Thailand im September: Das musst du beachten!

Foto des Autors
von Alex und Vanessa
zuletzt aktualisiert

In diesem Artikel erklären wir dir anhand unserer Erfahrungen und langjähriger, durchschnittlicher Klimadaten, was du auf Reisen nach Thailand im September beachten musst und welche Regionen des Landes für Reisen im September häufig in Frage kommen.

Bei Reisen nach Thailand im September ist die Regenzeit in vielen Regionen in vollem Gange. Dennoch ist der September für Reisen nach Thailand geeignet! Auf Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao beginnt die Hochphase der regionalen Regenzeit meist erst in Richtung Oktober und in Nordthailand kann gegen Ende September bereits der Übergang zur Trockenzeit einsetzen.

Vor allem bei kurzen Reisen ist das Risiko für schlechtes Wetter im September unbedingt zu beachten. Sofern du während deiner Reise nach Thailand im September flexibel bleibst, dir vorab bewusst ist, was dich wahrscheinlich erwartet und du für den Fall regionaler Schlechtwetterphasen einen alternativen Reiseplan besitzt, steht deiner Reise nach Thailand im September jedoch nichts im Weg.

Kurz und knapp

  • Der September ist definitiv nicht der Monat mit dem schönsten Wetter in Thailand. Aber Thailand ist ein ganzjähriges Reiseziel, dass du im September deutlich günstiger und deutlich weniger stark besucht als zur besten Reisezeit in Thailand bereisen kannst
  • Wir empfehlen dir bei Reisen nach Thailand im September nach Bangkok zu fliegen und dort spontan das nächste Reiseziel in Abhängigkeit der aktuellen Wetterlage auszuwählen. Sofern du deine Unterkünfte und Transfers gerne vorab buchst, empfehlen wir dir, kurzfristig stornierbare Angebote zu nutzen
  • Klimadaten für Thailand beruhen immer auf Durchschnittswerten, sodass selbst in Regionen, die vermeintlich den Höhepunkt der regionalen Regenzeit durchlaufen, im September wunderbares Wetter möglich sein kann. Der Klimawandel und Wetterphänomene haben die Prognostizierbarkeit zudem weiter eingeschränkt
  • Westlicher Golf von Thailand im September: Auf Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao setzt die Regenzeit im Laufe des Septembers verstärkt ein. In vielen Jahren ist das Wetter jedoch deutlich besser als in der Andamanensee
  • Nordthailand im September: Starke Niederschläge können das Reisen einschränken. In Richtung Oktober kann jedoch bereits der Übergang zur Trockenzeit langsam einsetzen
  • Bangkok im September: Die Region erlebt häufig die Hochphase der regionalen Regenzeit. Dennoch kannst du die Stadt besichtigen
  • Andamanensee im September: Rund um Phuket, Krabi, Khao Lak, dem Khao Sok Nationalpark und Koh Phi Phi erwarten dich im September häufig hohe Niederschlagsmengen und stärkere Winde. Die Region ist häufig kein optimales Reiseziel im September
  • Östlicher Golf von Thailand im September: Auf Koh Chang, Koh Mak und Koh Kood gibt es im September häufig starke Niederschläge. Viele Unterkünfte und Restaurants schließen. Direkte Transfers zwischen den Inseln werden nicht angeboten

Transparenz

Dieser Artikel enthält Empfehlungs-Links (Affiliates) oder Rabattcodes, die klar erkennbar mit einem * markiert sind.

Wenn du über diese Links eine Buchung tätigst, einen Artikel kaufst oder einen Rabattcode verwendest, erhalten wir eine Provision. Für dich entstehen keine Mehrkosten und du unterstützt uns unkompliziert dabei unseren Reiseblog zu betreiben. Alle Empfehlungen beruhen auf unseren eigenen Erfahrungen und ausführlichen Recherchen! Wir gehen keine bezahlten Hotelkooperationen ein.

Vielen Dank für deine Unterstützung!

thailand im september
Infografik über Thailand im September

Klima und Wetter in Thailand im September

Im September erreichen die Niederschlagsmengen in großen Landesteilen ihre Höhepunkte. Die Wetterverhältnisse im September sind in großen Teilen von Thailand schwer prognostizierbar. Das Risiko für starke und / oder häufige Regenfälle ist im September im gesamten Land stark erhöht. Häufig kommt es mindestens einmal täglich zu starken Schauern. Die Schauer können wenige Minuten bis Stunden dauern und führen teilweise zu Überschwemmungen. Lange Schlechtwetterperioden sind selten, aber möglich. Starke Schauer und sonnige Phasen wechseln sich häufig schnell ab, wobei der Himmel in der Regel teilweise bewölkt ist. Auf Inseln wechselt das Wetter schnell. In Zentralthailand und Nordthailand kann der Himmel häufig durchgängig bewölkt sein. Lange Gutwetterperioden können dennoch in allen Landesteilen vorkommen.

Das Risiko für lange Schlechtwetterperioden ist jedoch deutlich höher als die Chance auf durchgängig gutes Wetter. Bei Temperaturen um die 30°C wird es aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit sehr schwül. Im Norden wird es vor allem in der Nacht deutlich kühler, aber weiterhin warm. Die Vegetation ist prächtig grün, Wasserfälle führen beeindruckende Wassermengen. Aufgrund der niedrigen Touristenzahlen sinken Übernachtungspreise häufig stark.

thailand im september
Mit etwas Glück regnet es in der Nacht
thailand im september
Auch wenn der September häufig durch hohe Niederschlagsmengen gekennzeichnet ist kann es wunderschöne Tage geben

Schönste Reiseziele für Thailand im September: Koh Samui, Koh Phangan, Koh Tao

Die schönsten Reiseziele für Thailand im September sind in vielen Jahren die westlichen Golfinseln Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao. Im Laufe des Monats setzt jedoch auch hier die Hochphase der regionalen Regenzeit verstärkt ein.

thailand im september
Koh Tao im September
thailand im september
Ebenfalls ein Bild von Koh Tao im September

Nordthailand im September

Der September ist in Nordthailand häufig der Monat mit den höchsten Niederschlagsmengen. Schlechtwetterperioden können vorkommen. Teilweise wird das Wetter jedoch im Laufe des Septembers bereits deutlich besser. Auf flexiblen Reisen ist der Norden auch im September häufig sehr schön zu bereisen. Die Vegetation des Nordens ist im September prächtig grün und Wasserfälle führen immense Wassermengen. Zum Sonnenaufgang kannst du von hohen Berggipfeln den berühmten Sea of Fog sehen. In der Nacht können die Temperaturen im Norden unter 20°C fallen.

Bangkok im September

Im September erreichen die Niederschlagsmengen in Bangkok häufig ihren Höhepunkt. Trotzdem kannst du die Stadt häufig gut besichtigen. Sonnige Tage kommen vor und auch bei Regen bietet die Stadt viele Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten. In Bangkok können plötzliche Regenfälle zu Überschwemmungen führen und gelegentlich tritt der Chao Phraya Fluss im September über die Ufer.

Phuket, Krabi und die Andamanensee im September

Der September ist häufig der Monat mit den höchsten Niederschlagsmengen in der Andamanensee. Auf Phuket und in Khao Lak wird das Baden im Meer aufgrund des starken Wellengangs häufig verboten. Der September ist meistens kein guter Monat fürs Inselhopping in der Andamanensee.

Koh Chang, Koh Mak und Koh Kood im September

Der September ist häufig der Monat mit den höchsten Niederschlagsmengen auf Koh Chang, Koh Mak und Koh Kood. Viele Unterkünfte und Restaurants haben geschlossen und direkte Transfers zwischen den drei Inseln werden nicht angeboten.

thailand im september
Wolken, Schauer, seltener Dauerregen sowie Gutwetterphasen wechseln sich auf Inseln häufig schnell ab im September
thailand im september
Mit etwas Glück kann es auch im September mehrere Tage am Stück mit sehr gutem Wetter geben

Vorteile von Reisen nach Thailand im September

Sehr wenige Touristen im Land

Hotelpreise sinken sehr stark

Sehr spontane Buchungen von Unterkünften, Transfers und Ausflügen sind gut möglich

Mit etwas Glück kann man dennoch sehr gutes Wetter erleben

Nachteile von Reisen nach Thailand im September

Strahlender Sonnenschein und lange Gutwetterperioden sind eher selten

Vorausbuchungen und Planungen sind riskant

Mit Pech hat man sehr schlechtes Wetter während der gesamten Reise

Du musst einen Plan B haben und solltest flexibel während der Regenzeit bleiben

Unser Fazit zum Reisen nach Thailand im September

Der September ist unserem Empfinden nach nicht der beste Monat, um nach Thailand zu reisen, aber auch nicht der schlechteste Monat! Es kommt einfach darauf an, ob du nur im September reisen kannst, ob du dich im Voraus über die erwartbaren Wetterverhältnisse während der Regenzeit in Thailand informiert hast und ob du flexibel reisen möchtest und kannst. Auch wenn die Inseln des westlichen Golfs im September häufiger gutes Wetter bieten KÖNNEN, solltest du dich nicht zu sehr auf diese Region festlegen.

Häufige, sehr starke Regenfälle und eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für lange Schlechtwetterphasen machen vorgeplante Reisen in große Landesteile nämlich riskant. Regionen, die durchschnittlich schlechtes Wetter im September zu erwarten haben, können in manchen Jahren sonnige Perioden im September erleben und Regionen, in denen das Wetter im September durchschnittlich besser als im Vergleich zu anderen Regionen sein soll, können auch im September sehr hohe Niederschlagsmengen erleben.

Sofern du nur im September nach Thailand kannst, solltest du nach Möglichkeit gegen Anfang September reisen, lediglich deinen Flug nach Bangkok buchen und dort in Abhängigkeit der aktuellen Wetterlage spontan entscheiden, wohin dich deine Reise führen soll. Alternativ kannst du Unterkünfte und Transfers im Voraus buchen und dabei auf kurzfristig stornierbare Angebote achten. Wir persönlich haben beispielsweise auf Reisen nach Thailand im September sowohl perfektes Wetter in Nordthailand, Bangkok und Südthailand erlebt als auch unfassbar schlechtes Wetter in diesen Regionen. Letztendlich empfinden wir es bei Reisen nach Thailand im September am wichtigsten, dass du dir bewusst machst, dass das Wetter meistens nicht mit den häufig traumhaften Wetterbedingungen während der besten Reisezeit für Thailand vergleichbar ist.

Trotz starker Regenfälle haben wir jedoch beispielsweise schon gegen Ende September einen schönen Roadtrip mit dem Mietwagen durch Nordthailand erleben dürfen, auf einer anderen Reise war das Wetter Mitte September im Norden nahezu perfekt. Anfang September haben wir bereits traumhafte Tage auf Koh Tao und Koh Phangan verbracht. In einem anderen Jahr hat es ab Mitte September auf diesen Inseln leider nur geregnet. Dennoch konnten wir einen Tauchschein ablegen.

thailand im september
Im September sind Regencapes beim Roller fahren sehr praktisch
thailand im september
Wenn es stark regnet gibt es in Thailand immer viele alternative Aktivitäten
thailand im september
Schäfchenwolken kommen im September sehr häufig vor

FAQ zu Thailand im September

Wohin in Thailand im September reisen?

Das beste Wetter kannst du im September häufig auf Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao erwarten. Jedoch beginnt die Hochphase der regionalen Regenzeit auch hier je weiter du in Richtung Oktober reist. Thailand ist jedoch ganzjährig eine Reise wert. Auf flexiblen Reisen kannst du häufig das ganze Land gut bereisen und kurzfristig entscheiden, in welche Region es dich zieht.

Wie oft regnet es im September in Thailand?

Im September kann es durchschnittlich über 20 Regentage in Thailand geben. Schauer ziehen häufig jedoch schnell vorbei. Lange Schlechtwetterperioden sind selten, aber dennoch im ganzen Land im September möglich.

Kann man im September nach Koh Samui reisen?

Der September ist in vielen Jahren der Übergangsmonat zur Hochphase der Regenzeit auf Koh Samui. Das Wetter im September kann sehr gut, durchmischt und leider auch in manchen Jahren sehr schlecht sein.

Kann man im September nach Phuket reisen?

Der September ist kein guter Monat, um nach Phuket zu reisen. Im September erreicht die Regenzeit häufig ihren regionalen Höhepunkt. Starke Winde schränken zudem die Aufenthaltsqualität an Stränden stark ein. Lediglich bei kurzfristig guten Wetterverhältnissen können Reisen nach Phuket im September sinnvoll sein.

Kann man im September nach Khao Lak reisen?

Der September ist kein guter Monat für einen Urlaub in Khao Lak. Die Regenzeit findet im September und Oktober häufig ihren Höhepunkt und aufgrund der ungeschützten Lage in Richtung Andamanensee ist das Risiko für schlechtes Wetter im September in Khao Lak sehr hoch. Spontane Besuche können in guten Jahren dennoch auch im September sinnvoll sein.

Wie ist Thailand im September?

Der September kennzeichnet sich in großen Landesteilen durch häufige, sehr starke Schauer. Regen wechselt sich mit bewölkten und sonnigen Phasen ab. Ausgedehnte Schlechtwetterperioden können vorkommen und nach heftigen Regenfällen kann es zu Überschwemmungen kommen. Längere Gutwetterperioden kommen dennoch gelegentlich vor. Die Inseln Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao stehen in vielen Jahren noch vor ihrem regionalen Höhepunkt der Regenzeit und mit Glück ist das Wetter hier im September weiterhin recht gut.

Ist September eine gute Reisezeit für Thailand?

Der September ist definitiv nicht der Monat mit dem schönsten Wetter in Thailand. Aber Thailand ist ein ganzjähriges Reiseziel, dass du im September deutlich günstiger und deutlich weniger stark besucht als zur besten Reisezeit in Thailand bereisen kannst. Bei Reisen nach Thailand im September ist es wichtig, dass du vorab weißt, was dich wahrscheinlich erwartet und dass du deine Reiseplanung entsprechend durchführst.

Wo ist in Thailand im September keine Regenzeit?

Auf Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao setzt die Regenzeit im Laufe des Septembers verstärkt ein. In vielen Jahren ist das Wetter jedoch deutlich besser als in der Andamanensee.

Wo kann man im September nach Thailand?

Statistisch gesehen sind die Inseln des westlichen Golfs (Koh Samui, Koh Phangan, Koh Tao) am besten für Reisen im September geeignet. Allerdings findet auch hier im Laufe des Monats der Übergang zur Hochphase der Regenzeit statt.

Unterstütze unsere Arbeit!

Wir betreiben unseren Reiseblog mit großer Leidenschaft. Wir möchten unsere Reisetipps jedem Interessierten kostenlos zur Verfügung stellen und stetig ausbauen. Dafür benötigen wir deine Unterstützung.

Wenn dir unsere Artikel geholfen haben, kannst du uns über die drei Buttons unkompliziert unterstützen. Alternativ kannst du über jeden Link, der mit einem * markiert ist Käufe und Buchungen tätigen. Hierdurch entstehen für dich keine Mehrkosten und du hilfst uns unkompliziert dabei unseren Reiseblog zu betreiben und auszubauen.

Danke für deine Unterstützung!

Erhalte unsere Reise-Geheimtipps direkt in dein Postfach.

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und erhalte Geheimtipps, persönliche Empfehlungen und Neuigkeiten. Du kannst dich jederzeit von unserem Newsletter abmelden.

Passend zu diesem Thema

Fragen, Anregungen, Lob, Kritik?

Schreib uns gerne eine E-Mail! Wir werden schnellstmöglich auf deine Nachrichten reagieren!

Kontakt