Khao Sok Nationalpark Thailand: Unser Reiseführer + Erfahrungsbericht

Foto des Autors
zuletzt aktualisiert

Artikelübersicht

Der Khao Sok Nationalpark (Provinz Surat Thani) ist unserem Empfinden nach der beeindruckendste Nationalpark in Thailand. Der Khao Sok erstreckt sich auf über 739 km² und unterteilt sich in zwei Bereiche. Im Hauptquartier des Nationalparks befindet sich eine kleine Siedlung. Hier übernachtest du in unmittelbarer Nähe zu Wanderwegen, die durch einen der ältesten Urwälder der Welt (ca. 160 Mio. Jahre!) führen und Einblicke in eine einzigarte Flora und Fauna ermöglichen. Hier leben zahlreiche Säugetier-, Reptilien-, Vogel- und Insektenarten. Mit großem Glück kannst du sogar auf freilebende Elefanten treffen. Nordöstlich des Hauptquartiers liegt der aufgestaute Cheow Lan Lake (auch Chiao Lan See). Der Ratchaprapha-Staudamm dient seit den 1980er Jahren zur Stromerzeugung und hat den See auf eine Fläche von ca. 185 km² anwachsen lassen. Hier ragen Gipfel beeindruckender Kalksteinberge aus der blau leuchtenden Oberfläche des Sees empor. Bootstouren und Übernachtungen auf dem See sind außergewöhnliche Reiseerlebnisse.

Wir waren bereits mehrfach auf eigene Faust und auf Tagestouren im Khao Sok Nationalpark. Anhand unserer Erfahrungen mit Übernachtungen im Regenwald und auf dem Cheow Lan Lake sowie mit Tagesausflügen haben wir dir die wichtigsten Informationen, Tipps, Empfehlungen und Geheimtipps zu Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten, zur Anreise, zur Aufenthaltsdauer und zu Unterkünften im Khao Sok Nationalpark zusammengestellt. Am Ende des Artikels findest du unseren persönlichen Erfahrungsbericht und unser Fazit zum Khao Sok Nationalpark.

Kurz und knapp: Infos zum Khao Sok Nationalpark

  • Der Khao Sok Nationalpark gehört für uns zu den sehenswertesten Orten in Thailand. Der Regenwald gehört zu den ältesten Urwäldern der Welt. Die Kulisse auf dem Cheow Lan Lake ist beeindruckend
  • Die beeindruckende Flora beheimatet eine vielfältige Fauna (hier gibt es sogar wilde Tiger und Elefanten)
  • Wir empfehlen dir, im Khao Sok Nationalpark zu übernachten. Besuche dabei nach Möglichkeit den Regenwald und den Cheow Lan Lake
  • Unterkünfte sollten vor allem während der Hauptsaison von Dezember bis März im Voraus gebucht werden
  • Ausgehend von Phuket oder Khao Lak, aber auch ausgehend von Surat Thani und Krabi, kannst du Tagesausflüge in den Nationalpark unternehmen
  • Für Tagestouristen ist der Nationalpark täglich von 8 bis ungefähr 17 Uhr geöffnet
  • Der Eintritt wird an den Eingängen zum Nationalpark gezahlt. Das Ticket ist 24 Stunden lang gültig und berechtigt zu geführten Wanderungen und dem Besuch des Cheow Lan Lakes
  • Denke ganzjährig an festes Schuhwerk, lange Hosen, längere Socken (ggf. Blutegel-Socken), einen Pullover, Drybag, Regenjacke, Badesachen, Reisekaugummis, Insektenschutz und Sonnenschutz
  • Von Januar bis März kommt es zur kurzen Blüte der prächtigen, penetrant riechenden Rafflesia-Blume (die größte Blume der Welt)
  • Alle GPS-Locations für Sehenswürdigkeiten in diesem Artikel findest du weiter unten in einer Google MyMaps-Karte

Unsere Fotos aus dem Khao Sok Nationalpark

alex mit motorroller auf der route 401 khao sok nationalpark

wir beide vor den hin sam glur felsen auf dem cheow lan lake

cheow lan lake viewpoint

khao sok nationalpark titelbild

bootstour cheow lan lake

bootstour cheow lan lake

sonnenaufgang cheow lan lake

khao sok viewpoint

khao sok town

ausblick 99 camp und cafe khao sok

our jungle camp baumhaus innen

sok river

khao sok nationalpark kalksteinberge

our jungle camp khao sok

alex mit motorroller auf der route 401 khao sok nationalpark

wir beide vor den hin sam glur felsen auf dem cheow lan lake

cheow lan lake viewpoint

khao sok nationalpark titelbild

bootstour cheow lan lake

bootstour cheow lan lake

sonnenaufgang cheow lan lake

khao sok viewpoint

khao sok town

ausblick 99 camp und cafe khao sok

our jungle camp baumhaus innen

sok river

khao sok nationalpark kalksteinberge

our jungle camp khao sok

Transparenz

Mit * gekennzeichnete Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du hierüber einen Einkauf tätigst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis für Dich bleibt gleich und Du unterstützt unkompliziert unsere Arbeit.

Wir geben Dir ausschließlich Empfehlungen, von denen wir persönlich überzeugt sind. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Vanessa & Alex

Unterkunft im Khao Sok Nationalpark:
Unsere Hotel-Tipps für Cheow Lan Lake und Hauptquartier (Regenwald)

Schwimmende Bungalows auf dem Cheow Lan Lake

Während der Hauptsaison solltest du die wenigen schwimmenden Unterkünfte auf dem Cheow Lan Lake weit im Voraus buchen. Hierbei kannst du zwischen sehr günstigen, einfachen Hütten und erstaunlich komfortablen, teureren Bungalows wählen. Entlang der Zufahrtsstraße zum Ratchaprapha-Staudamm befinden sich ebenfalls Unterkünfte. Gäste werden am Vormittag mit kleinen Booten am Hafen des Stausees abgeholt (Ca. 11:30 Uhr) und am folgenden Vormittag wieder am Hafen abgesetzt (ca. 10-11 Uhr). Der Übernachtungspreis beinhaltet in der Regel eine Bootstour (oder mehrere) auf dem See. 

Panvaree The Greenery*

  • Die gehobenen Bungalows liegen direkt neben dem simpleren Panvaree Resort und bieten sehr hohen Komfort auf der Seeoberfläche
  • Sehr gutes Restaurant
  • Bootstouren in Buchungspaketen enthalten
  • Transfers zur Weiterreise können von der Unterkunft organisiert werden

Panvaree Resort*

  • Hier erhältst du spektakuläre Ausblicke auf die umgebenden Kalksteinfelsen
  • Nette Bungalows
  • Gutes Restaurant
  • Transfers zur Weiterreise können von der Unterkunft organisiert werden
  • Bootstouren in Buchungspaketen enthalten

Unterkünfte im Hauptquartier

Our Jungle Camp*

  • Die Baumhäuser ermöglichen stimmungsvolle Nächte inmitten des Waldes
  • Trekking und andere Ausflüge können über die Unterkunft organisiert werden
  • Kochkurse werden direkt auf der Anlage angeboten
  • Die Unterkunft bietet auch kombinierte Pakete aus Übernachtungen im Regenwald und auf dem Cheow Lan Lake an
  • Zum Schutz vor Affen sollten Türen immer abgeschlossen werden

Chillax Khao Sok Hostel*

  • Die günstige Unterkunft bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Hier kommst du leichter in Kontakt zu anderen Reisenden
  • Ausflüge und Wanderungen können über die Unterkunft gebucht werden

Khao Sok Morning Mist Resort*

  • Simple, günstige Unterkunft inmitten des Dorfes
  • Eigener Pool und netter Garten
  • Ausflüge und Wanderungen können über die Unterkunft gebucht werden

Wir haben in allen empfohlenen Hotels selbst übernachtet oder diese im Rahmen unserer Recherchereisen besichtigt. Wir gehen keine Kooperationen ein und bezahlen unsere Übernachtungen selbst, um dir unabhängige Empfehlungen geben zu können. Wenn du Hotels über unsere Links buchst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen keine erhöhten Hotelpreise und du unterstützt uns dabei diese Webseite zu betreiben.

panvaree the greenery kajaks
Unser Hotel auf dem Cheow Lan Lake: Das Panvaree The Greenery
unser schwimmender bungalow im panvaree the greenery
Ausblick von unserem Balkon
our jungle camp baumhaus
Unser Baumhaus im Hauptquartier des Khao Sok Nationalparks: Our Jungle Camp
our jungle camp baumhaus innen
Im Inneren des Baumhauses

Sehenswürdigkeiten und beliebte Aktivitäten im Khao Sok Nationalpark (Hauptquartier im Regenwald)

Das Hauptquartier des Khao Sok Nationalparks liegt eingebettet in die Kalksteinberge der Umgebung und ermöglicht schnellen Zugang zum dichten Urwald. Hier befindet sich eine kleine Siedlung mit zahlreichen Unterkünften in unterschiedlichen Preiskategorien, vielen thailändischen und internationalen Restaurants (sehr viele bieten Pizza an), Bars, Massagesalons, Wäscheservices, Minimärkten, Rollervermietern und Reisebüros, die geführte Touren, Ausflüge und Transfers anbieten. Häufig triffst du hier auf viele Backpacker und Individualreisende.

Wanderungen im Khao Sok Nationalpark

Geführte Wanderungen durch den Regenwald ermöglichen es dir, die faszinierende Flora und Fauna des Nationalparks zu erkunden. Kurze Wanderungen, Tagestouren, Nachtsafaris und Wanderungen mit Unterkunft in Zelten sind möglich und führen zu Kalksteinhöhlen mit Stalagmiten und Stalaktiten sowie Wasserfällen. Wandern im Khao Sok Nationalpark kostet vergleichsweise wenig (Ca. 1500 Baht für einen halben Tag). Nach starken Regenfällen können Wanderwege gesperrt werden.

Beliebte Wanderstrecken

  • Ton Kloi Waterfall Trail (ca. 5-7 Std.): Mehrere Wasserfälle
  • Rafflesia Flower Trail (ca. 3 Std., in der Regel vom 1.6.-15.5. geschlossen): Vor allem von Januar bis März kannst du mit etwas Glück die Rafflesia Blüte sehen
  • Khlong Pae Nature Trail (ca. 5-6 Std.): Bambuswald, vielfältige Flora und Fauna, Wanderung bis zum Ufer des Cheow Lan Lake
  • Nachtwanderungen: Auf dem Bang Hua Raed Trail (3 km) oder dem San Yang Roi Trail (2km) möglich

Unsere Tipps

  • Trekkingtouren können bei den meisten Unterkünfte und bei lokalen Tourenanbietern gebucht werden. Informiere dich am besten vor Ort über die aktuell schönsten Strecken
  • Das Betreten der Wanderwege ohne Guide ist verboten. Die Strafen bei Verstoß sind hoch (5000 Baht)
  • Du musst dich zum Beginn der Wanderungen in Listen eintragen und vor 16:30 Uhr zurückkehren. Notrufnummern werden vor Ort ausgeschildert, allerdings hat man nicht überall im Nationalpark Empfang
  • Es gibt Blutegel im Nationalpark. Lange Socken und / oder Blutegel-Sockensind sinnvoll
  • Blutegel sind harmlos, sofern sie fachgerecht entfernt werden
  • Angepasste Schuhe, Kleidung und Ausrüstung sind dringend empfehlenswert
  • Das Ticket für den Nationalpark wird vor Beginn der Wanderungen gekauft
  • Weiterführende Informationen zu den Wanderstrecken im Khao Sok findest du bei AllTrails
khao sok regenwald wanderung
Entlang einer Wanderung im Khao Sok Nationalpark
blume khao sok
Fauna im Khao Sok Nationalpark
dschungel khao sok
Bananenstaude im Khao Sok Nationalpark

Übernachtungen im Regenwald

Die meisten Unterkünfte befinden sich direkt in der kleinen Siedlung Khao Sok Town. Am Rand der Siedlung beginnen jedoch bereits die Ausläufer des Dschungels. In den dortigen Unterkünften kannst du inmitten des Waldes übernachten. In einem der Bungalows oder Baumhäuser zu schlafen, während du die Dschungelgeräusche hörst, ist ein besonderes Erlebnis. Bedenke jedoch, dass es hier viele Insekten gibt und dass du teilweise direkt auf Affen triffst (Türen und Fenster müssen immer abgeschlossen werden!).

Unser Tipp

  • Wir empfanden unsere Übernachtung im Our Jungle Camp* als besonderes Erlebnis
our jungle camp baumhaus innen
Unser Baumhaus im Regenwald des Khao Sok Nationalparks
affe im hauptquartier khao sok nationalpark
Affe im Khao Sok

Khao Sok Viewpoint

Unmittelbar südwestlich des Hauptquartiers liegt der Khao Sok Viewpoint. Direkt an der Straße befindet sich ein kleiner Parkplatz, der dir einen beeindruckenden Ausblick auf die Kalksteinberge des Nationalparks bietet. Du kannst hier sehr gut vor Ankunft im Nationalpark halten. Die meisten Tagesausflüge legen hier ebenfalls einen Stopp ein. Vor allem am frühen Morgen blickst du häufiger auf dicht aufgestauten Nebel. In der Nähe des Aussichtspunktes kannst du zusätzlich kurz am Mae Yai Waterfall anhalten. Dieser ist allerdings nur während der Regenzeit in Thailand wirklich sehenswert.

khao sok viewpoint
Khao Sok Viewpoint
mae yai waterfall khao sok
Mae Yai Waterfall in der Nähe des Khao Sok Viewpoints
khao sok viewpoint
Khao Sok Viewpoint

Fahrt vom Hauptquartier zum Nationalpark

Die Route 401 führt dich innerhalb von ungefähr 60 bis 90 Minuten vom Hauptquartier des Khao Sok Nationalparks zum Cheow Lan Lake. Entlang der gut ausgebauten Straße bietet sich dir eine spektakuläre Kulisse mit zahlreichen Ausblicken auf die beeindruckenden Kalksteinberge der Region.

Unser Tipp

  • Im 99 CAMP & CAFE erhältst du einen sehr schönen Ausblick auf einen der größten Kalksteinberge. Hier kannst du bei Übernachtung im Hauptquartier auch sehr gut zum Sonnenuntergang hinfahren!
alex mit motorroller auf der route 401 khao sok nationalpark
Alex auf der Route 401
khao sok nationalpark kalksteinberge
Ausblick auf Kalksteinberge entlang der Route 401

Tempel

Entlang der szenischen Straße zum Cheow Lan Lake kannst du den Affentempel Wat Tham Phanthurat besuchen. Hier leben viele, vorwiegend sehr umgängliche Affen.

Entlang der Straße erreichst du den Wat Tham Wararam. Am Ende des Fußweges durch die Kalksteinhöhle kannst du überraschend viele Fische füttern. Hier befindet sich auch der Kaew Cave.

affentempel wat tham phanthurat statue
Affentempel Wat Tham Phanthurat
affentempel wat tham phanthurat
Affe im Wat Tham Phanthurat
alex im wat tham wararam
Alex im Wat Tham Wararam
höhle im wat tham wararam
Höhle im Wat Tham Wararam

Tubing und Floßfahrten

Auf dem Sok River kannst du dich auf Schwimmreifen treiben lassen oder Fahrten mit Bambusflößen unternehmen. Das sogenannte Tubing beginnt im Dorf des Hauptquartiers und führt dich vorbei an den dicht bewachsenen Flussufern. Flussabwärts wirst du dann mit einem Taxi abgeholt und wieder zurück zum Ausgangsort gebracht. Tubing und Floßfahrten können kurzfristig vor Ort über Unterkünfte und Tourenanbieter gebucht werden. Teilweise stehen diese Aktivitäten auch auf dem Programm geführter Tagesausflüge.

sok river
Sok River
sok river tubing
Ein Zugang zum Tubing auf dem Sok River

Weitere Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

  • Kochkurse: Von einigen Unterkünften und Restaurants angeboten
  • Heiße Quellen: Südwestlich des Hauptquartiers liegen die Rommanee Hot Springs

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf dem Cheow Lan Lake

Der Cheow Lan Lake (auch Chiao Lan See) gehört zu den landschaftlich schönsten Orten des Landes. Der Ratchaprapha-Staudamm dient seit den 1980er Jahren zur Stromerzeugung und hat den Cheow Lan Lake auf eine Fläche von ca. 185 km² anwachsen lassen. Das Aufstauen des Sees ging allerdings mit der Verdrängung der lokalen Bevölkerung einher.

Übernachtung auf dem Cheow Lan Lake

Eine Übernachtung in schwimmenden Bungalows auf dem Cheow Lan Lake ist für uns beide das außergewöhnlichste Erlebnis im Khao Sok Nationalpark! Auf der Oberfläche des Sees befinden sich einige schwimmende Hotels, in denen du in Floating Bungalows übernachten kannst. Bei Übernachtungen auf dem See sind Bootstouren häufig im Buchungspreis enthalten. Häufig werden auch Touren zum Sonnenuntergang und zum Sonnenaufgang angeboten. Ausgehend von den schwimmenden Hotels kannst du Kajakfahren und Schwimmen.

Auf dem See befinden sich gehobene Resorts und sehr einfache Holzbungalows. Übernachtungen können direkt am Hafen des Stausees gebucht werden. Allerdings gehst du hierbei ein hohes Risiko ein, dass deine gewünschte Unterkunft ausgebucht ist. Wir empfehlen dir, deine schwimmende Unterkunft rechtzeitig vorab zu buchen. Viele Unterkünfte des Nationalparks bieten auch kombinierte Pakete aus Übernachtungen im Hauptquartier und auf dem Stausee an.

Unsere Tipps

  • Das Panvaree The Greenery* und das unmittelbar benachbarte, günstigere Panvaree Resort* bieten dir herrliche Ausblicke auf einige der höchsten Kalksteinberge des Sees, Komfort und gut organisierte Übernachtungspakete und Bootstouren
  • In der Regel wirst du um 11:30 Uhr am Hafen des Cheow Lan Lake abgeholt. Nach dem Check-Out kommst du gegen 10 bis 11 Uhr wieder am Hafen an
  • Sofern du erst am Nachmittag am Hafen ankommst, kannst du ein privates Longtailboot für ca. 1800 Baht zu deiner Unterkunft buchen
  • Die schwimmenden Hotels können dir Transfers zur Weiterreise organisieren
panvaree the greenery

khao sok nationalpark titelbild

anfahrt zum schwimmenden hotel

anfahrt zum schwimmenden hotel mit longtailboot

panvaree resort

sturm auf dem cheow lan lake bootstour

sonnenaufgang cheow lan lake

panvaree resort morgens

cheow lan lake kalksteinfelsen

panvaree the greenery

khao sok nationalpark titelbild

anfahrt zum schwimmenden hotel

anfahrt zum schwimmenden hotel mit longtailboot

panvaree resort

sturm auf dem cheow lan lake bootstour

sonnenaufgang cheow lan lake

panvaree resort morgens

cheow lan lake kalksteinfelsen

Bootstouren

Bootstouren auf dem Cheow Lan Lake ermöglichen es dir, die monumentale Kulisse auf dem See zu genießen. In der Regel werden Zwischenstopps an Kalksteinhöhlen (z.B. Pakarang Cave „Coral Cave“, Nam Talu Cave (in der Regel vom 1.6.-30.11 geschlossen), Pra Kie Phet Cave) und Wasserfällen eingelegt. Mit Glück siehst du hierbei Wasserbüffel und sehr selten auch wilde Elefanten. Die Hin Sam Glur Felsen (3-Brüder-Felsen) sind ein sehr beliebtes Fotomotiv auf dem See.

Bootstouren können ausgehend von der Ratchaprapha Marina kurzfristig gebucht werden. Der Preis richtet sich nach den angesteuerten Zielen und der Dauer der Bootsfahrt auf dem See. Private Touren und Gruppentouren mit unterschiedlichen Programmen werden angeboten. Unterschiedliche Touren können auch ausgehend von Khao Lak, Krabi, Surat Thani und Phuket über Unterkünfte, Reisebüros und online gebucht werden. Pro Boot zahlst du für drei Stunden ungefähr 2500 bis 4500 Baht. Du kannst dir den Preis mit anderen Besuchern teilen. Thailänder zahlen weniger. Tagesausflüge sind aufgrund der Anfahrt und weiteren Stopps teurer. 

Unser Tipp

  • Trage auch auf Bootstouren festes Schuhwerk und denke an Sonnenschutz, Mückenschutz und angepasste Kleidung. Teilweise wirst du auf Touren durch den Dschungel wandern und in Kalksteinhöhlen kann es rutschig werden
cheow lan lake morgens
Bootstour auf dem Cheow Lan Lake
bootstour cheow lan lake
Longtailboot auf dem Cheow Lan Lake

Hin Sam Glur Felsen (3-Brüder-Felsen)

Die drei Kalksteinfelsen Hin Sam Glur (auch Khao Sam Kloe) sind die bekannteste Sehenswürdigkeit auf dem Cheow Lan Lake und Station nahezu aller Bootstouren. Die drei Felsen stehen inmitten des Cheow Lan Lake und sind ein dementsprechend beliebter Instagram-Spot. Tagsüber können sich hier mehrere Longtailboote stauen. Deutlich ruhiger geht es hier zu, wenn du auf dem See übernachtest und eine Bootstour am frühen Morgen oder am späteren Nachmittag unternimmst.

wir beide vor den hin sam glur felsen auf dem cheow lan lake
Wir beide vor den Hin Sam Glur Felsen
hin sam glur felsen
Hin Sam Glur Felsen

Cheow Lan Lake Viewpoint

Ausgehend von der Parkanlage am Cheow Lan Lake Viewpoint bietet sich dir ein schöner Ausblick auf den Staudamm und Teile der weitläufigen Seeoberfläche. Wir empfehlen dir, den Viewpoint vor der Weiterfahrt zum nahegelegenen Pier des Cheow Lan Lakes zu besuchen.

Unser Tipp

  • In der Nähe des Ratchaprapha Staudamms befindet sich der Tempel Wat Khao Phang. Dort befindet sich die Khao Pang Suspension Bridge, ein beliebtes Fotomotiv
ratchaprapha staudamm
Am Cheow Lan Lake Viewpoint

Touren in den Khao Sok Nationalpark: Unsere Empfehlungen

Wir empfehlen dir, im Khao Sok Nationalpark zu übernachten, um die vielfältige Flora und Fauna des Regenwaldes kennenzulernen und um in schwimmenden Hotels auf dem Cheow Lan Lake zu schlafen. Sofern du jedoch keine Zeit hast, um im Nationalpark zu übernachten, sind Tagesausflüge eine gute Alternative um den Regenwald und / oder den Cheow Lan Lake zu besuchen. Wir persönlich empfinden die Entfernungen nach Krabi und nach Phuket allerdings als sehr hoch und würden dir immer dazu raten, im Nationalpark zu übernachten. Sofern du wenig Zeit zur Verfügung hast und dich zwischen Regenwald und Cheow Lan Lake entscheiden musst, würden wir den Cheow Lan Lake bevorzugen.

Tagesausflüge in den Khao Sok Nationalpark buchen

Du kannst unterschiedliche Ausflüge in den Khao Sok ab Phuket, Khao Lak und Krabi vor Ort oder unkompliziert über GetYourGuide* buchen. Wenn du über unseren Link buchst unterstützt du unsere Arbeit. Der Preis für dich bleibt gleich. Danke!

Karte Khao Sok Nationalpark: Sehenswürdigkeiten + unsere Highlights


Khao Sok Karte (Google Maps)

  • Unsere persönlichen Highlights im Khao Sok Nationalpark
  • Sehenswürdigkeiten im Khao Sok Nationalpark
  • Empfehlungen für Unterkünfte und Restaurants

Anreise in den Khao Sok Nationalpark

Der Khao Sok Nationalpark liegt in der Provinz Surat Thani. Ausgehend von Phuket, Khao Lak, Krabi und Surat Thani erreichst du das Hauptquartier im Regenwald und den Hafen am Cheow Lan Lake mit Taxis, Bussen, Minivans, Motorrädern und Autos. Die Anfahrt mit kleineren Motorrollern ist grundsätzlich möglich, in der Regel jedoch anstrengend, zeitintensiv und riskant, da du teilweise entlang viel und schnell befahrener Straßen fährst.

Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Surat Thani und ermöglicht dir die Anreise ab Bangkok und weiteren Reisezielen in Thailand. Kombinierte Transfers mit Fähren und Bussen zwischen den Inseln des westlichen Golfes (Koh Samui, Koh Phangan, Koh Tao) und sehr vielen Inseln und Reisezielen der Andamanensee (z.B. Koh Phi Phi, Koh Lanta, Railay Beach, Koh Mook) zum Khao Sok Nationalpark sind möglich.

Die Straßen im Khao Sok Nationalpark sind gut befahrbar. Eigene Fahrzeuge können auf Parkplätzen vieler Unterkünfte im Hauptquartier des Nationalparks und auf einem bewachten Parkplatz am Hafen des Cheow Lan Lake abgestellt werden (gegen eine geringe Gebühr). Transfers zwischen Hauptquartier und Cheow Lan Lake sowie die anschließende Weiterreise können online und vor Ort leicht organisiert werden. Auch die schwimmenden Hotels auf dem Cheow Lan Lake können Transfers organisieren.

Wir haben dir gut geeignete Transfers zusammengestellt und dir die passenden Verbindungen verlinkt. Wenn du über unsere Links buchst erhalten wir eine Provision. Der Preis für dich bleibt gleich und du unterstützt unsere Arbeit:

Anreise ab Bangkok, Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao über Surat Thani

Ausgehend von Bangkok kannst du nach Surat Thani fliegen. Alternativ kannst du auch mit Zügen, Nachtzügen, Bussen und Nachtbussen von Bangkok nach Surat Thani fahren. Ausgehend von Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao dient die Stadt Surat Thani ebenfalls als Zwischenstation in den Khao Sok Nationalpark. Ab Surat Thani gelangst du innerhalb von ca. 1:15 Std. mit Autos, Motorrädern, Taxis und Minivans weiter zum Khao Sok Nationalpark. Die günstigere Anfahrt mit dem Bus dauert länger. Die Anfahrt mit dem Roller ist möglich, anstrengender und zeitintensiver. Selbstfahrer können einen Zwischenstopp am Emerald Pool Ban Nam Rad einlegen.

Wir empfehlen dir bei Anreise aus diesen Orten, zunächst zum Cheow Lan Lake zu fahren und das Hauptquartier im Regenwald im Anschluss zu bereisen.

Die meisten schwimmenden Hotels auf dem Cheow Lan Lake sammeln ihre Gäste gegen 11:30 Uhr ein. Sofern du später (aber rechtzeitig vor Sonnenuntergang!) am Hafen ankommst, kannst du für ungefähr 1800 Baht ein Boot zu deiner Unterkunft vor Ort buchen. Am Cheow Lan Lake und bei den meisten Unterkünften im Hauptquartier sind Parkplätze vorhanden.

  • Transfer von Bangkok zum Cheow Lan Lake: Bei 12Go buchen*
  • Transfer von Bangkok zum Hauptquartier des Nationalparks: Bei 12Go buchen*
  • Transfer von Surat Thani zum Cheow Lan Lake: Bei 12Go buchen*
  • Transfer von Surat Thani zum Regenwald: Bei 12Go buchen*
  • Transfer von Koh Samui zum Cheow Lan Lake: Bei 12Go buchen*
  • Transfer von Koh Phangan zum Cheow Lan Lake: Bei 12Go buchen*
  • Transfer (über Nacht) von Koh Tao zum Cheow Lan Lake: Bei 12Go buchen*
  • Transfer von Koh Samui zum Hauptquartier des Nationalparks: Bei 12Go buchen*
  • Transfer von Koh Phangan zum Hauptquartier des Nationalparks: Bei 12Go buchen*
  • Transfer von Koh Tao zum Hauptquartier des Nationalparks: Bei 12Go buchen*

Anreise ab Khao Lak

Ausgehend von Khao Lak benötigst du mit dem Auto, dem Motorrad, dem Minivan oder dem Taxi nur ungefähr 1:15 Std. bis zum Hauptquartier des Nationalparks und ungefähr 2:15 Std. bis zum weiter nordöstlich gelegenen Cheow Lan Lake. Die günstigere Anfahrt mit dem Bus dauert etwas länger. Die Anfahrt mit kleinen Motorrollern ist möglich, dauert jedoch deutlich länger und ist anstrengend. Bedenke als Selbstfahrer immer, dass große Teile der Fahrt entlang des Highway Nr. 4 führen. Hier fahren Fahrzeuge häufig zu schnell und unachtsam. Hinter der Stadt Takua Pa beginnt eine malerische, ruhige Straße, die zunehmend in das Gebirge führt. Viele Touristen unternehmen Tagesausflüge ab Khao Lak.

Anreise ab Phuket

Ausgehend von Phuket kannst du mit dem Auto, dem Motorrad, dem Minivan oder dem Taxi innerhalb von ca. 3:30 Std. sowohl das Hauptquartier des Nationalparks als auch den Cheow Lan Lake erreichen. Die günstigere Anfahrt mit dem Bus dauert jeweils ca. 1 Std. länger. Die anstrengende Anfahrt mit einem Motorroller ist möglich, führt entlang teilweise stark befahrener Straßen und nimmt nahezu den gesamten Tag in Anspruch. Bedenke dabei immer, dass viele Rollervermieter auf Phuket das Verlassen der Insel verbieten! (Bei Interesse kannst du uns über unser Kontaktformular nach einem Vermieter fragen, der dir auf Anfrage ggf. das Verlassen Phukets mit dem Roller erlaubt). Viele Touristen buchen Tagesausflüge ab Phuket. Wir persönlich empfinden die Entfernung für Tagesausflüge ab Phuket als zu groß und raten dir zu Übernachtungen im Nationalpark.

Anreise ab Krabi

Ausgehend von Krabi (Krabi Town / Ao Nang / weitere Strände der Region) benötigst du mit dem Auto, dem Motorrad, dem Minivan oder dem Taxi ca. 2:30 Std. zum Cheow Lan Lake und knapp 3:00 Std. bis zum Hauptquartier des Nationalparks. Die durchgebuchte Anreise ab Koh Phi Phi, dem Railay Beach und Koh Lanta ist möglich, aber dauert deutlich länger. Die Anreise ab Krabi mit dem Roller ist anstrengend, führt entlang viel befahrener Highways und nimmt den ganzen Tag in Anspruch. Für Selbstfahrer lohnt sich ein Zwischenstopp am kaum besuchten Wat Bang Riang. Viele Touristen buchen Tagesausflüge ausgehend von Krabi in den Nationalpark. Wir persönlich empfinden die Entfernung für Tagesausflüge ab Krabi als zu groß und raten dir zu Übernachtungen im Nationalpark.

Transfer zwischen Hauptquartier und Cheow Lan Lake

Das Hauptquartier des Nationalparks und der Hafen am Cheow Lan Lake sind über sehr gut ausgebaute Straßen miteinander verbunden. Die Fahrt ist mit dem Auto, dem Taxi, dem Minivan, dem Bus, dem Motorrad oder dem Motorroller dauert ungefähr 60 bis 90 Minuten und bietet zahlreiche beeindruckende Ausblicke auf die Kalksteinberge. Entlang der Strecke kannst du als Selbstfahrer beispielsweise an einigen Tempeln und Höhlen Zwischenstopps einlegen. Der Transfer kann leicht online oder über Unterkünfte und Tourenanbieter vor Ort (im Hauptquartier und auf dem Cheow Lan Lake) organisiert werden. Viele Unterkünfte bieten auch kombinierte Pakete aus Übernachtungen im Regenwald, Transfer und Übernachtung auf dem Stausee an.

Direkt an der Ratchaprapha Marina befindet sich ein günstiger, nachts bewachter Parkplatz.

  • Transfer vom Hauptquartier zum Cheow Lan Lake: Bei 12Go buchen*
  • Transfer vom Cheow Lan Lake zum Hauptquartier: Bei 12Go buchen*
anreise khao sok nationalpark
Auf dem Werg in den Khao Sok Nationalpark
khao sok nationalpark eingang
Angekommen im Hauptquartier des Nationalparks

Beste Reisezeit für den Cheow Lan Lake im Khao Sok Nationalpark

Die beste Reisezeit für den Khao Sok Nationalpark beginnt im Laufe des Dezembers und endet im März. In dieser Zeit erwarten dich geringe Niederschlagsmengen und von Januar bis März blüht zudem die sehenswerte Rafflesia-Blume. Insgesamt kannst du den Khao Sok Nationalpark und den Cheow Lan Lake das gesamte Jahr über bereisen.

Aufgrund des Mikroklimas im Nationalpark fallen die nächtlichen Temperaturen häufiger auf ungefähr 22°C. Im Dezember und Januar kann es auch noch etwas kühler werden. Die Luftfeuchtigkeit ist ganzjährig erhöht, aber nicht unangenehm. Am frühen Morgen staut sich häufig Hochnebel an den Kalksteinbergen. Tagsüber wird es warm. Regenfälle kommen ganzjährig vor. 

Ab März bis Mai steigt die Luftfeuchtigkeit stärker an und die Regenzeit beginnt zunehmend. Von Juni bis September steigen die Niederschlagsmengen auf erhöhtem Niveau an. Der Oktober ist häufig der Monat mit den meisten Niederschlägen. Dauerregen ist selten, aber kommt häufiger vor als an vielen anderen Reisezielen. Nach starken Regenfällen können dann Wanderwege während der gesamten Regenzeit gesperrt werden. Vor allem auf dem Cheow Lan Lake können heftige Schauer schnell aufziehen. Der November ist ein Übergangsmonat zwischen Regenzeit und Trockenzeit.

In der Regenzeit in Thailand erwarten angenehmere Temperaturen und weniger Touristen. Im Mai, Juni, Juli, August, September und Oktober sind Unterkünfte im Khao Sok Nationalpark und auf dem Cheow Lan Lake zudem deutlich günstiger! 

Infografik Niederschlagsmengen Khao Sok Nationalpark

balkendiagramm niederschlagsmengen khao sok nationalpark im jahresverlauf
Balkendiagramm mit Niederschlagsmengen im Khao Sok Nationalpark im Jahresverlauf

Packliste für den Besuch des Khao Sok Nationalparks

Im gesamten Khao Sok Nationalpark musst du ganzjährig mit Regenfällen und am Abend mit etwas niedrigeren Temperaturen rechnen. Zusätzlich solltest du dich für den Aufenthalt auf dem Wasser und Wanderungen durch den Regenwald ausrüsten. Vor allem während der Regenzeit in Thailand gibt es im Dschungel teilweise viele Blutegel.

Damit du für deinen Trip auf den Cheow Lan Lake und in den Regenwald des Khao Sok Nationalparks perfekt ausgestattet bist, haben wir dir eine spezifische Packliste zusammengestellt:

Wie viele Tage im Khao Sok Nationalpark bleiben?

Für Besuche im Regenwald und eine Übernachtung auf dem Cheow Lan Lake solltest du mindestens zwei bis drei volle Tage einplanen. Mit vier vollen Tagen werden ausgedehnte Wanderungen mit Übernachtungen im Regenwald möglich. 

Sofern du nur wenig Zeit zur Verfügung hast und / oder aufs Trekking im Dschungel verzichten möchtest, empfehlen wir dir, dennoch zumindest auf dem Cheow Lan Lake zu übernachten.

Sofern du gar nicht im Nationalpark übernachten möchtest oder kannst, sind Tagestouren eine gute Alternative.

Eintritt und Öffnungszeiten

Eintrittsticket

Der Eintritt zum Khao Sok Nationalpark beträgt 300 Thai-Baht für Erwachsene und 150 Thai-Baht für Kinder. Der Eintritt wird an den Eingängen zum Nationalpark gezahlt. Das Ticket ist 24 Stunden lang gültig und berechtigt zu geführten Wanderungen und dem Besuch des Cheow Lan Lakes. Du kannst das Ticket also an einem Tag zum Wandern nutzen und vor Ablauf der 24 Stunden damit auf dem Cheow Lan Lake unterwegs sein. Sofern du auf dem See unterkommst, musst du am Folgetag kein neues Ticket kaufen.

Öffnungszeiten

Der Khao Sok Nationalpark ist jeden Tag von ca. 8-17 Uhr für Touristen geöffnet. Das Dorf im Hauptquartier des Nationalparks ist durchgängig zugänglich. Nach den offiziellen Öffnungszeiten werden geführte Wanderungen bei Nacht angeboten. Übernachtungsgäste auf dem Cheow Lan Lake können auch vor und nach den offiziellen Öffnungszeiten Bootstouren auf dem See unternehmen.

Der Nationalpark bleibt ganzjährig geöffnet. Von Juni bis Dezember werden jedoch einzelne Wanderwege und Sehenswürdigkeiten häufig geschlossen. Nach stärkeren Regenfällen können Wanderungen und Höhlen auch kurzfristig geschlossen werden.

khao sok town
Kleiner Ort im Hauptquartier des Khao Sok

Elefanten sehen im Khao Sok Nationalpark

Im Khao Sok Nationalpark gibt es einige Elefantencamps. Viele Touristen halten hier spontan an oder besuchen diese Camps im Rahmen geführter Ausflüge. Unseren Eindrücken nach arbeiten viele Camps im Nationalpark nicht „tiergerecht“. Das bekannteste Camp ist das Khao Sok Elephant Sanctuary. Wir persönlich waren nicht dort und können die Haltungsbedingungen nicht beurteilen.

Wir persönlich werden auch in Zukunft auf Besuche in den Elefantencamps hier verzichten, da wir renommierte Camps wie beispielsweise den Elephant Nature Park in Chiang Mai bevorzugen. Wir empfinden es zudem als deutlich schöner, wenn man mit viel Glück einige der wilden asiatischen Elefanten des Nationalparks sieht.

Unser Erfahrungsbericht zum Nationalpark Khao Sok auf eigene Faust

Wir waren zuletzt Anfang 2024 im Rahmen einer Recherchereise für unsere Webseite und unseren Reiseführer im Reise Know-How Verlag im Khao Sok Nationalpark. Dieser Erfahrungsbericht bezieht sich auf unseren Besuch im Oktober 2021. Damit der Erfahrungsbericht aktuell bleibt überprüfen wir die aufgeführten Tipps fortlaufend:

Wir sind ausgehend von Khao Lak mit dem Motorroller in den Khao Sok Nationalpark gefahren und haben zunächst den Regenwald des Nationalparks besucht. Hier haben wir unsere Zeit mit Trekkingtouren, Tubing und Kochklassen inmitten der Natur verbracht.

Nach einem sehr schönen Aufenthalt im liebevoll gestalteten Our Jungle Camp* ging es schließlich am frühen Morgen weiter in Richtung Cheow Lan Lake. Nachdem wir den Ausblick am Cheow Lan Lake Viewpoint genossen hatten, ging es für uns zur nahegelegenen Marina. Da wir den Eintritt zum Nationalpark bereits am Vortag im Regenwald gezahlt hatten, benötigten wir kein neues Ticket für den Nationalpark. Unseren Roller parkten wir gegen eine kleine Gebühr auf einem auch nachts bewachten Parkplatz an der Marina.

Entsprechend der vorab von unserer traumhaften Unterkunft Panvaree The Greenery* erhaltenen Informationen wurden wir gegen 10:30 Uhr von unserem Guide Son am Hafen begrüßt und nochmal über den Ablauf unserer 24 Stunden auf dem Cheow Lan Lake aufgeklärt. Die Wartezeit bis zum Ablegen des Longtailbootes in Richtung Hotel vertrieben wir uns mit Getränken und kleinen Snacks, die Händler am Hafen günstig anbieten. Um 11:30 Uhr legte unser Longtailboot in Richtung der schwimmenden Bungalows ab.

Bereits die ca. 50-minütige Fahrt zum Hotel war ein spektakuläres Erlebnis, da man erst vor Ort merkt, wie beeindruckend die Natur auf und um den Cheow Lan Lake ist. Das kann man mit Fotos kaum einfangen!

Nach Ankunft im Hotel bezogen wir zunächst unseren wunderschönen schwimmenden Bungalow und bestaunten den faszinierenden Ausblick auf die gegenüberliegende Bergspitze und die steile Kalksteinfelswand hinter dem Hotel. Über den durchgängigen Steg bot sich die Möglichkeit, auch das direkt benachbarte Panvaree Resort* zu besichtigen. Anschließend wurde uns ein rundum perfektes Mittagessen serviert, das keine Wünsche übrigließ und sicherlich noch einige Personen mehr satt gemacht hätte als uns beide.

Nach dem Essen hatten wir genug Freizeit, um inmitten der grandiosen Naturkulisse zu schwimmen und mit den kostenlosen Kajaks zu fahren. Schwimmen und Kajakfahren auf dem Cheow Lan See ist nur mit Schwimmwesten erlaubt. Zudem solltest du unbedingt Sonnencreme auftragen. Einige unserer Mitreisenden zogen sich einen deutlichen Sonnenbrand zu.

Am späteren Nachmittag ging es für uns dann auf die erste der inkludierten Bootstouren. Der Ausblick auf die Kalksteinfelsen war grandios! Das Programm der Bootstouren wird von den Guides immer an die aktuellen Wetterverhältnisse angepasst und führt zu den schönsten Orten auf dem See (Verschiedenen Höhlen wie dem Coral Cave oder dem Pra Kie Phet Cave, zum Bang Hoi Waterfall oder zum Khao Sok Viewpoint, einschließlich Trekking-Tour) und endet nach Möglichkeit mit einem wunderschönen Sonnenuntergang auf dem Cheow Lan Lake.

Wichtig: Auf dem Cheow Lan Lake zählt unserem Empfinden nach aber vor allem die Kulisse und nicht die einzelnen Sehenswürdigkeiten!

Während unserer ersten Bootstour zog ein beeindruckender Sturm auf, sodass wir vor Sonnenuntergang umkehrten und im beginnenden Starkregen wieder in unserer Unterkunft ankamen. Aber, die vorzeitig beendete Bootstour war kein Ärgernis: Den Sturm auf dem Cheow Lan Lake zu erleben war ein unglaublich beeindruckendes Erlebnis. So eine Naturgewalt hatten wir zuvor nie erlebt und es war einfach nur beeindruckend, eine Nacht in einem schwimmenden Bungalow zu schlafen, während draußen der Wind wehte und der Regen wie aus Eimern fiel.

Am nächsten Morgen standen wir sehr früh auf, da die nächste Bootstour bereits um 6:30 Uhr beginnen sollte. Das frühe Aufstehen wurde mit einen herrlichen Ausblick auf die umgebenden Kalksteinfelsen im Morgengrauen belohnt. Es war faszinierend zu sehen, wie sich Wolken an den Abhängen aufstauen, die Sonne langsam immer kräftiger wurde und den Nebel auflöste.

Die zweite Bootstour auf dem Cheow Lan Lake führte uns im wunderbaren Licht des frühen Morgens vorbei an faszinierenden Felsformationen und Affen an Steilwänden. An den sehr bekannten Hin Sam Glur Felsen (3-Brüder-Felsen) legten wir eine etwas längere Fotopause ein, bevor es langsam zurück in Richtung Unterkunft ging.

Nach unserer Ankunft im Hotel wurde uns ein fabelhaftes Frühstück serviert. Im Anschluss hatten wir noch etwas Freizeit und genügend Zeit, um unsere Rucksäcke zu packen, bevor es mit dem Longtailboot wieder zurück zum Hafen am Staudamm ging. Von hier aus fuhren wir gegen 10:15 Uhr in Richtung Samet Nangshe Viewpoint.

Fazit: Lohnt sich der Khao Sok Nationalpark?

Der Khao Sok Nationalpark ist unserem Empfinden nach einer der schönsten Nationalparks in Thailand. Der Urwald beeindruckt durch seine vielfältige Flora und Fauna und ist vor allem für Trekking-Fans ein Anzugsort. Aber auch wenn du nicht wandern möchtest, ist eine Übernachtung in den Ausläufern des Dschungels ein schönes Erlebnis. Wir beide sind vor allem von der Kulisse auf dem Cheow Lan Lake immer wieder begeistert und empfinden den Stausee als einer der beeindruckendsten Orte in Thailand und ganz Südostasien.

Wir raten dir dazu, nach Möglichkeit sowohl im Hauptquartier als auch auf dem Cheow Lan Lake zu übernachten. Sofern du dich für einen dieser beiden Orte entscheiden musst, würden wir den See bevorzugen. Tagesausflüge in den Nationalpark sind unserem Empfinden nach „nur“ die zweitbeste Option für deinen Besuch, aber ermöglichen unseren Erfahrungen nach dennoch außergewöhnliche Reiseerlebnisse.

FAQ

Wie kommt man in den Khao Sok Nationalpark?

Du erreichst den Khao Sok Nationalpark und den Cheow Lan Lake ausgehend von Phuket, Khao Lak, Krabi und Surat Thani mit Bussen, Minivans, Taxis und Motorrädern. Die Anreise mit kleineren Motorrollern ist grundsätzlich möglich, aber deutlich zeitintensiver, anstrengender und aufgrund der teilweise stark befahrenen, zuführenden Straßen riskanter. Den Transfer kannst du vorab online buchen, vor Ort organisieren oder mit deinem Hotel im Khao Sok Nationalpark abstimmen. Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Surat Thani. Alternativ werden ausgehend von vielen Reisezielen Tagesausflüge in den Khao Sok Nationalpark angeboten.

Wie viele Tage in Khao Sok?

Du solltest mindestens zwei oder besser drei volle Tage im Khao Sok Nationalpark einplanen, wenn du einen Eindruck vom Regenwald bekommen möchtest und zusätzlich auf dem Cheow Lan Lake übernachten möchtest. Mit vier oder fünf Tagen werden ausgedehnte Wanderungen und sogar Übernachtungen in Zelten im Dschungel möglich.

Welche Tiere gibt es in Khao Sok?

Im Khao Sok Nationalpark erwartet dich eine vielfältige Fauna. Die Tierwelt umfasst zahlreiche Säugetiere, Reptilien, Vögel und Insekten leben im Khao Sok Nationalpark. Verschiedene Vogelarten, Schlangen, Spinnen und Insekten bekommst man häufig zu Gesicht. Der Nationalpark beherbergt sogar Tiger, Bären und wilde Elefanten. Diese Tiere sieht man jedoch nur sehr selten.

Wie erkundet man Khao Sok National Park am besten?

Du kannst den Regenwald im Khao Sok Nationalpark nur auf geführten Trekking-Touren erkunden. Auf dem Cheow Lan Lake kannst du mit Longtailbooten unterwegs sein.

Wie tief ist der Khao Sok See?

Der Cheow Lan Lake ist durchschnittlich 40 m tief. Die tiefsten Stellen sind schätzungsweise ca. 90 m tief. 

Müssen Tickets für Khao Sok National Park im Voraus gebucht werden?

Nein, du kannst dein Ticket für den Nationalpark vor Ort kaufen.

Übernachtung oder Tagestour auf den Cheow Lan Lake?

Eine Übernachtung auf dem Cheow Lan Lake lohnt sich unserer Meinung nach absolut und ermöglicht dir ein deutlich intensiveres Erlebnis als die kürzeren Tagestouren!

Ist der Khao Sol Nationalpark gefährlich?

Der Khao Sok Nationalpark ist nicht gefährlich. Dennoch solltest du gesunden Respekt vor der Natur des Regenwaldes und auf dem Cheow Lan Lake haben und einen zurückhaltenden Umgang mit wilden Tieren pflegen. Wandere nur gemeinsam mit Guides, achte auf angepasste Kleidung, sei vorsichtig und trage auf Bootstouren und beim Schwimmen im Cheow Lan Lake immer eine Schwimmweste.

 Gibt es im Khao Sok Tiger?

Ja, es gibt weiterhin wildlebende Tiger im Nationalpark. Die scheuen Raubkatzen werden jedoch nahezu nie gesichtet.

Unterstütze unsere Arbeit!

Wir betreiben unseren Reiseblog mit großer Leidenschaft. Wir möchten unsere Reisetipps jedem Interessierten kostenlos zur Verfügung stellen und stetig ausbauen. Dafür benötigen wir deine Unterstützung.

Wenn dir unsere Artikel geholfen haben, kannst du uns über die drei Buttons unkompliziert unterstützen. Alternativ kannst du über jeden Link, der mit einem * markiert ist Käufe und Buchungen tätigen. Hierdurch entstehen für dich keine Mehrkosten und du hilfst uns unkompliziert dabei unseren Reiseblog zu betreiben und auszubauen.

Danke für deine Unterstützung!

23 wichtige Thailand-Tipps als PDF!

Newsletter

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und erhalte ein PDF mit 23 wichtigen Tipps für deine Reise nach Thailand. Über unseren Newsletter versenden wir in unregelmäßigen Abständen Insider-Tipps, wichtige Neuigkeiten und exklusive Rabattaktionen für Produkte, die wir selbst nutzen. Du kannst dich jederzeit vom Newsletter abmelden.

Passend zu diesem Thema

Fragen, Anregungen, Lob, Kritik?

Schreib uns gerne eine E-Mail! Wir werden schnellstmöglich auf deine Nachrichten reagieren!

Kontakt