Phuket Sehenswürdigkeiten: Highlights und Tipps

Foto des Autors
von Alex
zuletzt aktualisiert

In diesem Artikel stellen wir dir die schönsten Phuket Sehenswürdigkeiten vor, geben dir persönliche Geheimtipps für Phuket und geben dir nützliche Informationen für deinen Phuket Urlaub. Zusätzlich geben wir dir persönliche Hotel-Empfehlungen für Phuket und empfehlen dir Ausflüge, deren Programm unserem Empfinden nach sehr gut zusammengestellt ist.

Die Insel Phuket liegt in Süd-Thailand in der Andamanensee. Phuket ist die größte Insel in Thailand und die touristische Infrastruktur auf der Insel ist stark ausgebaut. Phuket ist vielen vor allem für Massentourismus und das Nachtleben auf der Bangla Road in Patong bekannt. Phuket bietet dir jedoch weitaus mehr als Party und volle Strände!

Phukets zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und weiterhin versteckte Strände ermöglichen es dir, deinen Phuket Urlaub zu einem wahren Erlebnis zu machen. Zudem ist die Insel ein sehr guter Ausgangspunkt fürs Inselhopping in der Andamanensee und Rundreisen durch Thailand.

Transparenz

Mit * gekennzeichnete Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du hierüber einen Einkauf tätigst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis für Dich bleibt gleich und Du unterstützt unkompliziert unsere Arbeit.

Wir geben Dir ausschließlich Empfehlungen, von denen wir persönlich überzeugt sind. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Vanessa & Alex

phuket

phuket

phuket

phuket

phuket

phuket

phuket

phuket

phuket

phuket

phuket

phuket

phuket

phuket

phuket

phuket

phuket

phuket

phuket

phuket

phuket

phuket

phuket

phuket

phuket

phuket

Unsere Phuket Hotel-Empfehlungen

Phuket bietet dir eine nahezu unendliche Auswahl an Hotels, Hostels, Guesthouses und Ferienhäusern. Viele der schönsten Phuket Sehenswürdigkeiten und der schönsten Strände liegen im Bereich Rawai / Nai Harn, im Süden der Insel. Entlang der Westküste liegen zahlreiche Strände und Orte. Das touristische Zentrum der Insel ist Patong. In Kata, Karon und Kamala ist die touristische Infratruktur ebenfalls stark ausgebaut. Ab Surin und Bang Tao geht es im nördlichen Bereich Phukets ruhiger zu.

Unsere Tipps

  • Phuket ist ein beliebtes Reiseziel! Vor allem im Dezember, Januar und Februar sind viele Hotels ausgebucht. Buche deine Hotels rechtzeitig vorab. Außerhalb der Hauptsaison kannst du auch spontan buchen. Sofern du jedoch sicher gehen willst, ein Zimmer in deinem Wunschhotel zu erhalten, solltest du auch dann vorab buchen
  • Unsere Hoteltipps beruhen auf unseren eigenen Erfahrungen, intensiver Recherche und fortlaufender Aktualisierung. Wir gehen keine bezahlten Hotelkooperationen ein. Sofern dir ein Hotel gefällt würden wir uns sehr freuen, wenn du deine Buchung über unsere Links tätigst. Für dich entstehen keine Mehrkosten und du unterstützt uns unkompliziert dabei, unseren Blog zu betreiben, damit du stets die besten Reisetipps für Thailand erhältst!
  • Wir kommen am liebsten im Bereich Nai Harn Beach oder in Bang Tao unter

Unser Favorit: Pai Tan Villas

Die Pai Tan Villas sind eine kleine, familiengeführte Bungalowanlage im Ort Bang Tao. Die Inhaber-Familie ist absolut liebenswert und bei allen Fragen und notwendigen Organisationen sehr hilfsbereit. Die Anlage mit Pool besteht aus wenigen, sehr gepflegten Bungalows und liegt fußläufig zum Bang Tao Beach. Die Pai Tan Villas eignen sich sehr gut für Paare und Familien. Wir haben hier insgesamt 7 Nächte verbracht und würden jederzeit wiederkommen! Beachte jedoch, dass es bis zu den Sehenswürdigkeiten und Stränden im Süden der Insel etwas dauert.

Luxus: The Pavilions Phuket*

The Pavilions Phuket bieten dir genau das, was du von einem Hotel auf Phuket in dieser Preisklasse erwartest: Puren Luxus, grandiosen Service und wirklich traumhafte Bungalows. Wir haben hier zwei Nächte verbracht und können dir dieses Hotel empfehlen, wenn du dir mal etwas Besonderes genehmigen möchtest. Vor allem der private Pool mit Ausblick auf Phukets Westküste und das hervorragende Frühstück haben uns hier absolut begeistert! The Pavilions liegen nördlich von Bang Tao, sodass das Hotel etwas weiter von den Sehenswürdigkeiten im Süden entfernt liegt.

Luxus mit Privatstrand: The Surin*

Im Norden Phukets liegt der schöne, ruhigere Surin Beach. In der Nähe des Hauptstrandes erwartet dich im The Surin ein gehobenes Hotel mit einem wunderschönem Pool und einem privaten Strand! Ausgehend vom Hotel gelangst du schnell nach Bang Tao. Für einen luxuriösen Urlaub abseits des Trubels und ohne die Touristenmassen an vielen Stränden ist das The Surin eine sehr gute Wahl.

Ruhig und dennoch gut gelegen: Baan Krating Phuket*

Das Baan Krating Phuket liegt am ruhigen, sehr schönen Ao Sane Beach. Das Preis-Leistungsverhältnis empfinden wir als sehr gut. Der Ao Sane Beach gehört zu unseren persönlichen Lieblingsstränden. Trotz der ruhigen, etwas abgeschiedenen Lage bist du mit einem eigenen Motorroller sehr schnell im belebten Rawai und anzahlreichen Sehenswürdigkeiten und Stränden in Phukets schönem Süden.

Gehoben: Thavorn Beach Village*

Das Thavorn Beach Village bietet dir schön gestaltete Bungalows, eine direkt zugängliche Poollandschaft und direkte Strandlage. Durch die Lage zwischen Patong und Kamala erwartet dich Ruhe, ohne dass du am Abend auf Ausgehmöglichkeiten verzichten musst.

Für einen entspannten Urlaub auf Phuket: Sunprime Kamala*

Das Sunprime Kamala bietet dir komfortable Zimmer und eine schön gestaltete Hotelanlage, direkt am Kamala Beach. Das typische Urlaubsresort bietet dir alle Annehmlichkeiten, die du für entspannte Tage an Phukets Westküste benötigst. Durch die gute Lage kannst du ausgehend von hier die gesamte Insel erkunden und zahlreiche Ausflüge unternehmen.

Unser Favorit am entspannten Kata Noi Beach: Katathani Phuket*

Direkt am schönen Kata Noi Beach liegt das wunderschöne Katathani Phuket. Das Hotel ist unser Lieblingshotel am Kata Noi Beach und eignet sich sehr gut für Paare und Familien, die in ruhiger Lage unterkommen möchten und dennoch relativ leicht in größere Orte gelangen möchten. Für einen angenehmen Strandurlaub ist der Kata Noi Beach ein sehr guter Ort!

Schönes Resort in guter Lage zu touristischer Infrastruktur und direkt am Strand: Centara Grand Phuket*

Das gehobene Centara Grand Phuket liegt am nördlichen Ende des beliebten Karon Beaches. Im Gegensatz zu den meisten Hotels am Karon Beach liegt das Hotel unmittelbar am Strand. Der Pool der Anlage ist ein echtes Highlight. Trotz der ruhigeren Lage erreichst du die sehr gut ausgebaute touristische Infrastruktur in Karon leicht.

Für Familien mit Kindern: Sunwing Kamala* oder Sunwing Bang Tao*

Das Sunwing Kamala grenzt direkt an das beliebte Sunprime Hotel und bietet dir entsprechend die gleichen Vorteile hinsichtlich direkter Strandlage. Das Hotel ist optimal für einen schönen Urlaub auf Phuket ausgestattet. Für Familien mit kleineren Kindern ist die große Poollandschaft sehr interessant! Das Sunwing Bang Tao ist vergleichbar und liegt direkt am entspannten Bang Tao Beach. Eine schöne Alternative in Kamala ist das Novotel Kamala* am nördlichen Ende des Strandes.

Für eine Nacht in Phuket Town: 2ROOMS Boutique House*

Die 2ROOMS liegen direkt in Phuket Old Town, in der malerischen Soi Romanee und somit mitten im Geschehen der historischen Altstadt. Entsprechend des Namens besteht das Hotel aus lediglich zwei Räumen, oberhalb eines sehr guten Eis-Cafés. Die beiden Zimmer bestechen durch stilsichere Vintage-Einrichtung und einen Balkon mit Blick auf die Soi Romanee. Eine Übernachtung in den 2ROOMS wertet deinen Besuch in Phukets Altstadt wunderbar auf.

Geheimtipp auf Koh Siray: Sinae Phuket*

Das Sinae Phuket liegt abgelegen, auf der Insel Koh Siray, östlich von Phuket Town. Die Bungalows im Sinae Phuket bieten dir private Pools und schöne Ausblicke. Das Sinae eignet sich vor allem für pure Erholungstage. Strände und viele Sehenswürdigkeiten sind ausgehend von hier schwerer zu erreichen.

Für Flitterwochen / besondere Tage: V Villas Phuket* / The Nai Harn*

Die V Villas Phuket gehören zu den besten und luxuriösesten Unterkünften auf Phuket. Hier erwartet dich ein Hotel der Spitzenklasse mit grandiosem Ausblick. Die Lage auf dem Cape Panwa ist jedoch abgeschieden und die Preise sind sehr hoch! Dieses Hotel eignet sich unserem Empfinden nach beispielsweise für einige Tage während deiner Flitterwochen, um wahren Luxus zu erleben! Eine günstigere Alternative, mit ähnlichem Konzept und gleicher Lage sind die Bandara Villas*.

Das The Nai Harn ist ein sehr bekanntes Luxus-Resort, direkt am schönen Nai Harn Beach. Auch hier erwartet dich purer Luxus und ein grandioser Ausblick auf die Bucht. Durch die Nähe zu Rawai kannst du ausgehend vom The Nai Harn deutlich besser Ausflüge unternehmen und Phuket erkunden.

Partyhotel / Hostel: Lub D*

Das moderne Lub D liegt mitten in Patong. Neben den günstigeren Betten im Schlafsaal gibt es auch Einzel- und Doppelzimmer. Obwohl die Preise für ein “Partyhotel” hoch sind, empfinden wir das Preis-Leistungs-Verhältnis als gut. Die Unterkunft eignet sich sehr gut für jüngere Reisende, die Kontakt zu gleichgesinnten Suchen und schnellen Zugang zum Nachtleben von Patong wünschen.

Ausflüge in Phukets Umgebung

Ausflüge auf Phuket kannst du entweder vor Ort über Reisebüros und Hotels buchen oder unkompliziert vorab online über GetYourGuide*

phuket
Patong Beach: Am Hauptstrand der Insel wird es häufig sehr voll
phuket
Am Nui Beach

Anreise nach Phuket

Ausgehend von Europa erreichst du Phuket sehr leicht mit dem Flugzeug. Phukets Flughafen im Norden der Insel wird sowohl direkt als auch mit Zwischenstation in Bangkok angeflogen. Innerhalb Thailands erreichst du, ausgehend von den meisten Flughäfen, Phuket ebenfalls sehr schnell per Flugzeug. Wir buchen Flüge immer direkt bei den Airlines.

Sofern du bereits vor deinem Besuch auf Phuket in Thailand unterwegs bist und nicht im Land fliegen möchtest, erreichst du die Insel auch sehr leicht per Privatfahrer, mit zahlreichen Bussen, Fähren und Schnellbooten. Inlandstransfers und Boote nach Phuket kannst du ausgehend von nahezu jedem Reiseziel in Thailand über Reisebüros, dein Hotel, oder leicht bei 12GoAsia* buchen.

Langstreckenflüge nach Thailand vergleichen wir über Skyscanner.de* und wählen bei der Buchung die direkte Buchung bei der Airline aus.

Wie lange auf Phuket bleiben?

Phuket ist eine große Insel und bietet dir zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Strände. Wir empfehlen dir, mindestens 3 volle Tage auf Phuket zu verbringen, sofern du eine Thailand Rundreise planst. Entspannter ist es jedoch, wenn du mindestens eine Woche auf Phuket verbringst.

Da Phuket eine klassische Urlaubsinsel ist, ist es kein Problem dort 2 bis 3 Wochen zu verbringen und einen entspannten Urlaub zu verbringen.

Beste Reisezeit für Phuket und Umgebung

Die beste Reisezeit für Phuket und Umgebung beginnt ab Mitte-Ende November und zieht sich bis Ende April. In dieser Zeit ist das Wetter auf Phuket am besten, Regen ist in der Regel selten.

Die Regenzeit auf Phuket zieht sich von Ende April bis November. In dieser Zeit erwarten dich stabile, hohe Niederschlagsmengen. Dauerregen ist jedoch eher selten. Ein Urlaub auf Phuket während der Regenzeit in Thailand ist definitiv möglich. Du kannst beispielsweise auch im Juli, August und September großes Glück mit dem Wetter haben. In manchen Jahren regnet es erst im Oktober und November sehr häufig auf Phuket und in der Andamanensee. Vor allem zu Beginn und gegen Ende der Regenzeit kann das Wetter auf Phuket sehr gut sein. Inselhopping in Thailand während der Regenzeit ist jedoch nicht optimal.

Sofern du deinen Urlaub während der Regenzeit auf Phuket planst, empfehlen wir dir jedoch nicht deinen gesamten Urlaub auf der Insel zu verbringen, da du auch Pech mit dem Wetter haben kannst. Während der Regenzeit kann es zudem an den Stränden der West-Küste zu starkem Wellengang kommen, die das Baden unmöglich machen.

phuket
Am Ya Nui Beach
phuket
Windmill Viewpoint

Big Buddha Phuket

Der Big Buddha ist sicherlich die Top Sehenswürdigkeit auf Phuket und unserem Empfinden nach alles andere als eine künstlich inszenierte Touristen-Sehenswürdigkeit. Der Big Buddha Phuket liegt im Süden der Insel auf dem Berg Khao Nakkerd. Der mit Marmor verzierte große Buddha von Phuket ist 45 Meter hoch und überblickt große Teile der Insel. Oben am Big Buddha erwarten dich die prächtige, monumentalen Statue, zahlreiche kleinere Statuen und vor allem der grandiose Ausblick auf die Chalong-Bucht, Phuket Town, Kata und das Cape Panwa.

Die Straße hinauf auf den Khao Nakkerd ist in einem sehr guten Zustand. Ausgehend von Chalong erreichst du den Big Buddha sehr leicht mit dem Motorroller, Taxis oder im Rahmen geführter Tagestouren auf Phuket.

Bitte informiere dich vorab über die aktuellen Öffnungszeiten des Big Buddhas.

Eintritt

  • Kostenlos. Du kannst jedoch freiwillig für den fortlaufenden Bau spenden

Highlight

  • 360° Ausblick über Phuket

Unser Tipp

  • Besuche den Big Buddha zum Sonnenuntergang. Häufig verschwindet die Sonne direkt hinter der Statue und taucht die Anlage in wunderbares Licht
phuket
Big Buddha zum Sonnenuntergang
phuket
Ausblick am Big Buddha
phuket
Big Buddha

Wat Chalong

Der Wat Chalong ist der bedeutendste buddhistische Tempel auf Phuket und ein echtes Highlight auf der Insel. Der Tempel dient der Verehrung von zwei Mönchen aus der Zeit der Zinnarbeiter-Aufstände auf Phuket und beherbergt ein Knochenfragment Buddhas. Insbesondere das ca. 60 Meter hohe Hauptgebäude machen den Wat Chalong zu einer Top Sehenswürdigkeit auf Phuket. Die Tempelanlage und das Innere der zentralen Stupa sind prachtvoll verziert. Auf der höchsten Ebene hast du einen schönen Ausblick auf die Tempelanlage.

Der Wat Chalong liegt Süd-Westlich von Phuket Town entlang der Straße 4024. Du erreichst den Wat Chalong sehr leicht mit dem Motorroller, Taxis oder auf geführten Tagestouren.

Eintritt

  • Kostenlos

Highlight

  • Prächtige Verzierungen im Inneren des zentralen Gebäudes und Ausblick über das Tempelgelände

Unser Tipp

  • Verbinde den Besuch im Wat Chalong mit der Besichtigung des Big Buddhas zum Sonnenuntergang
phuket
Wat Chalong
phuket
Auf der obersten Ebene des Wat Chalong

Blackrock Viewpoint

Der Blackrock Viewpoint auf Phuket ist bei weitem nicht der bekannteste Viewpoint der Insel und dennoch ein wahres Highlight unter Phukets Sehenswürdigkeiten. Am Blackrock Viewpoint erwartet dich ein herrlicher Ausblick auf den gesamten südlichen Teil der Insel und vor allem weniger andere Touristen als an bekannteren Aussichtspunkten. Vor allem am späteren Nachmittag kannst du hier den Nai Harn Beach, den Windmill Viewpoint, den Ya Nui Beach und das Promthep Cape in sehr schönem Licht von oben aus betrachten.

Der Blackrock Viewpoint liegt oberhalb des Nui Beach. Um den Blackrock Viewpoint zu erreichen, musst du ausgehend vom Karon Viewpoint entlang der Straße 4030 nach Süden fahren und die erste Straße nach rechts einbiegen. Die Straße den Berg hinauf ist nicht befestigt und kann nur von sehr geübten Fahrern mit dem Motorroller befahren werden! Alternativ kannst du dir direkt vor Ort einen Fahrer mit Geländewagen nehmen oder den Berg hinauf wandern. Das letzte Stück hinauf zum Blackrock Viewpoint führt dich durch Dschungel.

Eintritt

Kostenlos

Highlight

Ausblick auf Phukets Süden

Unser Tipp

  • Die Straße hinauf zum Blackrock Viewpoint ist sehr anspruchsvoll. Fahre nur mit dem Motorroller hier hinauf, wenn du ein sehr guter Fahrer bist. Die Wanderrouten zum Blackrock Viewpoint findest du in der Maps.Me App
  • Beachte immer unsere Tipps zum Roller fahren in Thailand
phuket
Blackrock Viewpoint mit Blick in Richtung Promthep Cape

Khao Rang Hill und Wat Khao Rang

Der Khao Rang Hill Viewpoint liegt nordwestlich von Phuket Town und bietet dir einen sehr schönen Ausblick auf Phuket Town. Der Khao Rang Viewpoint ist touristisch weniger besucht als beispielsweise der Karon Viewpoint und ist bei Thais sehr beliebt. Auf der Spitze des Khao Rang Hill erwarten dich einige Restaurants, eine parkartig gestaltete Anlage, ein wunderschöner Pavillon und eine grandiose Aussichtsplattform.

Ausgehend von Phuket Town gelangst du sehr schnell mit dem Motorroller, Taxis oder geführten Touren hinauf auf den Khao Rang Hill. Entlang der Straße den Berg hinauf liegt zudem der sehr schöne Wat Khao Rang mit seinem riesigen Gold-Buddha.

Eintritt

  • Kostenlos

Highlight

  • Aussichtsplattform mit Blick über Phuket Town

Unsere Tipps

  • Der Besuch auf dem Khao Rang Hill eignet sich perfekt als Mittagspause, um der Hitze zu entgehen
  • Der benachbarte Monkey Hill Viewpoint bietet einen ähnlichen Ausblick. Diesen Berg musst du jedoch zu Fuß erklimmen. Entlang des Aufstieges erwarten dich häufig viele, teilweise agressive, Affen
phuket
Ausblick vom Khao Rang Hill
phuket
Auf dem Khao Rang Hill
phuket
Wat Khao Rang
phuket
Meditationshalle

Phuket Old Town

Ein Besuch in der historischen Altstadt von Phuket Town ist ein Must-Do auf Phuket! Spaziere entlang der historischen Gebäude, entdecke die unzähligen Cafés und Restaurants, beobachte das Leben in den kleinen Straßen und entdecke wunderschöne Streetart auf den historischen Fassaden.

Die historische Altstadt von Phuket Town liegt inmitten der Stadt und erstreckt sich im Wesentlichen im Bereich der Dibuk Road, der Thalang Road und der Krabi Road. Die schönsten historischen Gebäude findest du in der sehr bekannten Soi Romanee.

Deinen Besuch in Phuket Town kannst du sehr gut mit weiteren Sehenswürdigkeiten in der Stadt verbinden. Hierzu gehören beispielsweise der Besuch im Jui Tui Shrine und auf einem der Nachtmärkte in Phuket Town. Am Wochenende findet zudem die sehr beliebte Sunday Walking Street statt.

Wenn du die Restaurants in Phuket Town gerne mit einem Guide entdecken möchtest, gibt es verschiedene empfehlenswerte Anbieter geführter Food-Touren bei GetYourGuide*.

Highlight

  • Nach Lust und Laune durch die historische Altstadt spazieren

Unsere Tipps

  • Übernachte in Phuket Town! Erkunde die beleuchtete Altstadt. Am Abend wird es zudem ruhiger
  • Unser Hotel-Tipp für Phuket Town: 2ROOMS Boutique* direkt in der Soi Romanee (häufig ausgebucht!)
  • Sonntags ab 16 Uhr findet in der Thalang Road die Sunday Walking Street statt (Lard Yai). Hier erwartet dich eine große Auswahl an Streetfood, Getränken und Shoppingmöglichkeiten bei schöner Atmosphäre
  • Samstags und Sonntags öffnet südwestlich der Altstadt der stimmungsvolle Naka Weekend Market
  • Mittwochs, Donnerstags und Freitags hat der nahegelegene Indy Night Market geöffnet
  • Der etwas weiter abseits gelegene Chillva Night Market ist von Montag bis Samstag geöffnet
phuket
Phuket Town
phuket
Soi Romanee
phuket
Streetart in Phuket Town

Promthep Cape

Das Promthep Cape ist der Sonnenuntergangs-Spot auf Phuket. Auch wenn es hier zum Sonnenuntergang sehr voll werden kann, empfinden wir das Promthep Cape als Highlight unter Phukets Sehenswürdigkeiten, da du hier einen perfekten Ausblick nach Westen hast, um den Sonnenuntergang zu beobachten.

Das Promthep Cape bildet die Süd-Westliche Spitze Phukets. Du erreichst das Promthep Cape sehr leicht über die gut ausgebauten Zufahrtsstraßen mit dem Motorroller, Taxis und zahlreichen Touren zum Sonnenuntergang.

Deinen Besuch am Promthep Cape kannst du perfekt mit einem Besuch am Ya Nui Beach und am Windmill Viewpoint kombinieren.

Eintritt

  • Kostenlos

Highlight

  • Ausgehend von der Aussichtsplattform die Treppe hinabsteigen und zur Spitze des Kaps wandern

Unser Tipp

  • In der Nähe des Promthep Cape können wir dir das versteckte, sehr gute OTTO Restaurant empfehlen
phuket
Zum Sonnenuntergang am Promthep Cape
phuket
Hinter uns standen bei diesem Foto sehr viele Menschen

Phukets Strände

Phuket bietet dir eine sehr große Auswahl an wunderschönen Stränden. Egal ob groß, klein, belebt, versteckt, gut zum Surfen, Schnorcheln, Schwimmen oder perfekt für Kinder: Auf Phuket wird sich für jeden Geschmack der passende Strand finden.

Die beliebtesten und am meisten besuchten Strände sind die großen Strände der Insel. Hierzu gehören der Patong Beach, der Kamala Beach, der Karon Beach und der Kata Beach. Etwas ruhiger geht es am ebenfalls sehr großen Bang Tao Beach zu. Zahlreiche weitere Strände wie der Kata Noi Beach und der Surin Beach sind ebenfalls größer und mittelstark besucht.

Die Strände im Süden der Insel sind unserem Empfinden nach am schönsten. Im Norden der Insel sind die Strände weniger malerisch aber dafür auch deutlich weniger besucht.

Unsere Lieblingsstrände auf Phuket:

Banana Beach

Der Strand liegt nördlich des Layan Beach und ist definitiv einer der schönsten Strände auf Phuket, da wir hier das Gefühl hatten, an einer Traumstrand-Kulisse aus einem Film gelandet zu sein.

Der Banana Beach galt lange Zeit als Strand-Geheimtipp auf Phuket, da er dir eine wirklich traumhafte Strandkulisse bietet. Mittlerweile kann es am Banana Beach jedoch auch mal sehr voll werden. Dennoch ist der Strand weiterhin eine unserer Top Strand-Empfehlungen auf Phuket, da das Gesamtpaket aus feinem Sand, Palmen und Felsformationen das Gefühl aufkommen lässt, an einem echten Traumstrand gelandet zu sein.

Du kannst deinen Motorroller oberhalb des Strandes parken und einen kurzen, teilweise steilen Weg zum Strand hinabsteigen. Unten angekommen erwarten dich zudem ein kleines Restaurant und Thai-Massagen. In der Regenzeit ist der Banana Beach häufig fürs Schwimmen und Schnorcheln gesperrt.

phuket
Banana Beach

Ao Sane Beach

Der Ao Sane Beach  ist unserer Meinung nach einer der schönsten Strände Phukets, da du hier das Gefühl bekommst auf einer kleinen Insel zu sein, auf der die Zeit stehen geblieben ist.

Der Ao Sane Beach liegt in direkter Nachbarschaft zum sehr bekannten Nai Harn Beach und ist dennoch eher unbekannt und einer der ruhigen Strände auf Phuket. Bis vor einiger Zeit war es noch schwierig den Ao Sane Beach zu erreichen. Mittlerweile führt jedoch eine kleine Asphalt-Straße vom Nai Harn Beach zum Ao Sane Beach. Vor Ort gibt es wenige Parkplätze.

Der Ao Sane Beach besteht aus insgesamt drei Buchten. Der Hauptstrand sieht traumhaft aus und ist zwar kein geheimer Strand, aber definitiv nicht überlaufen. Die Steinformationen auf und vor dem Strand, der feine Sand und der schöne Ausblick aufs Meer runden das Gesamtbild ab. Vor Ort erwarten dich einige Strandbungalows und ein Restaurant am Hauptstrand.

Der Ao Sane Beach eignet sich sehr gut zum Schwimmen und Schnorcheln. Im Gegensatz zu vielen Stränden an der Westküste ist Schwimmen und Schnorcheln am Ao Sane Beach auch während der Regenzeit auf Phuket möglich.

phuket
Ao Sane Beach

Ya Nui Beach

Der Ya Nui Beach (Yanui Beach) begeistert uns vor allem durch seine grandiose Lage unterhalb des bekannten Windmill Viewpoints, an der Straße in Richtung Promthep Cape und den herrlichen Ausblick, den man von Strand aus hat. Der Strand ist definitiv kein geheimer Strand auf Phuket und vor allem bei Thais sehr beliebt. Dennoch empfanden wir den Strand bei jedem Besuch als sehr schön und entspannt.

Der Ya Nui Beach wird durch eine kleine Felsformation in zwei Buchten unterteilt, die durch herrlich blaues Wasser, feinen Sand und einen schönen Ausblick auf die vorgelagerte Insel Ko Man bestechen.

In der Hauptsaison ist das Wasser am Ya Nui Beach meistens ruhig und klar. Schwimmen und Schnorcheln sind am Ya Nui Beach sehr gut möglich. Unterwasser erwarten dich oft viele Fische und Korallen. Am Strand kannst du Kajaks mieten, mit denen du zur kleinen Insel Ko Man fahren kannst. In der Nebensaison kann es (wie an allen Stränden an Phukets Westküste) vorkommen, dass rote Flaggen verdeutlichen, dass das Meer zum Baden gesperrt ist.

Sofern du zum Sonnenuntergang nicht zum höher gelegenen Windmill Viewpoint oder dem nahegelegenen Promthep Cape möchtest, kannst du den Sonnenuntergang auch gut direkt am Ya Nui Beach beobachten und danach in einem der kleinen Thai-Restaurants essen oder dir einen Snack bei einem der Streetfood-Verkäufer in der Nähe des Strandes holen.

phuket
Ya Nui Beach

Freedom Beach

Der Freedom Beach begeistert uns vor allem durch seine abgeschiedene, schwer erreichbare Lage. Der Freedom Beach liegt zwischen Patong Beach und Karon Beach. Der Strand kann nicht direkt mit Fahrzeugen erreicht werden und die Straße oberhalb des Strandes ist in keinem gutem Zustand. Dadurch wird der Freedom Beach weniger besucht als viele große Strände auf Phuket.

Du erreichst den Freedom Beach am schnellsten mit dem Motorroller, den du an der Straße oberhalb des Strandes parken kannst. Ausgehend von der Zufahrtsstraße musst du anschließend 15-20 Minuten zum Strand wandern. Der Weg ist teilweise sehr steil und nicht befestigt. Vor allem der Rückweg zu Fuß kann sehr anstrengend sein. Alternativ kannst du mit Longtailbooten zum Freedom Beach fahren.

Wir empfehlen dir, dich gegen Bezahlung mit einem Offroad-Buggy zum Strand fahren und später wieder abholen zu lassen – ein schönes Mikroabenteuer, dass dir zudem den anstrengenden Aufstieg über den teilweise sehr steilen Pfad erspart. Alternativ erreichst du den Freedom Beach vor allem in der Hauptsaison von Dezember bis ca. Juni mit Longtail-Booten vom Patong Beach, dem Kata Beach, dem Karon Beach und teilweise vom Kamala Beach aus. Die Fahrt mit dem Longtail-Boot zum Freedom Beach ist jedoch sehr teuer.

Der Freedom Beach kennzeichnet sich durch weißen Sand, klares Wasser und eine sehr entspannte, ruhige Atmosphäre. Die kleine Nachbarbucht Freedom Beach Noi ist ebenfalls sehr schön. Am Strand erwarten dich einige wenige Verkäufer die Snacks, Getränke, Früchte und Kokosnüsse anbieten. Vor allem an den beiden felsigen Enden des Strandes kannst du sehr gut schnorcheln. Die gesamte Bucht eignet sich zum Schwimmen.

phuket
Freedom Beach

Nui Beach

Der Nui Beach begeistert uns vor allem durch seine schwere Erreichbarkeit und das Gefühl in einer Art „Secret Hideaway“ gelandet zu sein, sobald man in der Bucht ankommt.

Der Nui Beach liegt südwestlich des bekannten Karon Viewpoints, zwischen Kata Beach und Nai Harn Beach. Mit dem Motorroller fährst du von dort aus nach Süden und biegst die erste unbefestigte Straße nach rechts ein. Hier kannst du deinen Motorroller abstellen und entweder zum Strand laufen oder dich mit einem Jeep gegen Gebühr zum Strand fahren und später wieder abholen lassen.

Wir empfehlen dir einen der Jeeps zu nehmen, da der Weg zum Nui Beach ziemlich lang, steil und unbefestigt ist. Die „Eintrittsgebühr“ wird dafür mit einem traumhaften, nicht überlaufenen Strand entlohnt.

In der Bucht angekommen erwarten dich ein Restaurant, Thai-Massagen, ein Tauchshop und mehrere „Instagram-Spots“. Der Nui Beach an sich bietet dir eine traumhafte Strandkulisse und das Gefühl einen versteckten Strand gefunden zu haben. Schnorcheln ist hier sehr gut möglich. In der Nebensaison kann es jedoch auch am Nui Beach starken Wellengang geben.

phuket
Nui Beach

Bang Tao Beach

Der Bang Tao Beach ist der zweitlänge Strand von Phuket. Am Bang Tao Beach erwartet dich trotz der gut ausgebauten touristischen Infrastruktur eine entspannte Atmosphäre. Der Bang Tao Beach ist sehr beliebt bei Familien und Paaren, die einen ruhigen Strandurlaub planen. Entlang des Strandes und im Hinterland befinden sich sehr schöne Hotels und Resorts.

Du erreichst den Bang Tao Beach ausgehend vom Flughafen sehr schnell, einfliegende Flugzeuge stören dennoch nicht. Die Sehenswürdigkeiten und Strände im Süden der Insel liegen weiter entfernt. Ausgeprägtes Nachtleben gibt es im muslimisch geprägten Ort Bang Tao wenig. Nachtmärkte und sehr gute Restaurants sind vorhanden. Direkt am Strand befinden sich entspannte Bars, in denen man sehr gut den Sonnenuntergang beobachten kann.

phuket
Bang Tao Beach

Paradise Beach und Chill Beach

Der Paradise Beach ist kein ruhiger Strand und sicherlich kein geheimer Strand auf Phuket, zumal hier die Phuket Fullmoon und Half-Moon Parties stattfinden. Dennoch empfinden wir den Paradise Beach und vor allem den kleinen Nachbarstrand Chill Beach weiterhin als zwei der schönsten Strände auf Phuket, da man hier alle Annehmlichkeiten gut ausgebauter touristischer Infrastruktur mit einem traumhaften Strand in Kombination vorfindet. Der perfekte Ort für einen luxuriöseren Strandtag auf Phuket.

Der Paradise Beach liegt in der Nähe des sehr bekannten Patong Beach. Ausgehend von Patong erreichst du den Paradise Beach mit dem Motorroller innerhalb von ca. 15 Minuten. Entlang der Straße zum Paradise Beach empfiehlt sich zudem ein kleiner Stopp am sehr schönen Tri Trang Beach. Nach Ankunft am Parkplatz musst du mit einem kostenpflichtigen Shuttle zum Strand runterfahren.

Unten angekommen erwartet dich eine Art kleine Stadt mit zahlreichen Shops, Bars und Restaurants. Direkt am Paradise Beach erwarten dich Strandkörbe, Liegen, Betten und eine Beach Bar. Der Paradise Beach kennzeichnet sich sich durch herrlich türkises Wasser, sehr feinen, weißen Sand, viele Palmen und einen herrlichen Ausblick auf das blaue Meer.

Den kleinen Nachbarstrand Chill Beach erreichst du über einen ca. 100 Meter langen Weg am Ufer. Hier ist es häufig ruhiger. Ausgehend von Chill Beach erreichst du zudem den Rock Viewpoint, der dir einen schönen Ausblick auf die benachbarte Felsenbucht ermöglicht.

phuket
Paradise Beach

Layan Beach

Wir empfehlen dir den Layan Beach vor allem für einen ausgedehnten Strandspaziergang. Am nördlichen Ende des Strandes hast du einen schönen Ausblick auf eine kleine vorgelagerte Insel, die du bei Ebbe über eine Sandbank erreichen kannst. Ausgehend von der Sandbank blickst du zudem auf eine schöne Lagune.

Der Layan Beach ist eine schöne Abwechslung zu den bekanntesten Stränden auf Phuket und kann wunderbar als Zwischenstation auf einer Fahrt entlang der Westküste nach Norden eingebaut werden.

Der Layan Beach bildet im Grunde genommen das nördliche Ende des bei Touristen sehr beliebten Bang Tao Beach, ist jedoch häufig alles andere als überlaufen und vor allem bei Thais beliebt. In der Hauptsaison eignet sich der Layan Beach sehr gut zum Schwimmen. In der Nebensaison ist das Schwimmen jedoch häufig verboten, da der Wellengang sehr stark werden kann.

phuket
Layan Beach

Wanderung vom Ton Sai Waterfall zum Bang Pae Waterfall

Im Khao Phra Thaeo Nationalpark kannst du den Ton Sai Wasserfall und den Bang Pae Wasserfall besichtigen. Der Ton Sai Wasserfall ist unserem Empfinden nach eher unspektakulär. Der Bang Pae Wasserfall ist einer der größten Wasserfälle auf Phuket und bietet dir die Möglichkeit in den tieferen Becken zu baden. Du kannst beide Wasserfälle unabhängig voneinander besichtigen.

Für uns wird der Besuch im Khao Phra Thaeo Nationalpark zu einem Highlight unter Phukets Sehenswürdigkeiten, da du mit einem Guide vom Ton Sai Wasserfall zum Bang Pae Wasserfall durch den Dschungel wandern kannst.

Die Wanderung starten am Ton Sai Wasserfall und führt dich entlang befestigter Wege, durch Flussläufe, entlang von Trampelpfaden und durch dichten Dschungel. Die Wanderung dauert ca. 4 Stunden! Denk unbedingt an geeignete Kleidung, festes Schuhwerk, Verpflegung und Mückenschutz! Da du entlang der Wanderung und vor allem am Bang Pae Wasserfall baden kannst, ist auch Badezeug im Tagesrucksack sinnvoll!

Der Zugang zum Ton Sai Wasserfall im Khao Phra Taeo Nationalpark liegt im Nord-Osten Phukets. Guides für Wanderungen kannst du entweder vorab im Rahmen einer Tour buchen oder spontan vor Ort im Besucherzentrum des Nationalparks.

Eintritt

  • 400 Thai-Baht

Highlight

  • Wanderung durch den dichten Dschungel

Unsere Tipps

  • Die Wanderung vom Ton Sai Wasserfall zum Bang Pae Wasserfall darf nur mit Reiseführern angetreten werden. Die Wanderungen starten am Vormittag. Ohne Führer und/oder im Dunkeln würde man sich sehr schnell im Dschungel verlaufen
  • In der Nähe der Zufahrtsstraße zum Wasserfall liegt das Ma Doo Bua Café. Der Lotusteich im Café ist ein tolles Fotomotiv! Gegen Gebühr kannst du sogar auf den riesigen Seerosen stehen
phuket
Auf der Wanderung vom Ton Sai Waterfall zum Bang Pae Waterfall
phuket
Im Dschungel von Phuket

Wat Koh Sirey

Der Wat Koh Sirey ist ein echter Geheimtipp auf Phuket und eines unserer persönlichen Highlights unter Phukets Sehenswürdigkeiten. Der Wat Koh Sirey liegt Nord-Östlich von Phuket Town auf einem Hügel und bietet dir eine Traumhafte Aussicht auf Phukets Süden, Koh Phi Phi, Koh Bida Nok, Koh Bida Nai und Koh Dok Mai.

Uns begeistert vor allem die ruhige Atmosphäre am Wat Koh Sirey, der riesige liegende Gold-Buddha im Inneren des Tempels und der beeindruckende Gold-Felsen im Außenbereich.

Du erreichst den Wat Koh Sirey indem du ausgehend von der Tempelanlage am Fuße des Hügels die gewundene Auffahrt zur Hügelspitze hinauffährst oder wanderst. Oben angekommen führt eine Treppe hinauf zum eigentlichen Tempel.

Eintritt

  • 20 Thai-Baht Spende

Highlight

  • 360° Ausblick, sehr untouristisch, besondere Tempelanlage

Unser Tipp

  • Du erreichst den Wat Koh Sirey am leichtesten mit einem Motorroller
phuket
Wat Koh Sirey

Phang Nga Bay und James Bond Island

In der Phang Nga Bay stehen unzählige Kalksteinfelsen. Hier erwartet dich eine faszinierende Kulisse, zahlreiche versteckte Kalksteinhöhlen, das muslimische Fischerdorf auf Koh Panyee und die weltweit bekannte Insel Khao Phing Kan, die James Bond Island genannt wird, da hier der James Bond Film “Der Mann mit dem goldenen Colt” gedreht wurde.

Auf Phuket werden zahlreiche Tagesausflüge in die Phang Nga Bay angeboten.

Unser Tipp

phuket
Phang Nga Bay

Samet Nangshe Viewpoint

Der Samet Nangshe Viewpoint gehört zu den beeindruckendsten Aussichtspunkten in Thailand. Am Samet Nangshe Viewpoint erhältst du einen grandiosen Ausblick auf die unzähligen Kalksteinfelsen-Inseln der Phang Nga Bay und die vorgelagerten Mangrovenwälder. Der Samet Nangshe Viewpoint ist unserem Empfinden nach das wahre Highlight der Phang Nga Bay und wesentlich sehenswerter als James Bond Island. Zum Sonnenaufgang und zum Sonnenuntergang bietet sich dir am Samet Nangshe Viewpoint häufig atemberaubende Ausblicke.

Der Viewpoint liegt ca. 75 km von Patong entfernt, nord-östlich von Phuket, in der Provinz Phang Nga. Ausgehend von der Sarasin Bridge, die Phuket mit dem Festland der Phang Nga Provinz verbindet, sind es noch ca. 25 Kilometer bis zum Viewpoint. Am Parkplatz des Viewpoints angekommen, wird der Aussichtspunkt ausgeschildert. Ausgehend vom Parkplatz geht es noch ca. 350 Meter bergauf zum eigentlichen Viewpoint. Die Strecke bergauf kannst du laufen (15-20 Minuten) oder gegen wenige Baht mit einem Pickup-Truck hinauffahren.

Ausgehend von Patong dauert die Fahrt ca. 1,5 Stunden. Die Straßen sind sehr gut befahrbar. Du kannst mit Fahrern, Touren oder auf eigene Faust zum Viewpoint fahren. Kläre jedoch vorab mit deinem Rollervermieter ab, ob du Phuket verlassen darfst

Der Samet Nangshe Viewpoint ist täglich von 5:00-22:00 Uhr geöffnet, sodass Besuche zum Sonnenaufgang und Sonnenuntergang kein Problem darstellen. Der Eintritt zum Samet Nangshe Aussichtspunkt beträgt ca. 50 Baht. Sofern du dich mit einem Jeep vom Parkplatz hinauf zum Viewpoint fahren lassen möchtest, zahlst du ca. 100 Baht. Oben am Viewpoint gibt es einige Snackverkäufer, Tische, Sitzbänke und typische Instagram-Fotospots.

Unsere Tipps

  • Vor Sonnenaufgang fahren keine Jeeps hinauf zum Viewpoint. Plane genug Zeit für den Aufstieg ein und sei mindestens 30 Minuten vor dem eigentlichen Sonnenaufgang oben
  • Für den Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am Samet Nangshe Viewpoint empfehlen wir dir eine Übernachtung im schönen Samet Nangshe Boutique Hotel*, das nicht ohne Grund häufig weit im Voraus ausgebucht ist. Das Hotel ist optimal in Richtung Phang Nga Bay ausgerichtet
  • Alternativ kannst du direkt oben am Aussichtspunkt Zelte und einfache Bungalows für die Nacht mieten
  • Am frühen Morgen kann es hier kühler werden und es fliegen viele Mücken
  • Diese Tour* ermöglicht es dir den Samet Nangshe Viewpoint mit der Phang Nga Bay und James Bond Island zu kombinieren
phuket
Samet Nangshe Viewpoint
phuket
Im Samet Nangshe Boutique Hotel

Cheow Lan Lake

Der Cheow Lan Lake ist ein gigantischer Stausee im Khao Sok Nationalpark. Auf dem See bietet sich dir eine faszinierende Kulisse während du entlang der gigantischen Kalksteinberge fährst. Der Cheow Lan Lake ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel bei Touristen und Einheimischen. Sofern du genügend Zeit zur Verfügung hast, kannst du auf dem See übernachten.

Der Khao Sok Nationalpark liegt ca. drei Autostunden nördlich von Phuket. Du kannst den Cheow Lan Lake ausgehend von Phuket im Rahmen eines Tagesausfluges* besuchen.

Unser Tipp

  • Nimm dir zwei bis drei Tage Zeit für den Khao Sok Nationalpark. So kannst du im Regenwald und auf dem Cheow Lan Lake übernachten
phuket
Schwimmendes Hotel auf dem Cheow Lan Lake

Besuche Koh Yao Yai

Die muslimisch geprägte Insel Koh Yao Yai stellt einen starken Kontrast zur Urlaubsinsel Phuket dar. Die Insel liegt ca. 25 km östlich von Phuket und eignet sich für einen Tagesausflug. Du kannst die Insel mit dem Motorroller oder Taxis erkunden. Die Strände der Insel sind bedeutend weniger besucht als viele Strände auf Phuket. Vor allem die geschwungene Sandbank am Hua Lam Haad Beach ist ein echtes Highlight!

Du erreichst Koh Yao Yai mit Fähren und Speedboats vom Bang Rong Pier, vom Chean Vanich Pier und vom Laem Hin Pier. Fähren benötigen ca. 2 Stunden für die Fahrt. Speedboats benötigen 30 Minuten für die Fahrt.

Unser Tipp

  • Wir empfehlen dir auf Koh Yao Yai zu übernachten. Mit zwei oder mehr Tagen kannst du die Insel entspannt erkunden
phuket
Sandbank am Hua Lam Haad Beach

Koh Phi Phi und die Maya Bay

Die Koh Phi Phi Islands bestehen aus der bewohnten Hauptinsel Koh Phi Phi Don und der Nachbarinsel Koh Phi Phi Leh. Auf Koh Phi Phi Leh befindet sich die weltweit bekannte Maya Bay und die wunderschöne Phi Leh Lagune. Ein Tagesausflug nach Koh Phi Phi gehört seit dem Film “The Beach” mit Leonardo Di Caprio zu den beliebtesten Aktivitäten auf Phuket.

In der Regel fahren die Tagestouren zunächst zur Maya Bay und zur Phi Leh Lagune. Anschließend hast du Zeit um Koh Phi Phi Don zu erkunden und dort beispielsweise zum bekannten Phi Phi Viewpoint hinaufzusteigen.

Unser Tipp

  • Wir empfehlen dir einige Tage auf Koh Phi Phi zu übernachten, um die sehr touristische, aber wunderschöne Insel besser kennenlernen zu können
  • Ausgehend von Phuket werden Gruppentouren* und deutlich teurere private Touren nach Koh Phi Phi angeboten. Frühaufsteher-Touren* ermöglichen es dir, vor der großen Masse an Touristen in der Maya Bay zu sein
phuket
Auf dem Weg zur Maya Bay
phuket
Auf Koh Phi Phi Don

Railay Beach

Der Railay Beach gehört zu den schönsten Stränden in Thailand. Der Strand liegt auf einer Halbinsel an der Küste der Provinz Krabi und ist nur mit Booten erreichbar. Die gigantischen Kalksteinfelsen am Railay Bech bieten dir eine beeindruckende Kulisse. Abseits des Hauptstrandes liegen die ebenfalls sehr schönen Strände Phra Nang Beach und Tonsai Beach. Zusätzlich kannst du am Railay Beach einige Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise den Phra Nang Cave, den Diamond Cave, den Railay Viewpoint und die Railay Walking Street erkunden.

Unser Tipp

  • Wir empfehlen dir am Railay Beach zu übernachten. Die Sonnenuntergänge hier sind häufig spektakulär und nachdem die Tagestouristen abgereist sind, wird es etwas ruhiger. Für einen Tagesausflug ist der Railay Beach unserem Empfinden nach zu weit von Phuket entfernt
phuket
Am Railay Beach
phuket
Der Railay Beach ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel

Erkunde die Inseln vor Phuket

In der Umgebung von Phuket gibt es zahlreiche kleinere Inseln, die dir wunderschöne Strände und kristallklares Wasser bieten. Neben einigen Privatinseln und Inseln, auf denen exklusive Luxus-Resorts sind, gibt es zahlreiche Inseln vor Phuket, zu denen du schöne Tages- und Kurzausflüge unternehmen kannst.

Die Strände der umgebenden Inseln sind in der Regel deutlich leerer als Phukets Strände und bietet dir echte Postkartenmotive! Vor allem private Touren zu den Trauminseln* sind ein besonderes Erlebnis!

Unsere Tipps

  • Koh Racha / Ko Raya: Direkt südlich von Phuket, 30 Minuten Anfahrt mit dem Speed-Boat, traumhafte Strände, Luxus-Resorts, sehr schöne Tauch-Spots, beliebt für Schnuppertauchkurseund Touren mit dem Katamaran*
  • Koh Bon: Dem Rawai Beach vorgelagert, mit dem Longtailboot schnell erreichbar, ruhige Strände, unbewohnt, netter Kurzausflug von Rawai aus
  • Mai Thon Island: Südlich von Phuket, schöne Kulisse, beliebtes Ziel für Tagesausflüge
  • Koh Khai Islands: Drei kleine Inseln zwischen Phuket und Koh Yao Yai, schöne Sandstrände, kristallklares Wasser, schöner Ausflug*
  • Koh He / Coral Island: Etwas größere Insel, südlich von Phuket, 15 Minuten Anfahrt mit dem Speedboat, schöne Strände, gut zum Schnorcheln*
  • Koh Hong: Traumhafte Insel, weit östlich von Phuket, als Ganztagestour erreichbar
  • Similian Islands: Weiter entfernt (ca. 4 Std. Bus + Speedboot), traumhafte Kulisse, sehr schöne Schnorchelspots, nur vom 15.10-15.05. geöffnet. Wir empfehlen dir diese Frühaufsteher Tour* zu den Similian Islands
  • Surin Islands: Weiter entfernt (ca. 4 Std. Bus + Speedboot), traumhafte Kulisse, sehr schöne Schnorchelspots, Besuch eines Seenomadendorfes möglich, nur vom 15.10-15.05. geöffnet. Wir empfehlen dir auch hier diese Frühaufsteher Tour* zu den Surin Islands
phuket
In Phukets Umgebung liegen echte Inselparadiese

Elefantencamps auf Phuket

Elefanten hautnah zu erleben ist ein beeindruckendes Erlebnis. Aber: Das Thema Elefantentourismus in Thailand ist hochkomplex. Letztendlich bietet kein Elefantencamp 100% artgerechte Haltungsbedingungen. In vielen Elefantencamps auf Phuket werden Tiere weiterhin gequält, damit Touristen beispielsweise auf ihnen Reiten können. Einige vermeintliche Auffangstationen betreiben lediglich gutes Marketing und halten Tiere dennoch unter sehr schlechten Bedingungen.

Echte Auffangstationen für ehemalige Reit-, Arbeits- und Showelefanten ermöglichen es dir dennoch, Elefanten hautnah zu erleben, ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu bekommen.

Unser Tipp

phuket
Elefantencamp auf Phuket
phuket
Elefanten hautnah zu erleben ist beeindruckend

Phuket FAQ

Wann ist die beste Reisezeit für Phuket?

Die beste Reisezeit für Phuket geht von Dezember bis April. Der November ist ein Übergangsmonat zwischen Regenzeit und Hauptreisezeit.

Ist Phuket zu empfehlen?

Phuket ist eine typische Urlaubsinsel. Die touristische Infratruktur ist stark ausgebaut und in der Hauptsaison wird die Insel sehr stark besucht. Phuket ist zu empfehlen, wenn du einen Urlaub mit vielen Annehmlichkeiten genießen möchtest. Zudem ist Phuket ein sehr guter Ausgangspunkt für Rundreisen in der Andamanensee und durch Süd-Thailand. Abseits der touristischen Orte bietet Phuket zudem weiterhin sehenswerte versteckte Orte und Sehenswürdigkeiten.

Wo ist es schöner Phuket oder Koh Samui?

Koh Samui bietet unserem Empfinden nach die schönere Kulisse als Phuket. Dafür kannst du auf Phuket noch mehr unternehmen als auf Koh Samui und in der Umgebung von Phuket erwarten dich bedeutend mehr sehenswerte Ausflugsziele als auf Koh Samui. Beide Inseln sind insgesamt betrachtet sehr schöne Urlaubsinseln.

Ist Phuket teuer?

Phuket ist eine Urlaubsinsel. Hier erwarten dich touristische Inselpreise, die höher sind als in weniger stark besuchten Reisezielen in Thailand. Dennoch wirst du auch auf Phuket günstige Unterkünfte und Restaurants finden können. Während der Hauptsaison steigen die Preise. Übermäßig teuer ist Phuket nicht.

Schreibe einen Kommentar

Unterstütze unsere Arbeit!

Wir betreiben unseren Reiseblog mit großer Leidenschaft. Wir möchten unsere Reisetipps jedem Interessierten kostenlos zur Verfügung stellen und stetig ausbauen. Dafür benötigen wir deine Unterstützung.

Wenn dir unsere Artikel geholfen haben, kannst du uns über die drei Buttons unkompliziert unterstützen. Alternativ kannst du über jeden Link, der mit einem * markiert ist Käufe und Buchungen tätigen. Hierdurch entstehen für dich keine Mehrkosten und du hilfst uns unkompliziert dabei unseren Reiseblog zu betreiben und auszubauen.

Danke für deine Unterstützung!

23 wichtige Thailand-Tipps als PDF!

Newsletter
Wir verwenden deine Daten ausschließlich gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und erhalte ein PDF mit 23 wichtigen Tipps für deine Reise nach Thailand. Über unseren Newsletter versenden wir in unregelmäßigen Abständen Insider-Tipps, wichtige Neuigkeiten und exklusive Rabattaktionen für Produkte, die wir selbst nutzen. Du kannst dich jederzeit vom Newsletter abmelden.

Passend zu diesem Thema

Fragen, Anregungen, Lob, Kritik?

Schreib uns gerne eine E-Mail! Wir werden schnellstmöglich auf deine Nachrichten reagieren!

Kontakt
Wir verwenden deine Daten ausschließlich gemäß unserer Datenschutzerklärung.