Thailand Steckdose: Ist ein Reiseadapter notwendig?

Foto des Autors
von Alex
zuletzt aktualisiert

In diesem Artikel beantworten wir dir die Frage, ob du für die Steckdosen in Thailand  einen Steckdosen-Adapter benötigst und ob du deine elektrischen Geräte in Thailand verwenden kannst. Zusätzlich haben wir dir die wichtigsten Informationen zur Elektrizität in Thailand zusammengestellt.

Kurz und knapp

  • Einfach erklärt: Ein Steckdosenadapter ist für Thailand unseren Erfahrungen nicht notwendig. Europäische Stecker und Steckdosen in Thailand sind nahezu immer kompatibel
  • In sehr seltenen Fällen, kann ein Reiseadapter Vorteile bieten. In diesen Fällen kannst du vor Ort einen günstigen Reisestecker kaufen oder deine Unterkunft danach fragen
  • In Regionen weit abseits der Touristenpfade kann ein Adapter für Thailand häufiger und dennoch insgesamt sehr selten sinnvoll sein. In diesen Fällen haben wir immer vor Ort einen passenden Adapter organisieren können
  • Steckdosen in Thailand sind häufig ausgeleiert. Teilweise musst du schwere Ladegeräte zusätzlich stabilisieren oder in deiner Unterkunft nach Mehrfachsteckdosen mit Kabel fragen
  • Gelegentlich können Lichtschalter und Schalter an den Steckdosen den Stromfluss unterbrechen. Achte darauf, wenn du Geräte über nacht laden möchtest
  • Auch in Kambodscha, Laos, Vietnam und Myanmar benötigst du keinen Reiseadapter
Thailand Steckdose
In Thailand werden überwiegend Universalsteckdosen verbaut, die mit europäischen und deutschen Steckern kompatibel sind.

Transparenz

Mit * gekennzeichnete Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du hierüber einen Einkauf tätigst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis für Dich bleibt gleich und Du unterstützt unkompliziert unsere Arbeit.

Wir geben Dir ausschließlich Empfehlungen, von denen wir persönlich überzeugt sind. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Vanessa & Alex

Steckdosentypen in Thailand 

In der Regel wirst du in Thailand Universal-Steckdosen oder Adapter-Steckdosen vorfinden. Die  europäischen und deutschen Stecker (Stecker vom Typ F und Typ C) und die thailändischen Steckdosen sind nahezu immer kompatibel.

Steckdosen vom Typ A und B kommen seltener vor. Lediglich in alten Gebäuden gibt es gelegentlich noch Steckdosen Typ A und Typ B. Die Steckdosen Typ C, Typ D, Typ E, Typ F, Typ G und Typ O werden nahezu nicht verbaut.

Elektrizität, Spannung und Frequenz in Thailand

In Thailand fließt Strom mit einer Netzspannung von ungefähr 220 Volt. Die Stromfrequenz liegt bei 50 Hz. Der Strom in Thailand ist also mit dem Strom in Europa vergleichbar.

Du kannst europäische Netzteile problemlos in den Steckdosen in Thailand anschliessen. Einen zusätzlichen Spannungswandler (Transformator) benötigst du in Thailand nicht.

Gefahren durch Steckdosen in Thailand

Steckdosen in Thailand haben in der Regel keine Erdung durch Schutzkontakte und sind also nicht immer gleichwertig zu europäischen Steckdosen gesichert, teilweise unprofessionell installiert, manchmal beschädigt und häufig ausgeleiert. Sollte eine Steckdose nicht funktionieren, einen Wackelkontakt haben oder sogar unter Strom stehen, solltest du die Steckdose nicht nutzen. Wir haben bereits mehrfach Stromschläge durch beschädigte Steckdosen erfahren.

Thailand Steckdose
In ausgeleierten Steckdosen können große Stecker und Ladegeräte häufig nicht richtig halten. In diesen Fällen musst du eine Mehrfachsteckdose nutzen oder dir Haltevorrichtungen bauen
Thailand Steckdose
Auch Schuko-Stecker passen in der Regel in die Steckdosen in Thailand und ganz Südostasien

Fazit: Brauche ich einen Reiseapdapter für Thailand?

Nein, du benötigst unseren Erfahrungen nach keinen Reiseadapter für die Steckdosen in Thailand. Wir persönlich können die Gelegenheiten, in denen wir einen Reiseadapter benutzt haben, an einer Hand abzählen. In diesen Fällen konnten wir immer vor Ort einen passenden Reiseadapter für Steckdosen organisieren.

Ein zusätzlicher Reiseadapter stellt unserem Empfinden nach für Reisen nach Thailand unnötigen Ballast im Gepäck dar. Auch wenn wir den hochwertigen Steckdosenadapter von Skross (universal Reiseadapter Skross Pro) besitzen, haben wir ihn seit vielen Jahren nicht mehr mit nach Thailand genommen.

Unsere Tipps

  • Viele Hotelzimmer in Thailand haben wenige Steckdosen und häufig sind Steckdosen nicht nutzbar
  • Wir verwenden deswegen überall in Thailand Netzteile, die mehrere Geräte gleichzeitig laden können
  • Sofern du sehr viele Geräte laden musst oder eine Steckdose zu locker ist, um deine Ladegeräte zu halten, solltest du Mehrfachsteckdosen mit Kabel verwenden. Diese können auch vor Ort gekauft werden
  • Unsere aktuelle technische Ausrüstung findest du in unserer Packliste für Thailand
Thailand Steckdose
Unseren Reiseadapter nehmen wir nicht mehr mit nach Thailand

FAQ

Welchen Stromstecker braucht man in Thailand?

Der europäische Stromstecker und auch der deutsche Schuko-Stecker können in Thailand in der Regel mit unterschiedlichen Steckdosen-Typen verwendet werden. Die geläufigen Universalsteckdosen sind gut mit allen deinen elektronischen Geräten kompatibel. Allerdings sind Schuko-Stecker für bereits ausgeleierte Steckdosen häufig zu schwer.

Welches Stromnetz in Thailand?

Die Spannung des Stromnetztes in Thailand liegt bei 220 bis 230 Volt. Das Stromnetz arbeitet mit einer Frequenz von 50 Hertz. Ein Spannungswandler wird also nicht benötigt.

Welcher Stromadapter für Thailand?

Ein Reiseadapter für Steckdosen wird für Thailand nicht benötigt. Sofern der seltene Fall eintreten sollte, dass du einen Adapter benötigst, kannst du in der Regel vor Ort einen Steckdosenadapter organisieren.

Schreibe einen Kommentar

Unterstütze unsere Arbeit!

Wir betreiben unseren Reiseblog mit großer Leidenschaft. Wir möchten unsere Reisetipps jedem Interessierten kostenlos zur Verfügung stellen und stetig ausbauen. Dafür benötigen wir deine Unterstützung.

Wenn dir unsere Artikel geholfen haben, kannst du uns über die drei Buttons unkompliziert unterstützen. Alternativ kannst du über jeden Link, der mit einem * markiert ist Käufe und Buchungen tätigen. Hierdurch entstehen für dich keine Mehrkosten und du hilfst uns unkompliziert dabei unseren Reiseblog zu betreiben und auszubauen.

Danke für deine Unterstützung!

23 wichtige Thailand-Tipps als PDF!

Newsletter
Wir verwenden deine Daten ausschließlich gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und erhalte ein PDF mit 23 wichtigen Tipps für deine Reise nach Thailand. Über unseren Newsletter versenden wir in unregelmäßigen Abständen Insider-Tipps, wichtige Neuigkeiten und exklusive Rabattaktionen für Produkte, die wir selbst nutzen. Du kannst dich jederzeit vom Newsletter abmelden.

Passend zu diesem Thema

Fragen, Anregungen, Lob, Kritik?

Schreib uns gerne eine E-Mail! Wir werden schnellstmöglich auf deine Nachrichten reagieren!

Kontakt
Wir verwenden deine Daten ausschließlich gemäß unserer Datenschutzerklärung.