairee und entlang des zentralen Strandabschnittes ist vorwiegend jung. Nach Süden, in Richtung Mae Haad, wird es ruhiger und familiärer
  • Entlang der Walking Street am Strand liegt das moderne Savage Hostel*
koh tao
Sairee Beach am Abend
koh tao
Sonnenuntergang am Sairee Beach

Mae Haad Beach

Mae Haad ist der Hafenort der Insel. Neue Unterkünfte, Shops und Restaurants haben das Ortsbild in den letzten Jahren deutlich aufgewertet. Insgesamt geht es hier deutlich ruhiger zu als in Sairee.

Der Mae Haad Beach ist ebenfalls keine herausragende Schönheit. Aufgrund der Nähe zum Pier liegt teilweise Müll an den Stränden. Der Strand des Ortes besteht aus feinerem, hellerem Sand und unterteilt sich in mehrere Abschnitte. Nördlich des Piers liegt ein breiterer, palmenbewachsener Abschnitt mit der Möglichkeit zum Baden und einigen Hotelanlagen. Ausgehend von hier erreicht man die Sairee Walking Street und den Sairee Beach innerhalb weniger Minuten zu Fuß.

Südlich des Piers befindet sich ein schmalerer Strandabschnitt, an dem häufig viele Boote liegen. Dieser Strandabschnitt eignet sich kaum zum Baden. Hier befinden sich vor allem ältere Unterkünfte sowie viele gute Restaurants, Bars, Tauchschulen und Geschäfte. Am südlichen Ende wird der Strand wieder etwas breiter.

Unsere Tipps
  • Mae Haad eignet sich sehr gut für dich, wenn du unmittelbaren Zugang zu einer guten touristischen Infrastruktur haben möchtest und auf den Trubel in Sairee verzichten kannst
  • Unsere Lieblingsunterkunft in Mae Haad ist das ISLANDER Hostel*
koh tao
Nördlich des Piers ist der Mae Haad Beach am schönsten

Chalok Baan Kao Bay

Der Strand in der Chalok Bay und der angrenzende Ort haben sich mittlerweile zum dritten Hauptort der Insel entwickelt. In der großen Bucht liegt ein mittelgrober Sandstrand. Das Meer ist eher dunkelblau und bedeckt bei Flut Teile des Strandes. Der Strand eignet sich ebenfalls nur mittelmäßig zum Schwimmen und Schnorcheln. Dafür geht es hier deutlich ruhiger zu als am Sairee Beach und als am Mae Haad Beach. Dennoch befinden sich im angrenzenden Ort einige gute Unterkünfte und Restaurants. Die Atmosphäre in Chalok Baan Kao ist sehr entspannt.

Der Strand der Chalok Bay gehört nicht zu den schönsten der Insel. Dafür liegt er in unmittelbarer Nähe zu einigen der schönsten Strände und Aussichtspunkte der Insel wie beispielsweise der Shark Bay oder dem John Suwan Viewpoint.

Unsere Tipps
  • Die Chalok Baan Kao Bay eignet sich für dich, wenn du abseits des Trubels unterkommen möchtest, gemeinsam mit anderen Reisenden in Tauchschulen unterkommen möchtest und Wert auf direkten Zugang zu Restaurants und Shops legst. Wir persönlich bevorzugen die ruhigere Chalok Bay gegenüber Sairee und Mae Haad
  • Unser Lieblingshotel in der Chalok Bay ist das Assava Dive Resort*
  • Über einen Steg am nördlichen Ende der Bucht erreichst du wenig besuchte Nebenstrände  mit Blick in Richtung Taa Toh Lagoon und unser Lieblingshotel der Insel, das Viewpoint Resort*
koh tao
Chalok Baan Kao Bay
koh tao
Am Strand

Unsere Lieblingsstrände auf Koh Tao

Tanote Bay

Der breite Strand liegt in einer mittelgroßen Bucht, an der ruhigen Ostküste der Insel. Der Zugang zur Bucht ist kostenlos. In großen Teilen besteht der Strand aus feinem Sand, der mit vielen Kieseln und Korallen durchsetzt ist. Entlang des Strandes befinden sich mehrere Bungalowanlagen und einige Restaurants. Am südlichen Abschnitt der Bucht geht es sehr ruhig zu. Am nördlichen Abschnitte befinden sich einige große Felsen. Insgesamt geht es in der Tanote Bay ruhig und familiär zu. Die meisten Strandbesucher übernachten nicht in der Tanote Bay.

Vor allem rund um den großen Felsen im Meer erwartet dich eine bunte Unterwasserwelt. Bei Flut kannst du in der Tanote Bay sehr gut schwimmen und schnorcheln. Rund um den Felsen ist das Wasser auch bei Ebbe tief. In der Bucht ankern häufig einige Tauch- und Taxiboote.

Unsere Tipps
  • Die Tanote Bay wird gut besucht. Übermäßig voll wird es hier jedoch so gut wie nie. Am späten Nachmittag verlassen viele Tagesgäste den Strand und es wird sehr ruhig
  • Du kannst von dem vorgelagerten Felsen ins tiefe Wasser springen. Badeschuhe auf deiner Packliste sind zum klettern und aufgrund der vielen Korallen sinnvoll!
  • Mit etwas Glück kannst du in der Tanote Bay Babyhaie und Meeresschildkröten sehen
  • Calypso Diving ist ein deutschsprachiges Tauchcenter in der Tanote Bay. Hier geht es entspannt zu
koh tao
Tauchkurs in der Tanote Bay
koh tao
Rund um den Sprungfelsen befinden sich viele Korallen und Fische
koh tao
Tanote Bay

Aow Leuk (auch Aow Luek)

Der kleine Strand liegt an der südlichen Ostküste der Insel. Die Aow Leuk Bay wird schön von Felsen eingerahmt und bietet herrlich türkises Wasser. Der Sand ist eher grobkörnig. Der Zugang zum Strand ist kostenpflichtig. Das Meer eignet sich gut zum Schwimmen und Schnorcheln. Häufig ankern einzelne Tauchboote in der Bucht. Am Strand befinden sich nur wenige Unterkünfte.

Unsere Tipps
  • Ausgehend von der Bar des Chabalay Resort erhältst du einen schönen Blick über den Strand
  • Südwestlich oberhalb der Bucht befindet sich der Piera Point. Hier erhältst du einen schönen Ausblick auf die Bucht
koh tao
Aow Luek
koh tao
Die Kulisse am Strand ist sehr schön

Ao Hin Wong (auch Hin Wong Bay)

Die kleine Bucht Ao Hin Wong liegt im nördlichen Bereich der Ostküste. Ausgehend von Sairee führt eine gut ausgebaute Straße direkt zur Bucht. Du musst Getränke oder Speisen als Eintritt zur Bucht kaufen. Dafür befinden sich am Strand gute Stühle, Schirme und Liegen und die Bucht wird sauber gehalten. Der Sand ist dunkler und kieselig.

Das klare Wasser in der Bucht fällt schnell ab, sodass du hier sehr gut Schwimmen kannst. Die großen runden Felsen und Felsspalten unter der Wasseroberfläche eignen sich sehr gut zum Schnorcheln. Am südlichen Ende der Bucht befindet sich ein beliebter Tauchplatz. In der Bucht befindet sich eine kleine Bar und simple Unterkünfte.

koh tao
Die Hin Wong Bay eignet sich gut zum schwimmen und schnorcheln
koh tao
Am Strand

Haad Tien (Shark Bay)

Der Haad Tien liegt in der größeren Bucht der Shark Bay, im Süden der Insel. Hier geht es bei schöner Kulisse ruhig zu. Der kostenpflichtige Zugang erfolgt über das Haad Tien Beach Resort. Der kostenfreie Zugang durch die Shark View Bar oder über die Felsen am westlichen Ende der Bucht ist umständlich. Die Shark Bay eignet sich gut zum Schwimmen und vor allem zum Schnorcheln. Dafür musst du jedoch etwas weiter hinausschwimmen. Der Sand ist schön hell und fein. Palmen, Bäume und Felsen spenden Schatten. Die Atmosphäre in den wenigen Hotels ist entspannt und gehobener. Der Strand ist auch bei Familien beliebt.

Am westlichen Ende der Bucht befindet sich der kleine, kostenlose On The Rock Beach (Taa Cha Bay). Dieser Strand war einst ein Geheimtipp. Zur Hauptsaison wird der kleine Strand jedoch mittlerweile häufig stark besucht. Der Zugang zum Strand erfolgt über das Taatoh Seaview Resort. Sonne scheint am Nachmittag nur am Hauptstrand der Shark Bay.

Unsere Tipps
  • Mit etwas Glück kannst du vor allem zum Morgengrauen kleine Haie und Meeresschildkröten in der Shark Bay sehen. Wir haben auch tagsüber bereits eine große Schildkröte in der Bucht gesehen
  • Das Haad Tien Beach Resort* gehört zu unseren Lieblingshotels auf Koh Tao. Abseits des Strandes bietet das das Jamahkiri Dive Resort & Spa* viel Komfort
koh tao
Am Haad Tien in der Shark Bay
koh tao
Mittags am Strand während der Hauptsaison

Sai Nuan Beach

Der Sai Nuan Beach unterteilt sich in den Sai Nuan Beach 1 und den Sai Nuan Beach 2 (Benjamin Baer Beach bei Google Maps). Beide Strände werden wenig besucht und sind kostenfrei betretbar. Der Sand an den Stränden ist etwas dunkler und mit Korallen und Kieseln durchsetzt. Direkt an den Stränden befindet sich kaum touristische Infrastruktur.

Der Sai Nuan Beach 2 ist über eine Straße direkt erreichbar. Von hier aus führt ein kurzer Weg zum Sai Nuan Beach 1. Beide Strände sind auch ausgehend von Mae Haad entlang eines Küstenweges innerhalb von ungefähr 30 Minuten erreichbar. Der Sai Nuan Beach 1 liegt in der schöneren Bucht. Schwimmen und Schnorcheln ist an beiden Stränden bei Flut möglich.

Unsere Tipps
  • Die Straße zum Sai Nuan Beach biete eine schöne Kulisse mit vielen Palmen
  • Die Wanderung zum Sai Nuan Beach haben wir früher gerne empfohlen. Mittlerweile werden hier jedoch Gebühren verlangt und leider befindet sich der Weg in einem schlechten Zustand
koh tao
Sai Nuan Beach 1
koh tao
Am Sai Nuan Beach 2

June Juea Beach (Aow June Juea)

Der June Juea Beach besteht aus zwei abgelegeneren Buchten im Süden der Insel. Die Zufahrt erfolgt über die Straße zum View Point Resort*. In der kleineren Bucht stehen wenige Bungalows und eine Beach Bar. Ein Steg führt über die angrenzenden Felsen nach Norden. Der Sand ist fein durchsetzt. Der Strand eignet sich gut zum Schwimmen und Schnorcheln. Insgesamt geht es hier bei schöner Kulisse sehr entspannt zu und auch zum Sonnenuntergang erhältst du schöne Ausblicke. Der Strand ist auch bei Familien beliebt.

Die größere, südlich gelegene Bucht
ähnelt dem kleinen Strand, aber ist weniger hübsch.

Unsere Tipps
  • Zwischen June Juea Beach und Sai Nuan Beach liegt das Cape Ja Te Kang. Der Zugang zum Kap erfolgt über die Tao Thong Villa 1. Auf der Spitze des Kaps erhält man ausgehend von einem großen Felsen einen schönen Ausblick in Richtung Sai Nuan Beach. Unterhalb des Aussichtspunktes befindet sich ein versteckter Strand mit vielen Korallen und einem interessant gespaltenen Felsen.
  • Die Tao Thong Villa 1* und die Tao Thong Villa 2* sind klassische Unterkünfte, die sehr viel Ruhe und Abgeschiedenheit bieten
koh tao
June Juea Beach
koh tao
Am Strand

Taa Toh Lagoon Beach

Die Taa Toh Lagune liegt auf der Halbinsel des John Suwan Viewpoints und ist dementsprechend kostenpflichtig. Die Bucht liegt in der Chalok Baan Kao Bay. Der Strand an sich ist aufgrund des gröberen Sandes und des flachen Wassers wenig spektakulär. Schwimmen und Schnorcheln ist hier kaum möglich. Bei direkter Sonneneinstrahlung leuchtet das Wasser der Bucht jedoch wunderschön türkis.

Unser Tipp
  • Am südlichen Ende des Strandes beginnt ein Steg, der malerisch über die Felsen zum Freedom Beach führt
koh tao
Taa Toh Lagoon Beach
koh tao
Türkises Wasser in der Taa Toh Lagoon

Freedom Beach

Der Freedom Beach war früher einer unserer Lieblingsstrände auf Koh Tao. Durch die Lage auf der Halbinsel des John Suwan Viewpoints ist der Strand mittlerweile kostenpflichtig. Zusätzlich wird der Strand vor allem während der Hauptsaison mittlerweile sehr stark besucht, sodass es an dem kleinen Strand mittlerweile touristische Infrastruktur gibt.

Der Strand besteht aus feinerem Sand. Auf dem Strand stehen einige Mangrovenbäume. Bei Flut wird der Strand teilweise schmal. Das Wasser eignet sich gut zum Schwimmen. Die Felsen im Norden des Strandes und die südliche Nachbarbucht bieten Gelegenheiten zum Schnorcheln.

koh tao
Der Freedom Beach ist schön, aber kein Geheimtipp mehr
koh tao
Steg in Richtung Taa Toh Lagoon
koh tao
Felsen am Freedom Beach

Weitere Strände

Sai Daeng Beach

Der Sai Daeng Beach liegt im tiefen Südosten der Insel. Der Strand ist durch das Sai Daeng Resort erreichbar. Der Sand am Strand ist mittelgrob, das Wasser eignet sich zum Schwimmen und Schnorcheln. Allerdings sind die Korallen in der Bucht kaum sehenswert. Bei Flut wird der Strand sehr schmal. Direkt am Strand befinden sich gehobene Restaurants und Bars und eine Tauchschule. Insgesamt geht es hier sehr ruhig zu. Aufgrund des Sai Daeng Resorts ist der Strand bei vielen beliebt. Die Ausblicke ausgehend vom Resort sind schön. Uns persönlich sagt das Preis-Leistungs-Verhältnis des Hotels nicht zu.

koh tao
Sai Daeng Beach

Mango Bay

Die Mango Bay ist eine große, abgelegene Bucht im Norden der Insel. Hier befindet sich lediglich eine Hotelanlage an einem kleinen, grobkörnigen Strand. Die Bucht ist nur im Rahmen von Bootstouren oder über eine hochanspruchsvolle Straße mit dem Roller erreichbar. Alternativ kann man ausgehend von Sairee eine lange Wanderung zur Bucht unternehmen. Der Zugang zur Bucht ist kostenpflichtig. Im tiefen Wasser der Bucht schwimmen sehr viele Fische, weswegen hier auch gelegentlich Tauchboote halten.

koh tao
Nach der riskanten Rollerfahrt und dem anstrengenden Treppenabstieg in der Mango Bay

Jansom Bay

Die Jansom Bay ist eine schöne kleine Bucht, direkt südlich von Mae Haad. Der Zugang zur Bucht erfolgt über das Sensi Paradise Resort und ist mittlerweile kostenpflichtig. Die Eintrittsgebühr ermöglicht es bis zum Sai Nuan Beach entlang der Küste weiterzuwandern. In der Bucht bietet sich eine schöne Felsenkulisse. Der Sand ist eher grob mit vielen Korallen.

koh tao
Jansom Bay auf dem Fußweg zum Sai Nuan Beach

Lang Khai Bay

Die Lang Khai Bay liegt an der Ostküste, am Ende einer steilen Zufahrtsstraße. In der Felsenbucht befindet sich kein richtiger Strand. Allerdings schwimmen rund um die Felsen viele Fische und du kannst gut Schwimmen. Im Hinterland der Bucht stehen viele schöne Villen.

koh tao
Die felsige Lang Khai Bay

Aussichtspunkte auf Koh Tao

Die Anzahl an erschlossenen Aussichtspunkten auf Koh Tao ist sehr groß. Das bergige Innere der kleinen Insel bietet zahlreiche schöne Ausblicke über die Insel und auf malerische Buchten. An den meisten Aussichtspunkten werden Eintrittsgebühren von ca. 100 Thai-baht verlangt. Wir haben alle Viewpoints auf Koh Tao besucht und geben dir die wichtigsten Informationen für deinen Besuch, damit du nicht zu viele Eintrittsgebühren zahlen musst.

Unser Tipp

  • Festes Schuhwerk ist beim Besuch der meisten Aussichtspunkte sinnvoll
koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

John Suwan Viewpoint

Der John Suwan Aussichtspunkt liegt auf einer Halbinsel im Süden der Insel. Der Viewpoint gehört zu einem der ersten erschlossenen Viewpoints und ist weiterhin der beliebteste Viewpoint auf Koh Tao. Entlang des 10 minütigen, unbefestigten Aufstieges erwartet dich eine herrliche Kulisse mit Palmen und Ausblicken auf türkises Wasser. An steileren Passagen sind Seile angebracht. Am Ende des Aufstieges musst du einen großen Felsen hinaufklettern. Hier bietet sich dir ein spektakulärer Ausblick auf große Teile der Insel, die Shark Bay und die Chalok Baan Kao Bay.

Der Ausblick am John Suwan Viewpoint lässt mit etwas Fantasie erahnen, weshalb Koh Tao Schildkröteninsel genannt wird. Häufig wird es auf dem kleinen Felsen etwas voller.

Unsere Tipps

  • Der Zugang zur gesamten Halbinsel ist kostenpflichtig. Verbinde den Besuch am John Suwan Viewpoint mit dem Besuch der Taa Toh Lagoon und des Freedom Beach
  • Das schönste Licht erwartet dich zum Sonnenaufgang und zum Sonnenuntergang
  • Der benachbarte Sun Suwan 360° Viewpoint bietet einen ähnlichen, aber weniger spektakulären Ausblick. Am Aussichtspunkt fällt zusätzliches Eintrittsgeld an. Dafür kannst du hier in einem kleinen Café / Restaurant sitzen
koh tao
Vanessa am John Suwan Viewpoint
koh tao
Entlang des Aufstieges
koh tao
Der kurze Aufstieg ist unbefestigt

Mango Viewpoint (und angrenzende Aussichtspunkte)

Der Mango Viewpoint gehört zu den schönsten Aussichtspunkten der Insel. Ausgehend vom Restaurant blickst du aus nordöstlicher Richtung über die gesamte Hauptbucht der Insel. Der Eintritt kann mit Speisen und Getränken teilweise verrechnet werden. Die Straße hinauf zum Mango Viewpoint ist mittlerweile für geübte Rollerfahrer sicher befahrbar. Alternativ kannst du entlang des anstrengenden Weges hinauf zum Aussichtspunkt wandern.

Entlang der schmalen Zufahrtsstraße liegen die gut ausgeschilderten Aussichtspunkte Small Viewpoint, Sunset Viewpoint und der oberhalb des Mango Viewpoints gelegene Summit Viewpoint. Diese Aussichtspunkte bieten ähnliche Ausblicke wie der Mango Viewpoint und kosten ebenfalls Eintritt.

Unsere Tipps

  • Halte zumindest am ersten Aussichtspunkt entlang der Strecke (Small Viewpoint). Ein älteres Ehepaar hält den Aussichtspunkt sauber
  • Unterhalb des Mango Viewpoints befindet sich die Abzweigung zur Mango Bay und zur Lighthouse Bay. Am Startpunkt der Wanderung zum Leuchtturm befindet sich der ungewöhnliche Por Jai Viewpoint, der an einen behaarten Kopf erinnert
koh tao
Mango Viewpoint
koh tao
Summit Viewpoint oberhalb des Mango Viewpoint

Fraggle Rock

Der Fraggle Rock ist ein großer Felsen auf einer Klippe oberhalb des Ortes Sairee. Ausgehend von der Klippe erhältst du einen herrlichen Ausblick in Richtung Sairee Beach, Mae Haad und Sonnenuntergang. Der Zugang zum Fraggle Rock erfolgt ausgehend von der Straße zur Ao Hin Wong. Die Eintrittsgebühren sind gering. Das erste Stück der Straße ist mit dem Roller gut befahrbar. Am Ende der Straße befindet sich ein Felsen mit einer Treppe, der ebenfalls einen schönen Ausblick bietet. Das letzte Stück und eine kleine Dschungelwanderung  zum Fraggle Rock müssen zu Fuß absolviert werden. Teilweise kommen Klettersportler zum Fraggle Rock.

Unser Tipp

  • Ausgehend vom Fraggle Rock kannst du entlang des Bergrückens bis zum West Coast Viewpoint wandern
koh tao
Am Fraggle Rock
koh tao
Kleiner Aussichtspunkt unterhalb des Fraggle Rock

West Coast Viewpoint

Der West Coast Viewpoint besteht aus zwei Aussichtspunkten. Am eigentlichen West Coast Viewpoint erhältst du nach Durchquerung einer schmalen Felsspalte einen schönen Ausblick auf die Westküste der Insel. Ausgehend vom West Coast Viewpoint führt ein kurzer Wanderweg hinauf zum Tanote Peak (Khao Nom Viewpoint). Hier befindet sich die höchste Erhebung der Insel und du blickst auf große Teile der Ostküste und in Richtung Koh Phangan.

Die Zufahrtsstraße zum Viewpoint ist gut ausgebaut. Der Eintritt muss am Two View Restaurant gezahlt werden. Das Restaurant an sich bietet ebenfalls einen schönen Ausblick.

Unser Tipp

  • Entlang der Straße zum West Coast Viewpoint befindet sich der Love Koh Tao Viewpoint. Hier kannst du bei etwas weniger schöner Aussicht entspannt in einem guten Restaurant essen. Es ist möglich am Viewpoint zu übernachten, um den Sonnenaufgang zu beobachten
koh tao
Felsspalte am West Coast Viewpoint
koh tao
Ausblick auf die Westküste
koh tao
Tanote Peak

Piera Point

Der Piera Point liegt oberhalb der Bucht Aow Luek. Ausgehend vom gut erreichbaren Windrad musst du entlang eines kleinen Pfades klettern, um den Felsen mit schönem Ausblick auf das türkise Wasser der Bucht zu erreichen.

koh tao
Piera Point

Grape Viewpoint

Der Grape Viewpoint liegt inmitten des Dschungels, im unerschlossenen Norden der Insel. Ausgehend vom Grape Viewpoint erhältst du einen schönen Ausblick auf Koh Nang Yuan und in Richtung Mango Bay. Das eigentliche Highlight des Aussichtspunktes ist jedoch die Wanderung hierhin.

Ausgehend vom Ende der Sairee Road führt eine sehr steile Straße den Berg hinauf. Die Straße ist in etwa bis zum Top Viewpoint für sehr sichere Fahrer befahrbar. Ausgehend von hier musst du entlang der Straße weiter bis zum ausgeschilderten Startpunkt der Wanderung zum Grape Viewpoint laufen. Die anstrengende Wanderung dauert ausgehend von der Abzweigung in den Dschungel ungefähr 40 Minuten und führt entlang teilweise sehr steiler, unbefestigter Wege und durch dichte Vegetation. Im Boden befinden sich teilweise tiefe Rinnen und Löcher. Entlang des Weges befindet sich eine kleine Schmetterlingswiese.

Unsere Tipps

  • Die weiter nördlich gelegenen Aussichtspunkte, entlang der betonierten Straße, sind wenig spektakulär
  • Wir empfehlen dir den gesamten Weg hinaufzuwandern. Die Straße bis zum Top Viewpoint ist befahrbar, aber sehr Steil. Zu zweit ist unbedingt ein Roller mit 150 ccm notwendig, sofern das Gesamtgewicht unter 130 kg bleibt. Gute Bremsen sind für die steile Rückfahrt unbedingt notwendig
  • Festes Schuhwerk, lange Kleidung, ausreichend Trinkwasser und Mückenschutz werden für die Wanderung benötigt
  • Die App Maps.Me eignet sich sehr gut, um den Grape Viewpoint zu finden
koh tao
Nach der anstrengenden Wanderung am Grape Viewpoint

Top Viewpoint

Der Top Viewpoint ist unserem Empfinden nach der schönste Aussichtspunkt der Insel. Da wir nicht möchten, dass dieser relativ neue Ort überrannt wird und aufgrund der teilweise riskanten Anfahrt mit dem Roller, erwähnen wir ihn nicht zum Beginn des Artikels.

Der Top Viewpoint ist ein großer runder Felsen, auf dem sich einige Sitzgelegenheiten befinden. Der Eintritt zum Aussichtspunkt ist fair, da du hier einen spektakulären Ausblick auf die Nachbarinsel Koh Nang Yuan und große Teile Koh Taos erhältst. Vor allem zum Sonnenuntergang bietet sich hier häufig eine wunderschöne Kulisse.

Die Straße bis zum Top Viewpoint ist befahrbar, aber sehr steil. Zu zweit ist unbedingt ein Roller mit 150 ccm notwendig, sofern das Gesamtgewicht unter 130 kg bleibt. Gute Bremsen sind für die steile Rückfahrt unbedingt notwendig. Hinaufzuwandern ist deutlich sicherer! Ausgehend von Sairee benötigt man mindestens eine Stunde hinauf.

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

High The Moon und Deisha Viewpoint

Beide Aussichtspunkte liegen ober der Chalok Baan Kao Bay. Der Deisha Viewpoint ist eher in Richtung Landesinnere ausgerichtet. Der High The Moon Viewpoint blickt auf die Bucht. Beide Aussichtspunkte sind leicht erreichbar. Wir bevorzugen das entspannte Café am High The Moon Viewpoint.

koh tao
High The Moon mit Ausblick auf die Chalok Baan Kao Bay

Real Secret Bar Viewpoint

Die kleine Bar liegt oberhalb der Straße zum Sai Nuan Beach und bietet einen schönen Ausblick zum Sonnenuntergang über dem Meer. Unterhalb der hochgelegenen Bar befindet sich ein kleiner, chinesischer Tempel (Shrine Kannon Bodhisattava) mit Ausblick auf das Inselinnere.

koh tao
Secret Bar Ausblick

Horizon Viewpoint

Unmittelbar entlang der Straße zum Sai Nuan Beach befindet sich der Horizon Viewpoint. Die schöne Aussichtsplattform der Bar bietet ebenfalls einen schönen Ausblick zum Sonnenuntergang.

koh tao
Horizon Bar

Erkunde Koh Tao mit dem Motorroller

Eine der schönsten Aktivitäten auf Koh Tao in Thailand ist es, die Insel mit dem Motorroller zu erkunden. Mittlerweile gibt es viele sehr gute Straßen auf der Insel, die die Sehenswürdigkeiten, Strände und Viewpoints miteinander verbinden. Mit dem Motorroller auf der Insel zu fahren, bedeutet für uns Freiheit pur. Erkunde die zahlreichen Buchten, besuche abgelegene Strände und suche nach deinem persönlichen Traumstrand!

Nicht alle Straßen auf der Insel sind gut ausgebaut. Du solltest nicht ohne Führerschein mit dem Roller auf Koh Tao fahren, auf seriöse Rollervermieter achten und nicht ohne Helm mit dem Roller fahren. Kurze Kleidung und Flip-Flops sind zudem ein großes Risiko im Falles eines Sturzes!

Unsere Tipps

koh tao
Viele Straßen auf Koh Tao sind sehr gut
koh tao
Abseits der Straßen gibt es weiterhin abenteuerliche Wege
koh tao
Auf dem Weg zur Mango Bay
koh tao
Die Inselbewohner fahren überall Roller

Besuche Koh Nang Yuan

Direkt im Nordosten von Koh Tao liegt die Insel Koh Nang Yuan (auch Ko Nang Yuan). Koh Nang Yuan besteht aus drei Inseln, die durch eine malerische, weiße Sandbank miteinander verbunden sind. Ausgehend vom Koh Nang Yuan Viewpoint erhältst du einen schönen Ausblick auf die Insel. Der Viewpoint ist ein sehr beliebter Instagram-Spot und dementsprechend belebt. Sogar ausgehend von Koh Phangan und Koh Samui werden Ausflüge auf die malerische Inselgruppe angeboten.

Direkt am Strand kannst du zudem gut schnorcheln und viele Korallen sehen. Die „Japanese Gardens“ sind ein beliebter Tauchplatz.

Koh Nang Yuan bietet dir wahrhafte Postkartenmotive. Dementsprechend stark wird die Nachbarinsel häufig besucht. Dennoch zählt der Besuch hier zu den Highlights Koh Taos. Mehr als einen halben Tag würden wir persönlich nicht für Koh Nang Yuan einplanen.

Unsere Tipps

  • Du erreichst Koh Nang Yuan am besten ausgehend vom Sairee Beach mit einem Longtail-Boot. Der Preis für Hin- und Rückfahrt ist Verhandlungssache. Wir empfehlen dir, eine feste Abholzeit mit dem Fahrer zu vereinbaren und erst nach der Fahrt zu zahlen. Alternativ kannst du Koh Nang Yuan auch mit Kajaks über das offene Meer erreichen
  • Dieser gehobene Bootsausflug* führt nach Koh Nang Yuan und zu den schönsten Buchten der Insel
  • Diese günstige Tour* kombiniert den Besuch auf Koh Nang Yuan mit den schönsten Buchten auf Koh Tao
koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

koh tao

Wanderungen auf Koh Tao

Koh Tao in Thailand ist eine kleine Insel und dennoch bietet sich dir die Möglichkeit, auf der Insel zu wandern. Die Wanderungen führen dich häufig an wenig besuchte Orte und in abgelegene Buchten auf der Insel. Wir haben die meisten Wanderungen auf der Insel absolviert und stellen dir hier die Strecken vor, die unserem Empfinden nach lohnenswert sind.

Unsere Tipps

  • Viele Wanderungen auf Koh Tao sind mittlerweile sehr gut erschlossen und theoretisch auch mit dem Roller befahrbar. Letztendlich kannst du zu jedem Viewpoint der Insel hinaufwandern
  • Denke für Wanderungen an Mückenschutz, Sonnenschutz und festes Schuhwerk auf deiner Packliste

Wanderung zum Laem Thian Beach

Die Bucht Ao Laem Thian liegt abgelegen an der Ostküste der Insel. Ausgehend von der Straße am The Tarna Align Resort in Sairee benötigst du für die moderate Wanderung zur Bucht ungefähr 1,5 Stunden. Der kleine Strand an sich ist hübsch und rund um die Felsen im türkisen Wasser schwimmen viele Fische. Entlang der Wanderung zweigt ein Weg in Richtung der Mao Bay ab. Die meisten Besucher kommen wegen des verlassenen Resorts in die Bucht.

koh tao
Wanderung zum Laem Thian

Wanderung zur Lighthouse Bay

Um die Wanderung zur Lighthouse Bay zu erreichen, musst du die Straße in Richtung Mango Bay nehmen. Vor der Abzweigung zur sehr schwer befahrbaren Straße zur Mango Bay, liegt eine Abzweigung zum Por Jai Viewpoint (ein Fels, der wie ein behaarter Kopf aussieht). Ausgehend von hier musst du ungefähr 45 Minuten entlang eines Dschungelpfades wandern. Entlang der Wanderung erhältst du bereits einen Ausblick auf die Bucht und den Leuchtturm. Der Weg führt stetig bergab zum Lighthouse Beach. In der Felsenbucht schwimmen viele Fische. Nach Überquerung der Felsen musst du ein steiles Stück hinauf zum Leuchtturm gehen. Der Leuchtturn ist in der Regel offen. Der Ausblick von der oberen Ebene ist jedoch unspektakulär.

Der Rückweg ist aufgrund der Steigung sehr anstrengend. Insgesamt benötigst du für die Wanderung mindestens zwei Stunden.

Unser Tipp

  • Sofern du zur Lighthouse Bay wanderst, solltest du auch die Mango Bay besuchen, damit sich die lange, schwere Anfahrt lohnt. Diesen Trip empfehlen wir nur für sehr geübte Rollerfahrer
koh tao
Der alte Leuchtturm
koh tao
Die Leitern sind nicht sicher
koh tao
Ausgehend vom Por Jai Viewpoint startet die Dschungelwanderung zum Leuchtturm

Wanderung zum Grape Viewpoint

Die Wanderung zum Grape Viewpoint gehört zu den längsten und anspruchsvollsten Wanderungen auf Koh Tao. Eine extrem steile Straße führt ausgehend von der Sairee Road hinauf zum Top Point Viewpoint. Ausgehend von hier musst du einige Minuten entlang der steilen Betonstraße weiterlaufen, um eine Abzweigung in den Dschungel zu erreichen.

Die Wanderung durch den Dschungel ist häufig sehr steil, dicht bewachsen und sehr anstrengend. Entlang des Weges befinden sich tiefe Rinnen und Löcher. Nach ungefähr 20 Minuten erreichst du eine kleine Schmetterlingswiese, bevor du nach ca. 35 bis 45 Minuten am Grape Viewpoint ankommst. Hier erhältst du einen schönen Ausblick auf Koh Nang Yuan und in Richtung Mango Bay.

Unsere Tipps

  • Fahre nur mit dem Roller hinauf zum Top Viewpoint, wenn du ein sehr sicherer Fahrer bist. 125 ccm Roller sind untermotorisiert und mit einem Beifahrer kann es hier sehr gefährlich bis unmöglich werden. Achte zudem unbedingt auf gute Bremsen!
  • Nutze für die Wanderung zum Grape Viewpoint die App Maps.ME
koh tao
Das Highlight des Grape Viewpoints ist die Wanderung
koh tao
Hier kommen nur sehr wenige Touristen hin

Besuche das Thaita Italian Restaurant

Das Thaita Italian Restaurant auf Koh Tao ist eines der besten italienischen Restaurants, in dem wir jemals waren. Das alteingesessene Restaurant wird von einem italienischen Ehepaar betrieben, ist liebevoll eingerichtet und bietet dir grandiose mediterrane Küche zu guten Preisen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis im Thaita Italian ist sehr gut und eignet sich perfekt dazu, dein kulinarisches Heimweh zu stillen.

koh tao
Im Thaita Italian auf Koh Tao
koh tao
Sehr gute Spaghetti Carbonara

Koh Taos Nachtleben

Am Abend wird sich für jeden Geschmack die passende Aktivität auf Koh Tao finden. Mittlerweile gibt es sehr viele Bars, Feuershows, Massagesalons, Restaurants und Shoppingmöglichkeiten auf Koh Tao in Thailand. Die Party-Szene konzentriert sich vor allem auf den Ort Sairee. Im Ort wird am Abend sehr viel Streetfood angeboten. Entlang des Sairee Beach befinden sich viele Strand-Bars, in denen man sehr gut den Sonnenuntergang beobachten kann. Die Ladyboy-Show auf der Sairee Walking Street ist ein interessantes Erlebnis. Im Inneren der Insel finden teilweise große Partys statt.

Im Inneren der Insel finden regelmäßig die große „Jungle Party“ statt.

Im Ort Mae Haad geht es ruhiger zu als in Sairee. Aber auch hier findest du am Abend einige gute Restaurants, Shops, Bars und Streetfood-Stände. In Chalok Baan Kao geht es noch ruhiger zu.

Sofern du am Abend nach Ruhe suchst, können wir dir empfehlen in abgelegene Buchten zu fahren und die Ruhe zu genießen! Teilweise wirst du auch hier entspannte Bars und Restaurants finden.

koh tao
In Sairee und am Sairee Beach geht es am Abend belebt zu
koh tao
In Mae Haad wird es ruhiger
koh tao
Auch auf Koh Tao gibt es Streetfood
koh tao
Restaurantkenner auf der Walking Street in Sairee
koh tao
Sairee Walking Street
koh tao
Streetfood am Abend

Weitere Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

  • Kochkurse: Wir haben mehrfach gute Erfahrungen mit Joys Kochschule gemacht
  • Wat Koh Tao: Kleiner, aber hübsch renovierter Tempel
  • Bootstouren: Zu den schönsten Buchten der Insel
  • Jeeptouren: Zu schönen Buchten, Aussichtspunkten und Sehenswürdigkeiten
  • Unseen Tours: Private Touren in den Ang Thong Nationalpark
  • Koh Tao Walskelett
  • King Rama V Monument am Sairee Beach
  • Minigolf
  • Island Muay Thai und Fitnessstudios
  • Zahlreiche Thai-Massage Salons
  • Bouldern
  • Trapezzirkus
  • Yogakurse
koh tao
Wir nach einem Kochkurs auf Koh Tao
koh tao
Wat Koh Tao

Unsere Restaurant Empfehlungen für Koh Tao

  • Thaita Italian: Einer unserer Lieblingsitaliener
  • 995 Roasted Duck: Grandiose Ente mit Reis und Suppen. Hier musst du teilweise anstehen
  • Tukta Thai Food: Authentisches, sehr günstiges Thai-Food. Das Massaman Curry ist unser Favorit
  • Blue Chair: Gute Thai-Currys und große Portionen
  • Sang Ka Si Koh Tao: Hochwertiges Massaman Curry und Khao Soi
  • Tukta Vegan: Günstiges, gutes Streetfood für Veganer
  • Da’s Sandwich: Hervorragende Sandwiches zu etwas hohen Preisen. Nur morgens und mittags geöffnet
  • Coconut Monkey: Entspanntes Café mit sehr gutem Frühstück
  • Hippo Burger: Ausgezeichnete Burger
  • Sandwich Lady: Gute, günstigere Sandwiches und Thai-Food
  • Yang Thai Food: Große, günstige Portionen
  • Tikky Bowl: Gute vegane Bowls
  • Cha Payom: Sehr guter, sehr günstiger Thai Tea
  • Bai Toey Chicken Rice: Simples Chicken Rice Restaurant
  • Charcoal Bay Wine & Grill: Gutes Seafood am Strand
  • The Gallery Restaurant: Gehobenes Restaurant mit herrlichem Ausblick zum Sonnenuntergang
  • The French Market: Vor allem die Backwaren überzeugen uns. Die Preise sind jedoch hoch
  • Hype Coffee: Hippes Café
  • The Factory Café: Sehr gute vegane Gerichte
  • Naa Krua Thai: Gutes, günstiges Thaifood
  • Nachtmarkt: Am 7-Eleven zwischen Mae Haad und Sairee öffnen am Abend einige Stände
  • Sandbar Beachclub: Für gehobenes Dinner zum Sonnenuntergang am Sairee Beach
  • Gemini Dumplings & Noodles: Leckere chinesische Dumplings und Suppen
koh tao
Suppe im 995 Roasted Duck
koh tao
Massaman Curry bei Tukta Thai Food
koh tao
Penang Curry im Blue Chair
koh tao
Veganes Pad Thai bei Tukta Vegan
koh tao
Gutes Essen gibt es auf der ganzen Insel!
koh tao
Ente mit Reis im 995 Roasted Duck

Unser Fazit: Lohnt sich ein Besuch auf Koh Tao?

Absolut! Die Insel gehört zu unseren Lieblingsorten in Thailand. Trotz des zunehmenden Tourismus auf Koh Tao gehört die Insel weiterhin zu den schönsten Reisezielen in Thailand. Sofern du auf der Suche nach einer einsamen Insel bist, wirst du hier jedoch nicht mehr wirklich glücklich. Natürlich bietet dir Koh Tao weitaus weniger Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Ausflüge als ihre großen Nachbarinseln, dafür hat die Insel jedoch einen ganz besonderen Charme, den nur eine kleine Insel bieten kann.

Kurze Strecken und dennoch alle Annehmlichkeiten einer touristisch gut erschlossenen Insel, zahlreiche schöne Strände und grandiose Tauchspots machen die Insel zu einem traumhaften Reiseziel auf deiner Reise nach Thailand!  Wir persönlich werden auch weiterhin mit großer Freude nach Koh Tao reisen.

Trotz des zugenommenen Tourismus gibt es weiterhin kaum besuchte Strände und echte Geheimtipps wie beispielsweise der burmesische Tempel oberhalb von Sairee oder das Spirit House of Koh Tao. Schreib uns gerne an, wenn du Informationen hierzu benötigst.

Pro Koh Tao

Kleine Trauminsel, die nichts vermissen lässt

Sehr gute, günstige Tauchkurse

Sehr schöne Orte zum Tauchen und Schnorcheln

Viele Traumstrände

Sehr viele beeindruckende Viewpoints

Entspannte Atmosphäre

Gut befahrbare Straßen

Viele gute Restaurants

Komfortable Hotels in allen Preisklassen

Kontra Koh Tao

Manchen zu klein

Auch hier nimmt der Tourismus zu

Keine bedeutenden Sehenswürdigkeiten

Kein Geheimtipp mehr

Keine langen Strände bis auf den Sairee Beach

koh tao
Koh Tao ist vor allem für seine Tauchplätze bekannt
koh tao
Dabei gibt es auf der kleinen Insel so viel zu erkunden
koh tao
Häufig entdeckt man kaum besuchte Orte
koh tao
Mit dem Roller kommt man schnell und gut von A nach B

FAQ zu Koh Tao

Ist Koh Tao gefährlich?

Koh Tao wird häufig als Mordinsel oder Todesinsel Koh Tao bezeichnet, da es in den letzten Jahren zu Todesfällen unter Touristen kam, die teilweise ungeklärt geblieben sind und/oder nicht eindeutig aufgeklärt wurden. Den letzten unnatürlichen Todesfall auf der Insel gab es im Juni 2021, als ein Ehepaar leblos in ihrem Pool aufgefunden wurde. 2023 wurde eine Leiche im Meer vor der Insel gefunden. Die Frage, ob es hier gefährlich beziehungsweise gefährlicher als an anderen Reisezielen in Thailand ist, kann wohl niemand abschließend beurteilen. Wir persönlich haben uns bisher immer sehr sicher auf Ko Tao gefühlt.

Wie viele Tote auf Koh Tao?

In den vergangen 10+ Jahren sind auf Koh Tao mindestens 11 Touristen unter weitestgehend ungeklärten Umständen gestorben.

Ist Koh Tao teuer?

Auf Koh Tao erwarten dich normal hohe Inselpreise. Im Vergleich zum Festland ist Koh Tao teuer. Im Vergleich zu anderen Inseln in Thailand kosten Hotels, Ausflüge, Aktivitäten und Restaurants etwa gleich viel. Tauchkurse sind auf Koh Tao sehr günstig.

Wie kommt man auf die Insel Koh Tao?

Du erreichst Koh Tao ausgehend von den Nachbarinseln Koh Phangan und Koh Samui mehrmals täglich mit Fähren und Speedbooten. Ausgehend von Surat Thani und Chumpon am Festland fahren ebenfalls mehrmals täglich Boote nach Koh Tao. Chumpon erreichst du gut mit Zügen und Nachtzügen ausgehend von Bangkok. Alternativ werden auch Busse und Nachtbusse nach Chumpon und Surat Thani angeboten. Die nächstgelegenen Flughäfen liegen auf Koh Samui und in Surat Thani. Flüge nach Koh Samui kosten deutlich mehr als Flüge nach Surat Thani.

Wie lange sollte man auf Koh Tao bleiben?

Du solltest mindestens drei volle Tage auf Koh Tao bleiben. Tauchkurse dauern in der Regel 3 bis 3,5 Tage. Sofern du die Insel intensiver erkunden möchtest und Koh Taos Strände genießen möchtest, solltest du vier bis sieben Tage auf Koh Tao bleiben. Koh Tao bietet dir ausreichend Sehenswürdigkeiten, Strände und Aktivitäten, um viele Wochen auf der Insel zu bleiben.

Kann ich mein Visum auf Koh Tao verlängern?

Ja, du kannst dein Visum in dem Büro der Immigrationsbehörde auf Koh Tao verlängern und musst die Insel dafür nicht mehr verlassen.

Unterstütze unsere Arbeit!

Wir betreiben unseren Reiseblog mit großer Leidenschaft. Wir möchten unsere Reisetipps jedem Interessierten kostenlos zur Verfügung stellen und stetig ausbauen. Dafür benötigen wir deine Unterstützung.

Wenn dir unsere Artikel geholfen haben, kannst du uns über die drei Buttons unkompliziert unterstützen. Alternativ kannst du über jeden Link, der mit einem * markiert ist Käufe und Buchungen tätigen. Hierdurch entstehen für dich keine Mehrkosten und du hilfst uns unkompliziert dabei unseren Reiseblog zu betreiben und auszubauen.

Danke für deine Unterstützung!

23 wichtige Thailand-Tipps als PDF!

Newsletter

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und erhalte ein PDF mit 23 wichtigen Tipps für deine Reise nach Thailand. Über unseren Newsletter versenden wir in unregelmäßigen Abständen Insider-Tipps, wichtige Neuigkeiten und exklusive Rabattaktionen für Produkte, die wir selbst nutzen. Du kannst dich jederzeit vom Newsletter abmelden.

Passend zu diesem Thema

Fragen, Anregungen, Lob, Kritik?

Schreib uns gerne eine E-Mail! Wir werden schnellstmöglich auf deine Nachrichten reagieren!

Kontakt